Frage von stey1954, 103

Ich bin weiblich, 61J, habe massivein Haarausfall. Jodid (Schilddrüse) musste ich absetzen. Bin gegen Haarspray allergisch, muß aber benutzen. Was soll ich tun?

Da ich sehr feine Haare habe, die leicht brechen, muß ich einen Dut tragen um die Abgebrochenen auch im Zaun zu halten, sonst fliegen die bei jedem Windhauch in die Augen, Mund u. Ohren - lästig! Seit ich Jodid absetzte im Juni 2012 wegen Kontraindikation, glaube ich zu wissen, daß es immer lichter wird und weiß nicht, was ich tun soll. Seit neuardings lasse ich mir in Friseursalon Haare waschen und hoffte, daß die Angestellten so einen Fall hatten und helfen könnten - Pustekuchen! Meine Haare trage ich lang, sonst reicht's nicht für den Dut. 2 Dermatologinen fanden nichts. Erbitte ältere Damen um Erfahrungshilfe und jüngere Damen trümpfen mit Fachwissen und neuesten Forschungsergebnissen genau so gut. Also, macht Euch bitte Gedanken, wie wir den Haarausfall stoppen und vielleicht sogar umkehren könnten. DANKE IM VORAUS UND LIEBE GRÜßE

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von shehas, 97

Habe auch sehr dünnes Haar und glaubte viele Jahre, nicht ohne Dauerwelle auskommen zu können. Seit ich aber zum Naturfriseur gehe und nur noch gesundes Zeug auf die Haare bringe und vor allem TÄGLICH bürste, sind meine Haare nicht nur dicker, sondern brechen auch nicht mehr. Bei 120 Bürstenstrichen am Tag dauert es aber doch etwa ein Viertel jahr bis man etwas merkt.

Kommentar von stey1954 ,

Liebe shehas, kann ich 120 mal durchbürsten, auch wenn meine Kopfhaut wie bei einem Brandopfern aussieht? Ich versuche es. Sag mir bitte, was für Bürste darf ich benutzen: auf Gummi gelagerte: 1.Holz-"Schachbauern"(diese Zinnen, oder wie man es auch immer nennt, sehen aus, wir Bauernfiguren aus einem Schachspiel, oder?), oder 2. die "Bauern" aus Plastik, 3.oder Metall. Dies wäre für meine Kopfhaut sehr wichtig! Danke Dir und liebe Grüße

Antwort
von shehas, 77

schön,daß Dir meine Antwort gefallen hat. Ich benutze 2 Wildschweinborsten- Bürsten auf einmal.. Da geht das Bürsten schneller. Schau mal im Internet ,was die Produkte (Haarspray!), die Du benutzt für Beurteilungenj haben, auch Shampoo.  Im Internet habe ich ein Rezept für Shampoo zum Selbstmachen gefunden  (kommt nur etwas Kernseife und z.B. Kamillentee oder welchen Tee Du verträgst rein).. Gibt es, wo Du wohnst einen Naturfriseur? Die haben zwar teure aber absolut einwandfreie  Produkte z.B. Columnatura.

Ich drücke Dir die Daumen!

Kommentar von stey1954 ,

Naturfriseur - nie gehört, muss ich nachhaken! DANKE

Antwort
von kellymadison, 98

Es gibt ein Shampoo "plantur21", das gegen Haarausfall im jungen alter helfen und das Haar kräftigen soll. (Plantur39 etc. ist dann eben für altersbedingten Haarausfall). Da es aber bei DM etc. erhältlich ist, kann ich nicht garantieren, dass es wirklich hilft. Sicherheitshalber mal in der Apotheke nachfragen. :)

Kommentar von stey1954 ,

Danke Dir Kellymadison, Du: kurz & bündig! Punkt! Gefällt mir. Nur ein Problem: meine Haut ist sogar gegen Leitungswasser allergisch. Besser wäre was ohne Chemie, Leute würden dann nicht so sehr staunen, wenn die mich, so rot, wie ich überall werde, ansehen. Den Tipp habe ich mir aufgeschrieben, falls ich das doch hinkommen sollte. DANKE DIR HERZLICHST UND LIEBE GRÜßE 

Kommentar von kellymadison ,

Gerne 😉☺️

Antwort
von Einafets2808, 83

Wieso muss man einen Dut tragen, wenn die Haare leicht brechen?

Ich habe auch langes Haar. Flechte mir meist einen Zopf.

Ein Dut ist eh sehr schädlich für die Haare. Durch das zusammenknuddeln werden die Haare noch mehr beansprucht.

Wo ist das Problem? Schneide sie kurz und nutze weder Haarspray noch Haargel.

Um fliegende Haare zu vermeiden gibt es, modische Kopftücher, Hüpsche Haarebänder und eben Mützen.

Ist jetzt das Problem der Haarausfall oder das brechen der Haare?

Bei massiven Haarausfall würde ich mal einen Allergietest machen und meine Ernährung überdenken.

Kommentar von stey1954 ,

Hallo Einafets2808, mein Problem ist, daß viele Haare ausfallen, auf die Menge Haare, die ich noch habe, sind es dann doch zuviel (es kann noch immer bei anderen Menscben im Normalbereich liegen, aber nicht mehr bei mir). Dazu kommt dann, daß der Rest von Haaren, die ich noch habe, sehr leicht bricht! Mein Dut entsteht in dem ich Harre nur leicht eindrehe und mit 1 oder 2 Spangen befestige, darauf kommt ein dehnbarer Plastikring mit Nippeln, der alles am Kopf schonend festhält. Kurz darf ich die nicht schneiden lassen, da diese Menge mindestens 2x/Tag gewaschen werden muß, ein einziges Mal meine Haare beröhren, verklebt die schon, bis zur Kopfhaut. Ich habe bereits alles Mögliche versucht, nichts half. Meine Allergietests??? Ich dürfte mich nicht mal mit Leitungswasser waschen. Erröte so, daß Me schenken auf der Straße von mir weg rennen. Fällt Dir noch was ein? DANKE UND LG  

Kommentar von Einafets2808 ,

2x Tag waschen, wenn das nicht das Problem ist. Ich wasche meine Haare 2x die Woche.

Kommentar von stey1954 ,

Einafets2808, Du hast mich mißverstanden! Ich schrieb,swenn ich meine Haare kürzen lassen würde, müsste ich dann diese paar Haare, was noch geblieben sind, 2x täglich waschen (da die Menge gleich an der Kopfhaut kleben bleibt). Ich lasse meine Haare immer freitags um 17:30h waschen, um nichts falsch zu machen. Und es wird schlimmer, glaube ich! Entschuldige, dass ich mich erst so spät melde, aber ich finde einfach weder Fragen noch Antworten in diesem Gutefrage.net-Aufbau. Leute waren schon richtig böse mit mir deswegen. LIEBE GRÜßE (:D  Rozina

Antwort
von AmandaF, 97

Mir hat auf anraten meiner Hausärztin Ell-Cranell Alpha geholfen. Das Ergebnis hat bestimmt 3 - 4 Monate auf sich warten lassen. Das Straffe zusammen nehmen deiner Haare strapaziert zusätzlich. Kannst du dich nicht mit einer flotten Kurzhaarfrisur anfreunden? Meistens wirken die Leute damit auch viel jünger.

Kommentar von stey1954 ,

Meine Haare kann man gar nicht straff befestigen, die sind extrem dünn und extrem glatt, ohne Haarspray ist 1/3 von Haaren gleich weg. Eine flotte Frisur? Mit diesen paar Haaren, die ich noch habe? Auch wenn, müsste ich Haare mindestens 2X/Tag waschen, da diese Menge alles gleich annimmt: Schmutz, Fett, Gestank... und wie kriege ich "Volumen" her - durchs Waschen. Glauben Sie mir, die üblichen Lösungen habe ich bereits zig-Mal durchgekaut. Mir half nichts. TROTZDEM, DANKE UND LIEBE GRÜßE

Antwort
von vanillakusss, 21

Ich habe gute Erfahrungen mit Priorin gemacht, das muss man aber dann länger nehmen, evtl. auch dauerhaft, in einer Erhaltungsdosis.

Du kannst es auch mit Biotin versuchen, hochdosiert. Das bekommst du günstig bei Aldi.

Und ich kenne Leute die mit El-Cranell gute Erfahrungen gemacht haben aber ich persönlich kann dazu nichts sagen.

Antwort
von biggie55, 103

Versuch es mal mit Haargel,da gibt es eine große Auswahl

(für deine fliegenden Haare)

und vor allem,lass dir deine Schilddrüse neu einstellen.

Kommentar von stey1954 ,

Haargel darf ich nicht benutzen, "verbrennt" mir die Kopfhaut - die sieht danach aus, wie bei Brandopfern. Jodid darf ich nicht mehr einnehmen, Folgen der Allergie sind signifikanter, als die der Schilddrüsen - Überfunktion. Glaube es mir - sogar gegen pures Leitungswasser erröte ich so, daß mir Menschen aus dem Weg gehen. Trotzdem, danke! 

Kommentar von biggie55 ,

Mach mal einen Bluttest auf Allergien,damit man mal genau die Ursache erkennt.Alle anderen Tests bringen wirklich nicht,ich habe damit genug Erfahrung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community