Ich bin verwirrt . Liebt er mich oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Irgendwann ist dieses Verliebtsein nicht mehr so alltäglich und dann denken viele Menschen ,sie würden gar nicht mehr lieben .
Wenn das Verliebtsein nicht mehr so aktuell ist und sich eure Liebe zu einer tiefen Verbundenheit entwickelt hat ,dann rückt auch langsam wieder das alltägliche Leben in den Vordergrund und man sieht Sachen an dem anderen ,die einem nicht gefallen .
Das Ganze lässt viele Leute zweifeln .
Versucht es weiter ,wenn es nicht das Richtige ist ,werdet ihr das beide merken .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es dürfte ganz offensichtlich so sein, wie Du das schon selber ganz richtig eingeschätzt hast, dieses hin und her von deinem Freund hat sich bei dir derart ausgewirkt, das deine eigenen Gefühle möglicherweise auch unbewusst von dir sozusagen zum Selbstschutz heruntergefahren wurden. Inzwischen wurdest Du ja durch die Ereignisse sprich die von deinem Freund eingeleitete Trennung, praktisch überrollt und somit gibt es nun auch keinen akuten Handlungsbedarf für dich als dich nach einer Phase der Traurigkeit wieder nach vorne zu orientieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?