Frage von Stuckinlove, 69

Ich bin verliebt. Was nu?

Ich(14) bin seit in etwa 3 Jahren in ein Mädchen(13) verliebt. Wir haben im Bus zur Schule inzwischen einige Worte gewechselt und uns nicht schlecht verstanden. Leider nicht mehr. Seit ich sie zum ersten Mal gesehen habe, springt mein "Beschützerinstinkt" total auf sie an, ähnlich wie bei meiner kleinen Schwester. Ich hätte nur nach der ganzen Zeit gerne etwas mehr erreicht und weiß aktuell nicht wirklich, was ich tun soll, da es jedes Mal eine Überwindung ist, sie anzusprechen. Bitte sinnvolle Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Niicinicole, 35

Süß das hatten ich (16) und mein Freund (16) auch ^^ nur haben wir uns nich getraut sich anzusprechen. Als er nit sienen besten Freund über mich geredet hat fand er interesse an mir und hat so gesagt die "Liebe" seines besten Freundes ausgespannt. Wie auch immer war dann mit ihm zusammen und hab mich dann auch mit meinen jetzigen Freund immer besser verstanden und jetzt sind wir zusammen. Er sagte mir das es für ihn schwer war zu sehen wie ich jahre lang von anderen verletzt wurde... ich würde vorschlagen du sagst es ihr oder nimmst deinen Mut zusammen und redest mal mit ihr das ihr besser befreundet seit. Zeigt sie interesse hast du gewonnen

Kommentar von Stuckinlove ,

Danke für die schöne Antwort. Ich denke, ich versuche es bald mal. 

Kommentar von Niicinicole ,

gern geschehen :) man muss nur mal darüber hinwegsehen ;) mein Freund beißt sich bis heute in die Lippe wiese er damals nicht mit mir geredet hat (und ehrlich gesagt hab ich nur darauf gewartet) wenn ich fragen darf, lächelt sie dir manchmal zu oder schaut sie dich an?

Antwort
von Felixie1, 21

Du bist sicher nicht verliebt,dir gefällt nur dieses Mädchen,weiter nichts.Wenn Du weiter nix tust,wird auch weiter nix geschehen.Also tu etwas,um sie näher kennen zu lernen.

Kommentar von Stuckinlove ,

Wenn ich nichts mache passiert nichts. Merk ich mir ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community