Frage von Loveyournext, 43

ich bin verleibt aber meine Freunde mögen ihn nicht?

Ich habe ein Problem ich bin verliebt und zwar keine ich diesen Jungen schon seit dem Kindergarten hatten aber eigentlich nie so richtig Kontakt aber seit kurzen schön und ich denke ich bin ihn ihn verliebt Das klingt zwar blöd aber wir haben letztres mal über die Zukunft geredet und wir haben einen sehr ähnlichen Plan Ich mag ihn Wirklch sehr gerne wenn da nur nicht meine Freunde wären Ich hatte schon mal einen Freund und wo wir zsm waren hab ich mich mit meinen Freunden nicht mehr verstanden und ich will nicht das dass wieder so wird Was soll ich nur tun Sie denken ich bin nur aus Mitleid mit ihm befreundet wegen seinem besten Freund weil der so gut aussieht Am Anfang war dass für mich auch nur soass aber ich wollte nie was von seinem Freund und ich will ihn auch nicht verletzen aber ich bin halt Wirklch ihn ihn verliebt und weis nicht was ich machen soll auf mein Herz hören oder auf meinen Verstand

Antwort
von caya2014, 24

Hallo,

Naja auch wenn du dich jetzt gegen dein Herz entscheiden solltest.. wirst du diesen Kampf früher oder später verlieren ... diesen Kampf hatte ich einmal in meinem leben gewonnen, aber wir waren extrem verschieden und hatten echt andere Vorstellungen vom Leben!
Höre auf dein Herz! Wenn es wirklich deine Freunde sind werden die egal wie du dich entscheiden solltest immer hinter dir stehen, wenn nicht sind es keine wahren Freunde!

Antwort
von Highonsky, 22

Höre auf dein Herz...Am Anfang haben deine Freunden Probleme, doch sie werden sich an ihn gewöhnen. Ist dies nicht der Fall, kommt es nur darauf an wie gut DU ihn leiden kannst :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten