Frage von Ichhatte, 20

Ich bin unsicher bezüglich Einnahme von Pille und Antibiotika brauche Rat?

Hallo zsm :) ich brauche dringend einen Rat von euch ! :) und zwar geht es darum das ich Letzten Freitag 28.10 mit der ersten Pille Begonnen habe (um 7:15) und um 10 Uhr oder 11 Uhr habe ich mich erbrochen. habe keine nach genommen oder ähnliches . hatte aber am samstag ganz normal die pille genommen und auch GV gehabt aber ohne Kondom .... und jetzt muss ich seit gestern(31.10) Antibiotika nehmen. Jetzt meine frage könnte ich durch dieses eine mal GV schwanger geworden sein bzw ist die Wahrscheinlichkeit groß ?? Danke schon mal :)

Antwort
von Allyluna, 6

Du hast vermutlich den Schutz der ersten Einnahmewoche verspielt und auch den Schutz der Pause davor (oder war das jetzt die allererste Pille überhaupt?). Der Beipackzettel ist nicht nur zur Deko in der Schachtel - lies nach, wie lange Deine Pille im Körper bleiben muss, um ihre Wirksamkeit voll zu entfalten.

Für AB gilt auch: Lies auch hier die Packungsbeilage! Wenn dort steht, dass Wechselwirkungen mit oralen Kontrazeptiva auftreten können, dann ist natürlich auch hier der Schutz verloren. Es gilt dann: während der AB-Einnahme und noch so lange weiter zusätzlich verhüten bis sieben Pillen in Folge NACH Beendigung des AB genommen wurden. Eine geschützte Pause ist erst nach 14 Pillen möglich.

Für Notfallverhütung (falls notwendig - siehe Packungsbeilage Pille) ist es nun fast schon zu spät - es gibt eine Pille danach, die bis zu fünf Tage nach dem Unfall genommen werden kann - weiß aber nicht, wie hier Wechselwirkungen mit AB bestehen. Oder die Kupferkette wäre auch noch eine Möglichkeit der Notfallverhütung.

Alles Gute!

Antwort
von putzfee1, 7

Da du nach dem Erbrechen keine Pille nach genommen hast, war der Schutz weg und die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht, ganz unabhängig von der Antibiotikaeinnahme.

Die Packungsbeilage lesen und danach handeln wäre sinnvoll gewesen.

Antwort
von GravityZero, 11

Nach dem ersten Fehler warst du nicht mehr geschützt und eine Schwangerschaft ist/war möglich. Und ja die Wahrscheinlichkeit in der ersten Woche ist am größten. Warum nicht einfach mal die Packungsbeilage lesen, ist das denn so schwer?

Antwort
von Goodnight, 11

Nein, nach 2h spätestens ist die Pille durch den Magen. Danach ist Durchfall problematisch.

Nimmt man Medikamente in nüchternen Magen und isst nichts dazu, sind sie nach 30 Minuten durch den Magen durch und können nicht mehr erbrochen werden.

Antwort
von TheAllisons, 12

Lies dir mal den Beipacktext von der Pille durch, da steht das drinnen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten