Frage von smkllr, 110

Ich bin unendlich in meinen Professor verliebt?

Ich bin im ersten Semester meines Studiums. Mein Professor für Produktentwicklung ist 33 Jahre alt. Ich weiß noch ganz genau wie die erste Vorlesung bei ihm war. Eigentlich finde ich dieses Fach eines der langweiligsten in meinem Studiengang aber seine Stimme ist so wohltuend, ich könnte ihm stundenlang zuhören. Anfangs dachte ich, dass es normal ist wenn er mich ab und zu mal länger anschaut. Nach einer Weile ist mir aber bewusst geworden, wie intensiv seine Blicke sind und dass ich die einzige bin die er so ansieht. Ich bleibe immer länger um mich noch mit ihm zu unterhalten. Anfangs sprachen wir überwiegend über das Studium aber mit der Zeit vertieften sich unsere Gespräche und wurden auch recht persönlich. Wir verstehen uns blendend, sind ständig am lachen, teilen die selben Ansichten und Gedanken. Es ist so irreal, wie in einem Film. Diese Spannung zwischen uns ist ständig vorhanden und ich merke, dass es ihm genauso ergeht wie mir. Vor ca. 4 Wochen ist das Ganze dann komplett durcheinander gekommen. Ich war wie so oft die letzte im Hörsaal und er half mir meine Utensilien zusammen zu packen. Unsere Hände berührten sich und ich zitterte regelrecht am ganzen Körper. Ich bin einfach aufgestanden, weil es mir, obwohl es mir so gefiel, trotzdem unangenehm war. Er lächelte mich strich mir über meine Backen. Er sagte nur, dass ich etwas ganz besonderes sei und ging nach vorne zu seinem Tisch. Ich ging schweigend aus dem Raum. Er ignorierte mich in den darauf folgenden Wochen und bat jedes mal jemanden länger zu bleiben, damit ich nicht mehr die letzte im Saal bin. Ich war extrem verwirrt, bin es immernoch. Nach der letzten Prüfung entschloss ich ihn darauf anzusprechen und Klartext zu reden. Ich wartete vor der Tür und stürmte dann total entschlossen in den Hörsaal hinein. Ich weiß einfach nicht was mir durch den Kopf ging, ich ging energisch auf ihn zu und küsste ihn einfach auf dem Mund. Der Kuss dauerte gerade mal 5 Sekunden, da ich selber die Befürchtung hatte jemand könnte uns sehen. Wir starrten uns an, sagten aber kein Wort. Er bat mich mit ihm hinaus zu gehen und wir gingen den ganzen Weg mit 1 Meter Abstand zum Ausgang gemeinsam. Ich weiß wirklich nicht was los war, aber mir kamen einfach die Tränen. Er ist 11 Jahre älter und mein Professor. Gerade bin ich im Urlaub und kann nicht aufhören an ihn zu denken.. Was soll ich tun wenn das Semester wieder los geht? Ich möchte weder mich und vorallem nicht ihn gefährden, aber ich war noch nie in meinem Leben so heftig verliebt.

Antwort
von Ostsee1982, 32

Ich finde, dass da bei dir ganz viel passiert, verlieben, jedes Wort, jede Handlung von ihm auf die Goldwaage legen, am Körper zittern, ihn spontan küssen jetzt geht er dir nicht mehr aus dem Kopf. Wenn er nicht völlig emotionsbefreit ist bekommt er das selbstverständlich mit, dass du ihm schöne Augen machst und er reizt das aus. Von ihm kommt aber kaum was sondern er folgt lediglich deinen Handlungen. Wenn du eine Bettgeschichte haben möchtest, vielleicht wäre er dafür zu haben wenn du es darauf anlegst, für mehr reicht das meines Erachtens nach nicht wobei aber ohnehin Professoren der Neutralität verpflichtet sind, wie du sicher weißt.


Antwort
von Sternschnuppe40, 62

Wie hat er nach dem küssen reagiert?

Deine Schwärmerei ist völlig ok geht vielen so ,Schule,Studium etc.

Rede noch mal mit ihm entschuldige dich für dein Verhalten ,wen das rauskommt hat es für ihn Konsequenzen .

Solltest dich nicht mehr als letzte aufhalten im Saal nach dem Unterricht gleich aus dem Weg gehen.

Kommentar von smkllr ,

Er hat den Kuss erwidert. Er macht mir oft Komplimente und ich merke das ihm etwas an mir liegt. Anfangs dachte ich auch an Schwärmerei, aber ich bin überzeugt, dass es mehr als das ist. Das Problem liegt darin, das wir nicht darüber reden, dies habe ich aber vor. Danke für deine Antwort :-)

Kommentar von Sternschnuppe40 ,

Dann mal viel Glück und passt auf das es kein Stress deshalb gibt für ihn ( Beruflich) ;))

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 35

Das Ganze ist 4 Wochen her und dich hat es eben total erwischt. Alles ist noch frisch. Lass dir erstmal Zeit um das zu verarbeiten und zu sortieren. Mir ist das vor ein paar Monaten passiert und man ist komplett überfahren. Ok, er war nicht mein Professor aber trotzdem hat es mich heiß und kalt erwischt. Vielleicht findet ihr ja mal Zeit was miteinander trinken zu gehen. Einfach nur locker unterhalten. Da bekommst du auch heraus wie er so drauf ist. ..

Antwort
von angelikaliese, 44

smkllr,

ich denke, dass es von Dir nur eine Schwärmerei ist, die von kurzer Dauer sein wird. Außerdem gehören immer zwei Personen dazu, wenn sie eine Beziehung wollen.

Dein Professor kann oder hat sogar eine Beziehung, die Du nicht zerstören solltest.

Wenn Du weiterhin so für ihn schwärmst, könnte es böse Folgen für Ihn und Dich geben.

Versuche Dich bitte gut abzulenken. Treffe Dich mit Freunden und unternehmt zusammen etwas, damit Du nicht immerzu an den Professor denkst.

Ich weiss, dass es zu Anfang schwer sein wird, aber versuche dem Professor, nach der Semesterstunde schnellstens aus dem Weg zu gehen.

MfG Angelika

Antwort
von FunnyFuture, 22

Ist dein Lehrer aber wen du Studierst bist du alt genug oder?

Kommentar von smkllr ,

Ich bin 22 und er ist 33 :-)

Antwort
von Landliebelei2, 43

du bist sicher nicht die einzige schülerin/ studentin, die ihren proff anhimmelt.. also tu's als schwärmerei ab....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community