Frage von SarahManka, 161

Ich bin überzeugt davon, dass ich den Bass hören kann?

Man sagt ja, dass man den Bass nicht hören kann, sondern nur spüren.

Ich höre es aber deutlich! Mir fällt der Bass immer gleich auf. Wer hat jetzt recht?

Antwort
von glasair, 49

Dem menschlichen Ohr sind nur nach oben Grenzen gesetzt, ab einer bestimmten Frequenz (bei jedem Menschen anders) hört man höhe Töne einfach nicht mehr.

Antwort
von procoder42, 31

Das hängt zwar von ein paar Faktoren ab, aber gleich mal zu beginn : Du bist da nicht der Einzige ;).

Zum einen hängt das mal mit dem Equalizer über der Instrumentenspur ab (wenn man da voll die Mitten reindreht, kann mir niemand erzählen, dass er das nicht hört).

ZuM anderen mal von der Lautstärke ... Trivial, aber es macht nen Unterschied ob man Bass Boost Musik hört oder ein Streichquartett, welches leise von nem Kontrabass begleitet wird.

Weiter oben wurde genannt, dass Menschen Frequenzen bis 15 Hz hören können (und bis ins hohe Alter sollte sich da nicht viel tun). Ich hab mir mal ein paar Bass Boxen angeschaut und die gehen meist so bis 35 Hz (sollte also alles gut hörbar sein, was die wiedergeben können).

Ich weis nicht mit deinen Freunden los ist, ob man die als Kind neben ne voll aufgedrehte PA gelegt hat oder ob die einfach nicht drauf achten, aber den Bass kann man sehe wohl hören

Antwort
von hundeliebhaber5, 39

Bass hört man, und ab einer bestimmten Frequenz (unter 40 Hz) kannst du Ihn nur noch spüren.

Also haben beide recht.

Unter 80 Hz kann das menschliche Ohr die Bassquelle nur schwer / nicht mehr orten.

Darum ist es im Mehrkanalton auch ausreichend einen Subwoofer einzusetzen, Voraussetzung dafür ist, das die Leistung eines solchen ausreicht um den Raum adäquat zu beschallen. 

Bei sehr großen Räumen setzt man besser 2 (oder mehr) Subwoofer ein.

Kommentar von mineturtle ,

Nein. Man kann Töne ab ca 20 Hz wahrnehmen.

Antwort
von kloogshizer, 14

Was ganz wichtig ist, ist die Unterscheidung in Grundfrequenz und Obertonspektrum. Das Obertonspektrum sind Vielfache der Grundfrequenz also z.B. bei 40 Hz wären das 80, 120, 160, etc. Diese Obertöne sind je nach Klangquelle unterschiedlich laut, und je nach deren Zusammensetzung hört man dann z.B. einen E-Bass oder eine Tuba, oder einen Akkustischen Bass etc.

Wenn man also sagt man hört Frequenzen von 30 Hz, dann muss man erstmal sicher gehen, dass man nicht in Wirklichkeit die Obertöne hört, denn man kann die Grundfrequenz sogar per Low-Cut herausschneiden, und das Ohr dichtet sich die Grundfrequenz dann aus der Obertonreihe herbei, und man glaubt diese zu hören. 

Antwort
von Kapodaster, 61

Klar gibt es Basstöne, Du Du hören kannst. Wie kommst Du darauf, das es nicht so wäre?


Kommentar von SarahManka ,

Mir sagen immer alle, dass man sie bloß spüren kann. Wenn ich sage, dass ich es höre, meinen sie, dass es einem so vorkommt, weil man sie eben im Bauchbereich spürt.

Kommentar von Kapodaster ,

Beides spielt eine Rolle, das Hören und das Spüren. Wir nehmen die Bässe also gleich zweifach wahr.

Antwort
von hilfa, 43

Ich kann ihn hören. Schöner ist es aber, ihn gleichzeitig zu spüren.

Antwort
von TikayLa, 65

man kann ihn nicht orten! hören wäre mir neu.. ok

Kommentar von SarahManka ,

Wie? Wie man kann ihn nicht orten? Kann man andere Töne bzw. Schallwellen orten?

Kommentar von TikayLa ,

Naja du weist schon woher der Ton kommt. von Links oder rechts oder so. Bei Bass weis man nicht woher er kommt.

Expertenantwort
von WebThoWeb, Community-Experte für Musik, 44

Hi Sarah,

ja, man hört den Bass sogar ganz deutlich!!!

Und selbst die allgemeine Behauptung, das menschliche Ohr könne nur ab 16 Hz Töne hören (also 16 Schwingungen pro Sekunde) ist nicht ganz richtig. Das gilt nur für Sinusschwingungen (also sozusagen ganze weiche Klänge ohne weiteres Tonspektrum).

Ich kann aber z. B. mit einem Synthesizer noch tiefere und trotzdem hörbareTöne generieren.

Am Körper spüren kann man Bässe natürlich auch. Besonders, wenn sie laut sind.

Also lass dich nicht beirren und weiterhein viel Spaß mit Musik

Thomas Weber


Antwort
von ItsFuckinZomboy, 34

Hey SarahManka,
Ich bin der Meinung, dass man Bassfrequenzen unter 16 Hertz NICHT hören sondern nur spüren kann.

Klar gibt es auch phänomene die auch unter 16 Hertz etwas hören.

Es kann ja sein, dass du einer dieser Menschen bist. Sei froh über deine Gabe und lass andere darüber Zweifeln!

Kommentar von SarahManka ,

Ich höre aber alles in Liedern raus. Sachen, die sonst keiner raus hört.

Danke!😊

Kommentar von ItsFuckinZomboy ,

Dann liegt es wahrscheinlich an deiner Gabe :)

Antwort
von BalTab, 50

Warum sollte man den nicht hören können? WAS man nicht hören kann, ist Ultraschall und Infraschall, Infraschall ist unterhalb von Bass ,aber halt nicht Bass.


Und mit Infraschall wird eher selten gearbeitet, allenfalls bei Kirchenorgeln


Kommentar von SarahManka ,

Wie meinen die das dann? 

Kommentar von BalTab ,

Wie meint WER WAS?

Kommentar von SarahManka ,

Dass man es bloß spüren kann. (Mein Lehrer z.B)

Kommentar von BalTab ,

Ab einer bestimmten Frequenz kann man das auch tatsächlich nicht mehr hören, aber diese Frequenzen finden im Alltag keine Anwendung. Ausnahme ist, wie genannt, eine Kirchenorgel, und da auch nur ganz wenige. Die verfügen über eine Pfeife, die Infraschalltöne erzeugt. Das erzeugt beim Hörer eine tiefe Ergriffenheit und ein andächtiges Gefühl.

Je nach Frequenz erzeugt Infraschall aber zB auch Angst und weiter Gefühle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten