Ich bin überfordert, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi !!! :-) Vielleicht solltest du deine Einstellung gegenüber  dir selbst ändern,akzeptiere dich so wie du bist.Mag sich komisch anhören,aber wie sollen dich andere akzeptieren und wertschätzen ,wenn du es nicht tust ???Und mach dir nicht zu viele Gedanken,um die anderen in der Schule.Mach einfach dein Ding,aber übergehe auch die anderen nicht.Vielleicht kennst du die anderen einfach noch nicht gut genug,als dass du wirklich wüsstest wie sie sind.Vielleicht gibt es die/den eine/n oder andere/n,mit dem du doch ein bisschen Kontakt haben könntest(der ganz nett ist)??

Lg und Viel Glück Superlolly :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
03.01.2016, 15:01

Ich kann mich nicht akzeptieren wie ich bin. Ich hasse das was ich vor mir im Spiegel sehe.. Und ich hasse auch meine Mitschüler. Wie soll ich mich mit jmd verstehen können der sich verhält wie 8 jahre alt und nur raucht weil sie denkt sie wär dann "cool". naja aber tzd danke

0

Du solltest dir mal überlegen, was du selber möchtest. Du hast Probleme, willst aber mit keinem darüber reden. Du magst keinen und bist unglücklich. Wie soll dir jemand helfen können, wenn du mit keinem über die Probleme redest. Hier hilft kein Schulwechsel, da das nur Weglaufen ist und keine Lösung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
03.01.2016, 15:37

Ich KANN mit niemandem drüber reden. Mit wem soll ich reden wenn ich keinem vertraue. Ich habe nichtmal EINE richtige Freundin. Ich habe niemanden.

0
Kommentar von cooooockie
03.01.2016, 15:44

Ich bin neu auf der Schule und Lehrer mag ich allgemein nicht. (Sie mich auch nicht.) Und meinen Arzt mag ich nicht.

0

Der erste richtige Schritt für dich wäre mal auf den Cannabis Konsum zu verzichten! Denn der tut dir alles andere als gut! Und ich vermute mal das dies im Zusammenhang mit deiner Entwicklung /Pubertät gerade dieses Chaos bei dir anrichtet...... Und sag nicht du kannst nicht, du kannst sehr wohl, wenn dann willst du nur nicht! Und ganz ehrlich, mit 14 Cannabis zu konsumieren ist halt alles andere als gut, siehst ja was es in deinem Kopf anstellt..... Wenn du so weiter machst, und dich nicht aus deinem mich raus begibst, wirst du auf kurz oder lang auch nicht um einen Therapeuten drum rum kommen, denn alleine wirst du das nicht verarbeiten können.... 

Also hör auf mit dem Konsum, Krempel mal die Ärmel hoch und schau nach vorn! Und nochmal, Cannabis ist in deinem alter nicht gut für dich! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mag mich auch nicht selber und hasse es auch in den Spiegel zu gucken. Es ist schwer, aber du musst dich selber akzeptieren. 

Hast du wirklich nur "Raucher" und Mitschüler die sich wie 8 Jahre verhalten?= Es muss doch jemand normales geben. Ich glaube du solltest mehr offen sein. Zeig anderen dass du mit ihnen klar kommen würdest. Vielliehct überraschen sie dich ja und du findest schnell neue Freunde! Ich weiss dass es schwer ist, aber du schaffst das schon!!

viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
03.01.2016, 23:30

Nein ich hab nicht nur solche Mitschüler, ich hab auch welche die schon über mich gelästert haben obwohl sie mich noch gar nicht kannten (tuen sie immer noch nicht). Naja und ich würde eben nicht mit ihnen klar kommen ist das Problem. Ich mag keine Kleinkinder und die benehmen sich wie welche.

0

Lass erstmal das mit dem Gras. Kein Wunder, dass du nur noch unglücklich bist.

Fang doch mal einen neuen Sport an, da lernt man ganz schnell neue Leute kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
03.01.2016, 15:44

Ich kann das nicht lassen, dann komm ich gar nicht mehr klar.

0
Kommentar von cooooockie
03.01.2016, 15:45

Und ich hab Angst neue Leute kennen zu lernen.. vor allem in (Sport) Vereinen.

0
Kommentar von cooooockie
03.01.2016, 23:33

unter "Provokation" versteh ich was anderes.

0

Dann solltest du vielleicht mal zum Psychiater gehen. Sprich doch mal deine Familie oder Mitschüler darauf ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
03.01.2016, 15:21

da will much meine mutter eh noch hinschleifen. und nein, geht nicht. ich will nicht mit denen reden.

0

Nimm's nicht so schwer, Helene Fischer ist viel schlimmer als Deine Mitschüler :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooooockie
03.01.2016, 15:02

nein.

1

Cannabis ist in der Lage bestehende Empfindungen - ob positiv oder negativ - zu verstärken. Vielleicht solltest Du es mal eine gewisse Zeit lang ohne Gras versuchen, um den Empfindungshaushalt wieder einigermaßen ins Lot zu kriegen. Im Übrigen dürften im Zuge Deiner Pubertät auftretende Hormone und Botenstoffe ebenso eine Rolle bei Deiner derzeitigen emotionalen Lage spielen.  Millionen anderer "Kids" kommen damit mehr oder weniger klar; dann solltest Du es eigentlich erst recht schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung