Frage von Lxnx3422, 42

Ich bin traurig obwohl ich keinennGrund dazu habe?

Es ist bestimmt nur eine Phase, aber ich hasse es jetzt schon. Wenn ich z.b. mit meinem Hund laufe und dabei nur ein trauriges Lied höre, bin ich deprimiert, traurig und vermisse Personen, die ich noch nie getroffen habe. Ich bekomme Heulkrämpfe hoch zehn und es gibt einfach keinen Grund. In der Schule läuft es gut, meine Freunde sind super cool, in der Familie gibt es keinen Stress und trotzdem bin ich manchmal traurig ohne auch nur zu wissen warum. Bin ich nur die einzigste oder sind da auch noch andere unter euch? Und warum ist das so?

Antwort
von Aminell, 23

Das kann jetzt absurd klingen aber.. Vielleicht hast du gerade zu wenig Probleme? Ich denke, ein Mensch der plötzlich wenig Probleme hat oder generell wenig Stress, fängt irgendwann an, sich Probleme selbst zu erschaffen (sieht man auch in vielen anderen Bereichen)!
Vielleicht hilft es dir, aufzuschreiben, an was du in diesen Situationen denkst und mit welchen Gefühlen du das verbindest. Wenn du den Grund dafür kennst, dann könntest du ihn auch sicher umgehen/beseitigen :)

Viele liebe Grüße
Aminell

Antwort
von xkizbabyx, 11

Verlieb dich du wirst nicht aufhören können zu grinsen 😁 vielleicht fehlt dir einfach ein besonderer Mensch der dein Herz strahlen lässt ❤😊

Antwort
von lasdiLP, 14

Das war bei mir auch mal so..... Es hatte bei mir aber dann doch einen Grund. Du solltest mal nach dem suchen was dich antreibt, vielleicht gibt es da probleme?

Antwort
von 3runex, 27

Wahrscheinlich nur eine Phase, oder dir fehlt irgendetwas und du weißt momentan nur nicht was. Wird sich aber höchstwahrscheinlich wieder legen. 

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community