Frage von Markus219, 104

Ich bin traurig, da ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde?

Ich bin gerade total verwirrt und versteh mich selbst nicht. Ich war jetzt eine Woche im Krankenhaus weil ich operiert wurde. Heute bin ich nach Hause gekommen und kann nur heulen und bin sehr traurig...Ich versteh das nicht ich müsste mich doch freuen wieder zuhause zu sein? Die Schwestern und Ärzte waren alle sehr nett und ich hab mich bis zum Schluss gut aufgehoben gefühlt. Ich verstehe mich selber nicht ich müsste mich doch freuen aus dem Krankenhaus zu sein aber ich kann es nicht, liege nur auf der Couch und grübel vor mich hin.

Antwort
von makii0, 48

Im Krankenhaus hast du wahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit bekommen, die dir jetzt zuhause fehlt. Kann schon sein, dass du dich ein bisschen einsam fühlst deswegen.

Antwort
von Joepublic70, 27

Geht mir auch immer so !

Aber das ist nur die Umgewöhnungszeit die man dann halt so braucht.

Sollte nach ein bis zwei, maximal drei Tagen vergessen sein !

Antwort
von Wissenshelfer62, 66

Kein Kopf machen, wie wärs mit bisschen Ablenkung? :)

Antwort
von Nordseefan, 71

Das wird die Entspannung sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community