Frage von igsky, 101

Ich bin Transsexuell - was kann ich tun?

Ich bin 12 Jahre alt und währe sehr viel lieber ein Maedchen und ihr koennt mir nicht sagen es ist eine phase ich will es mein leben lang seid ich denken kann und ich weiss nicht was ich machen will pupertaet hat noch nicht eingesetzt...

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von konstanze85, 63

Ich glaube, es wäre dann so oder so sinnvoll, wenn Du mit einem Therapeuten sprichst. Es ist meistens so, dass Menschen diese Neigung schon im frühen Kindesalter an sich spüren. Und falls Du später dann eine Geschlechtsangleichung machen lassen willst, was ja meistens dann der Fall ist, musst Du eh zu einem Therapeuten. Er hilft Dir sicher auch so in Gesprächen weiter zu Dir zu stehen etc.

Antwort
von jonas1888773, 20

Schönen Nachmittag erstmal, ich bin Leah (MtF) 16 Jahre Jung und nehme Bereits Hormone  :) Ich habe mich mit 7 Jahren erstmals unbewusst als Mädchen "aufgeführt" das Heißt ich bin zum Beispiel am Karneval nicht als Ritter oder was sonst normal wäre gegangen sondern als Prinzessin ect.. Mit 12 Jahren kam mir dann erstmals der Begriff Transgender/Transidentität unter die Augen nach dem ich Gegoogelt hatte "Bin ein Junge will aber ein Mädchen sein". Daraufhin habe ich gefühlte 2 Wochen an einem Outingbrief für meine Eltern gearbeitet...diese haben mich zunächst 2 Jahre Lang Ignoriert, doch nachdem ich vor Lauter Depressionen fast geplatzt wäre haben sie mir Zunächst Erlaubt Im Haus rumzurennen wie ich will, danach haben sie mit mir über unsere Schulpsychologin einen Psychologen in Frankfurt kontaktiert bei dem ich in Therapie bin. Meine Klasse hat zu meinem Glück sehr Tolerant reagiert und akzeptiert mich so wie Ich bin.

MFG und viel Glück für deinen weiteren Weg Leah <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten