Frage von Jucas99, 101

Ich bin totkrank, was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Hey, ich bin 16 und habe vor kurzem die Diagnose bekommen, dass ich totkrank bin und noch maximal anderthalb Jahre vor mir habe, ich will gar nicht darauf eingehen, was ich genau habe, ich habe mich was das angeht weitgehend informiert und ich denke es würde das hier nur persönlicher machen.

Jedenfalls...ich habe das Gefühl ich habe mein Leben total verschwendet und damit komme ich zurzeit nicht klar, es ist nicht mehr viel Zeit vor mir, eigentlich sollte ich jeden Tag schätzen, und doch stehe ich jeden Morgen auf und mache dasselbe, meine Familie ist nicht reich und kann mir keine letzten Wünsche erfüllen, und ich habe ehrlich gesagt auch keine, ich bin mein Leben lang eher ein Außenseiter gewesen, ein Eigenbrödler, und ich habe fast jeden Tag nur vorm PC gesessen und mir eingeredet, dass das alles in 10 Jahren ja ganz anders aussehen könne.

Ich habe nicht mehr genug Zeit um aus diesem Leben vollständig auszubrechen, ich weiß nicht mal ob ich es will, vielleicht versinke ich auch im Selbstmitleid, aber ich habe gedacht ich hätte noch genug Zeit und könne noch genug Entscheidungen treffen, jetzt werde ich es nicht mal bis zum Abitur schaffen...

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ihr seid noch im Vergleich zum durchschnittlichen Todesalter jung, habt nicht viel erlebt und euch eingeredet das könnt ihr alles noch nachholen, was würdet ihr mir empfehlen oder ans Herz legen? Was sollte ich tun? Ich habe mir immer gewünscht später zu Studieren, eventuell etwas im mathematischen oder physikalischen Bereich, ich war stets ein guter Schüler und habe anständig gelebt und wenn andere Mist gemacht haben habe ich darauf verzichtet weil ich einen Blick auf meine Zukunft hatte, die ich nie gefährden wollte, und jetzt ist alles aus...meine einstigen Wünsche sind Luftschlösser, und kurzfristige Wünsche habe ich keine...was würdet ihr euch an meiner Stelle wünschen?

Antwort
von Einhorn0505, 20

Oh. Das tut mir Leid. Am besten du verbringst ganz viel Zeit mit den Leuten die du liebst, und machst das was dir immer am meisten Spaß gemacht hat. Und anstatt die ganze Zeit nachzudenken was du hättest machen können, überlege lieber was du jetzt alles schönes machen kannst. 

Du kannst ja etwas Zeit draußen verbringen. Und deinen Interessen nachgehen. Vielleicht gibt es ja auch Sachen in die du noch nie so richtig eingegangen bist. Ich persönlich zeichne ziemlich gerne. Vielleicht könnte dir das ja gefallen. Es gibt ja natürlich auch andere Sachen. 

Beispielsweise Sport machen, etwas lesen, mit Tieren spielen, schwimmen oder auch einfach Zuhause sitzen und Videospiele spielen oder Fernsehen gucken oderso. Hauptsache es macht dir Spaß. Doch ich würde trotzdem nicht zu lange vor dem Fernseher, PC oder an irgendwelchen Konsolen sitzen. so ein oder zwei Stunden reichen schon. :)

Ich wünsche dir viel Glück, und ich hoffe du kannst was mit den Tipps anfangen.

LG :)

Antwort
von elfriedeboe, 41

Ich weiß nicht was ich mir wünschen sollte, und ob es dann auch in Erfüllung geht könnte wäre mir wichtiger!

Vielleicht einfache Sachen wie den Tag genießen ein Buch lesen oder so!

Antwort
von nawoda, 32

An deiner stelle würde ich einfach machen was dir eine freude bereitet. Wenn das naturwissenschaften sind gibt es sehr viele angebote für schüler zu experimentieren und zu lernen,falls dich das interessiert..kommt aber auch darauf an,wo du wohnst. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und ich hoffe du kannst die zeit genießen ! 

Antwort
von stereoboom, 35

Denke nicht daran, das du Krank bist und unternehme viel mit deinen Eltern! Versuche dein jetziges Leben zu geniessen, solange du es noch hast!

Ich wünsche dir vom Herzen alles gute und ich hoffe, dass du es gut durchstehen wirst!


Antwort
von Spirit528, 32

> und noch maximal anderthalb Jahre vor mir habe

Ja ist klar. Glaub den Schwätzern kein Wort. 
Was ich an Deiner Stelle tun würde. Nun ich würde mir echte Informationen beschaffen. Aber ich will nicht persönlich werden. 

Du kannst die Zeit nutzen, um in die Natur zu gehen und zu versuchen Dich mit der Natur zu verbinden. Dies wäre das Gegenteil zum "vor dem PC sitzen". Ich finde, das solltest Du tun.

Du kannst Dich gerne mit mir unterhalten. Ich kenne Informationen, die man nicht ungeschoren öffentlich posten kann.

Kommentar von Endhaltestelle ,

Was für Infos ? Sag nur das Randthema
Bitte

Kommentar von Spirit528 ,

illusion

Antwort
von marina2903, 48

das leben geniesen und jede minute auskosten.alles gute

Antwort
von Privat211, 18

Alles gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten