Frage von hugo1790, 44

Ich bin ständig müde was tun....?

Hi ich bin immer müde obwohl ich 6 bis 8 Stunden schlafe. Was kann ich gegen Müdigkeit machen? Zum Arzt gehen hakte ich für unnötig. Bin für jeden tip dankbar

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 8

6 Stunden halte ich für zu wenig. Die ideale Schlafdauer liegt bei ca. 9 Stunden und diese sollte auch täglich gleichbleibend sein. Man sollte also täglich zur gleichen Zeit ins Bett gehen und auch täglich zur gleichen Zeit wieder aufstehen.

Hier sind mal ein paar Dinge, welche helfen könnten:

  • Geregelter Tagesablauf mit festen Schlafenszeiten und einer Schlafdauer von 8-9 Stunden
  • Schlafzimmer nach Möglichkeit nicht heizen und vorm Schlafengehen immer gut lüften
  • Alle Elektrogeräte (Fernseher, Computer, Stereoanlage, Radiowecker etc.) aus dem Schlafzimmer verbannen oder zumindest die Geräte komplett von der Stromversorgung trennen (nicht nur ausschalten, sondern den Stecker ziehen)
  • Ein Handy gehört generell nicht ins Schlafzimmer und schon gar nicht in Bettnähe
  • Eine gesunde und ausgewogene Ernährung zu festen Essenszeiten ist sehr wichtig. Hier sollte die Basis aus Gemüse, Obst und Vollkornprodukten bestehen. Wenn das stimmt, darf man auch zusätzlich sündigen.
  • Zwei Stunden vor dem Schlafengehen sollte man nichts mehr essen, damit der Körper nicht im Schlaf mit der Verdauung beschäftigt ist, sondern sich wirklich ausruhen kann. Trinken ist okay, aber bitte keine großartigen Mahlzeiten mehr direkt vorm Schlafengehen.
  • Lass mal bei Deinem Hausarzt Deine Blutwerte testen. Eine chronische Müdigkeit kann aufgrund von einem Vitamin-B-Mangel, einem Folsäure- und Eisenmangel oder aufgrund von einer Schilddrüsenunterfunktion verursacht worden sein. Generell sollte die Ernährung so ausgerichtet werden, dass sie eisen- und vitaminreich ist.
  • Wir verbringen gut 1/3 unseres Lebens im Bett. Daher sollte man viel Wert auf eine gesunde Matratze, ein gutes Lattenrost und vor allem auf ein gutes Kopfkissen legen.
  • Solltest Du Einschlafprobleme haben, dann gehe nicht abends duschen/baden, sondern morgens. Außerdem sollte man abends vorm Schlafengehen keine spannenden Filme mehr schauen, keine spannenden Bücher mehr lesen und keine Musik mit starken Bässen hören. Besser wäre ein kurzer Spaziergang an der frischen Luft.
  • Auch Sport bzw. generell Bewegung trägt zu einem gesunden Schlaf bei. 30 Minuten am Tag sollte man sich der körperlichen Fitness mindestens widmen. Die Sportart ist hier egal. Hauptsache man bewegt sich.

Lass aber bitte mal Deine Blutwerte beim Arzt checken. Das ist jetzt der erste richtige Weg und da musst Du auch nicht sagen, dass Du wegen Müdigkeit nicht zum Arzt gehst. Chronische Müdigkeit ist immer ein erstes Warnsignal und das sollte man ärztlich abklären lassen.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von glory20001, 19

Wenn das schon seit 4 Wochen vorherrscht, deutet es auf eine schlafstörung hin~

Meine Tips sind: 

Medien am Abend vermeiden, wechseldusche ( kalt, heiß ..) oder auch einfach abends, das zu Bett gehen, als "Ritual" auffassen. 

Kann aber auch an innerer Unruhe liegen (Probleme in Alltag etc). 

Keine Scheu vor dem Arzt !! Schlaf ist wichtig, sowas sollte nicht unterschätzt werden !

Lg Hoffe es wird bald besser :)

Kommentar von hugo1790 ,

Danke

Antwort
von WeissesHuhn, 5

6 bis 8 Stunden Schlaf ist nicht unbedingt genug, alles was unter 8 Stunden liegt, ist eh zu wenig (finde ich persönlich).

Vllt.solltest du dich am Wochenende richtig ausschlafen, vllt. mal 9, höchstens 10 Stunden. Darf ja auch mal sein.

Regelmäßig an die frische Luft gehen wäre auch wichtig, dann bekommt dein Körper wieder Sauerstoff.

Antwort
von mooonlightqueen, 16

Eisentabletten von der Apotheke kaufen. Mehr wüsste ich persönlich nicht.. :)

Antwort
von Mignon5, 27

Müdigkeit kann viele Ursachen haben. Du kannst sie nur dann wirksam bekämpfen, wenn ein Arzt die Ursache nach einer Untersuchung herausgefunden hat. Wenn du einen Arztbesuch für unnötig hältst, ist die Müdigkeit wohl nicht sehr groß.

Laien im Internet können keine Ferndiagnose erstellen. Unterschiedliche Meinungen von Laien nützen dir sowieso nichts. Du kannst nicht beurteilen, was richtig und was falsch ist.

Kommentar von hugo1790 ,

naja nur weil ich müde bin gehe ich nicht zum Arzt und ich könnte ein paar Tips ausprobieren.

Antwort
von hundepowerDE, 8

Vielleicht fehlen dir auch wichtige Mineralien. Das hat bei mir sehr gut geholfen http://vitalnr1.de/humanprodukte/cellmin

Ist rein natürlich! Zusätzlich würde ich noch D3 nehmen.

Antwort
von Leseratte87, 29

Schilddrüse checken

Magnesum- und Eisenwerte überprüfen lassen

Im übrigen kann man auch "zu viel" schlafen, wer immer "zu viel" schläft, ist auch oft müde. 

Antwort
von dasadi, 29

Im Moment sind sehr viele Menschen müde. Liegt an der Jahreszeit. Dagegen kann man Vitamin-D nehmen, bis zu 1500 mg am Tag.

Kommentar von Mignon5 ,

Die Einnahme sollte vorher mit einem Arzt abgesprochen sein, damit keine Überdosierung erfolgt.

Kommentar von dasadi ,

Das ist durchaus nicht nötig. Man muss ja nicht gleich 1500 mg nehmen. Es kommt ja auch drauf an, was man sonst noch zu sich nimmt. Der Mensch sollte in der Lage sein, selbst nachzuschauen, wieviel Vitamin außerhalb der Nahrung er zu sich nimmt, dafür braucht man nicht zum Arzt zu gehen. Es ist richtig, dass man nicht Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen sollte, wenn kein Mangel vorliegt. Man kann es aber ohne weiteres ausprobieren. Eine Blutanalyse kann man immer noch machen.

Antwort
von Geisterstunde, 2

1. Ausreichend an die frische Luft gehen

2. Da Dir evtl. Mineralien fehlen, solltest Du es vom Arzt testen lassen

Antwort
von surbahar53, 18

Müdigkeit kann ein Symptom auch einer ernsthaften Erkrankung sein. Deshalb ist mein einziger Tipp, zum Arzt zu gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten