Ich bin ständig aufgeregt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vermutlich denkst du zu viel in der Zukunft, anstatt ganz im gegenwärtigen Moment zu sein.

Versuche, wenn du dich wieder so aufgeregt fühlst, deine Aufmerksamkeit auf dein aktuelles Empfinden zu richten: Wenn du vor dem Sprint bist, dann sei bei deinem Empfinden vor dem Sprint (das ist ruhiger als der Sprint selbst) und nicht schon in Gedanken beim Sprint. Wenn du den Gang entlangläufst, dann nimm den Gang wahr und sei nicht in Gedanken schon beim Ziel. Wenn du deinen Freunden Hallo sagst, dann spüre was du dabei fühlst und sei offen für die Reaktionen der anderen, anstatt dir vorzustellen wie du auf sie rüberkommst oder so.

Deine Aufregung kommt also daher, dass du in Gedanken etwas vorwegnimmst, was du aktuell noch gar nicht wirklich wahrnimmst. Das "stresst" den Körper, weil er eigentlich nur mit gegenwärtigen Sinneseindrücken beschäftigt ist. Achte also immer auf das Geschehen, das du gerade tatsächlich erlebst. Das ist einfache Meditation im Alltag...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann das sein es ist ein überreiztes Nervensystem?

Dann solltest du versuchen Yoga zu Entspannung zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuchs mal mit atemübungen kann nich viel. n bischen runter bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung