Frage von assiralkurti, 151

Ich bin soooo hilflos?

Ich sitze grade heulend vor meinem laptop. Meine familie(mama papa ich (13 w)) haben heute endlich mal wieder was zusammen gemacht und ich war mega glücklich. Aber heute abend hat mein vater mal wieder angefangen nicht mehr mit uns zu reden und er war mal wieder sauer. Dann sind wir alle ins bett gegangen. Jetzt gerade höre ich schon wieder geschrei aus dem schlafzimmer....sie streiten sich schon wieder. Ich bin so sauer nichtmal an weihnachten können sie friedlich auseinander gehen. Es geht um einen man der sich angeblich mit meiner mutter getroffen hat oder kp. Ich kann nicht mehr ich heul hier rum und bin völlig aufgewühlt. Was soll ich nur tun ich kann einfach nichtmehr das geht schon seit 2 jahren so und nimmt kein ende?

Antwort
von Akka2323, 23

Geh zum Jugendamt und sag, dass Du eine Auszeit von Deinen Eltern brauchst. Du könntest dann vorübergehend in eine nette Pflegefamilie oder eine WG kommen. Sie werden mit ihnen reden und ihnen vorschlagen, in eine Paartherapie zu gehen. Da können sie lernen entweder besser zusammen zu leben oder eine einigermaßen vernünftige Trennung hinzukriegen, wenn es nicht mehr geht. Und Du kannst dann wieder nach Haus kommen und es ist besser, so oder so.

Antwort
von mozilla100, 50

Ich sage dir jetzt mal Einzige, was du vielleicht machen kannst und wünsche, dass du den Mut und die Kraft dazu hast.

Gehe zu dem Schlafzimmer deiner Eltern, klopfe an und sage ihnen, dass du diese Streiterei einfach nicht mehr aushalten kannst. Zeige ihnen, wie sehr dich das seelisch und körperlich mitnimmt und bitte sie, endlich damit aufzuhören. Und lasse dich nicht wegschicken. Schließlich hörst du doch, was da los ist, da kann man nicht sagen, das ist ok

Das wird mit Sicherheit irgendetwas bewirken.

Antwort
von Tintenfleck, 70

rede mal mit deiner mutter darüber oder sprich beide direkt an und sag ihnen das dich das belastet und du deswegen oft traurig bist

und vertrau das einer Freundin an ... oft hilft es seine Probleme zu teilen

Kommentar von assiralkurti ,

meine freunde sind aber immoment auch nicht so nett zu mir 😡

Antwort
von Hatschi007, 69

sag es deinen eltern, dass du dich dabei unwohl fühlst :/

Antwort
von Laorka, 47

In meiner familie ist das ganz anders, wir sind alle offen zueinander, wir halten zusammen egal was kommt, und dabei haben wir nicht grade viel, wenn wir probleme haben klären wir das alle zusammen, und JEDER hat etwas zu sagen; ich weiß es ist schwer, jede familie tickt anders und hat einen anderen stil miteinander zu leben, aber du musst wenigstens versuchen dich in die probleme deiner eltern einzumischen, ich meine du bist 13.. wenn deine eltern dich da raus haben wollen, richte dich nicht einfach an jemand anderes!: es ist wirklich wichtig ehrlich und offen mit deinen eltern zu sein, äußere deine meinung gegenüber mama und gegebüber papa, REDEN

Kommentar von assiralkurti ,

das hab ich schon so oft versuchtaber wenn ich weinend ins schlafzimmer komme dann sagen sie immer das alles ok ist

Antwort
von Arkaro, 27

Joa auf Grund deiner Antworten auf die anderen Kommentare entnehme ich, dass es nichts bringt mir deinen Eltern zu reden. Ich will ehrlich sein. Du kannst eigentlich nichts machen. Am besten wäre es halt, dass du dich jemanden anvertraust. Persönlich. Das könnte dir helfen damit klar zu kommen.

Antwort
von TorDerSchatten, 43

Das ist Sache deiner Eltern. Du bist das Kind und kannst nichts machen.

Sie sollen sich gefälligst aufführen wie normale Menschen und miteinander kommunizieren, anstatt zu brüllen

Kommentar von assiralkurti ,

aber ich leide so darunter ich bin froh wenn wieder schule ist dann bin ich den ganzen tag weg von zu hause

Kommentar von assiralkurti ,

ich komm damit langsam echt nichtmehr zurecht

Kommentar von TorDerSchatten ,

So leid es mir tut, liebes Kind, aber bitte merke dir: es gibt im Leben IMMER zwei Möglichkeiten. Immer.

Entweder du kommst damit zurecht. Dann arrangierst du dich und akzeptierst dieses unfähige Verhalten deiner Eltern. Schlimmer kann es eh nicht merh kommen.

Oder: du wendest dich ans Jugendamt und kommst aus der Familie raus, entweder in eine Wohngruppe oder eine Pflegefamilie.

Möglichkeit DREI gibt es nicht. Wird es nie geben. Im Leben hast du immer zwei Wege - ja oder nein. Das Vielleicht steht nicht zur Verfügung.

Ich wünsch dir alles Gute. Versuche mit deinen Eltern zu reden und überlege dir, welche Möglichkeit du in Anspruch nimmst.

Antwort
von DerMonkhLP, 5

Das ist eine schwierige Situation in der du dich befindest! Aber rede mal mit ihnen.

Antwort
von Angiebell, 51

Ich schlage dir vor das du deine Eltern dazu bringst sich an einen Tisch zu setzten und dir zuzuhören ohne das sie dazwischen quatschten, sich streiten, sich gegen seitig die Schuld zuschieben oder ähnliches.... So das du deinen sagen kannst das dich das stört und du dir wünschen würdest das sie sich nicht streiten sollen an besonderen Festen z.B Weihnachten 

Damit das langfristig aufhört mit dem Streit deiner Eltern wegen dem Treffen oder so sprichst du deine mutter einfach an und rede ihr ein bissl ein das sie offen und ehrlich mit deinem Vater redet ob da was war oder nicht vielleicht versteht dein Vater das. 

Ich wünsch dir viel Glück 🍀

Kommentar von assiralkurti ,

das habe ich schon so oft versucht und langsam hab ich auch kein bock mehr immer zu versuchen die familie zusammen zu halten

Kommentar von Angiebell ,

Wenn nicht hol dir Hilfe von deiner Tante oder Onkel damit sie DIR beistehen 

Antwort
von FordCapriMK1, 24

Sag deinen Eltern das es für dich extrem schlimm ist wenn sie immer rum schreien und so und dass sie auch mal an dich denken sollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community