Frage von lovekummer100, 97

Ich bin so unzufrieden mit meinem unerfüllten Liebesleben?

Ich weiß das es anderen viiiiel schlechter geht und das ganze aber das hilft mir trotzdem nicht weiter.. Ich bin voll komplexe und unglücklich ,oft ohne Grund ..ich bin dick naja an der Grenze zum Übergewicht aber trotzdem ich ess alle unangenehmen Gefühle seit Monaten in mich hinein ..Psychotherapie ist zwar gut aber beim essen hilft sie nicht ..ich glaube ich bin lesbisch ich weiß nicht damit umzugehen weil keiner in meinem Umfeld das befürworten würde..ich habe unglaubliche Gefühle für manche Frauen ..99% sind hetro und mit Kindern ..ich weiß nicht wohin damit ich sehn mich so danach einmal eine solche Frau zu berühren ..anfassen zu dürfen aber was mach ich ? Sobald es sie mit gefällt oder es zu Körperkontakt kommt lauf ich weg und ess mich wieder voll ..alles ein Teufelskreis und jetzt bin ich hässlich und hab von null auf minus 100 Chance bei Frauen ..ich kann nicht mehr ..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von loema, 31

Niemand hat behauptet, dass lesbisch zu sein einfach wäre.
Es ist normal, dass du Schiss hast.
Und zu Essen ist eine Methode, dir Annäherungsversuche zu verkneifen.
Kennen wir doch alle. Essen beruhigt, tröstet, drosselt, fährt runter.
Aber wie kommst du auf die Idee, dass andere Frauen nicht selbst Übergewichtig sind oder Komplexe haben? Haben/Sind sie doch auch.
Du bist nicht schlechter als andere Frauen.
Den Zahn muss ich dir ziehen.
Zur Liebe gehört Mut. Mut die Angst zu Überwinden.
Bleib bei der nächsten Gelegenheit einfach vor Ort.
Lass die andere Frau machen und genieße einfach.
Kannst ja ne Tüte Weingummi in der Tasche dabei haben, oder
neben ihr Schokolade essen. Hauptsache du rennst nicht weg.
Sicher wird sie auch ein Stück mitessen.
Viel Glück!
Und hör auf, dich selbst fertig zu machen.
Das bringt dich kein Stück weiter.

Kommentar von lovekummer100 ,

Danke 

Antwort
von NinWorld120, 26

Ich würde sagen dass du dir erstmal überlegst was du eigentlich haben willst ich weiß das man am anfang nicht weißt was man machen soll. Du sollst dir am anfang ungefähr so denken das du alles mögliche machen kannst so eine art Parallelwelt du kannst es einfach so dir im Kopf vorstellen oder du schreibst es sogar als geschichte wenn du willst oder sogar Zeichnen wenn du das gern machst. Überlege dir alle Möglichkeiten die es gibt und Probier sie sozusagen als Geschichte aus was alles Passieren kann wenn du so handeln würdest. eine Sache ist aber sehr Wichtig du musst Possitiv denken und nicht negativ das demotiviert nur denke an all die schönen dinge die Passieren könnte. Wie lange du diese Geschichte dauern könnte also wenn du sie schreibst ist dir überlassen ich würde sagen das du erstmal eine Seite schreibst und dann dir nochmal überlegst ob du es so gut findest. Was auch noch wichtig zu sagen ist, ist das diese art geschichte oder wie du es sehen willst auch auf serien bassieren kann die Story kannst du also machen wie du willst sehr wichtig sind die Personen die darin vorkommen die dir wichtig sind. Du musst also alle möglichen Possitiven sachen in eine Geschichte stecken die für dich interresant scheinen und falls es halt für dich schwerer fällt ist es gut wenn sie auf eine serie bassiert musst du natürlich nicht machen.Versuche einfach mal diese Methode von mir mal und wenn du dann zum letztendlichen endschluss gekommen bist musst du nur noch eine Sache machen es Verwirklichen! und dann auch durchziehen du wirst das schon schaffen :) Falls du noch fragen hast melde dich einfach bei mir :)

Antwort
von HenryHH, 28

Sag soetwas nicht, es ist nicht schlimm "anders" zu sein. Du solltest ehrlich zu dir selbst sein und es nicht verdrängen. Es ist ein schwieriger Schritt, jedoch solltest du mal vielleicht mit einer Freundin darüber reden. Natürlich würden die vielleicht Erschreckt reagieren, aber trotzdem sollten die das Akzeptieren. Es tut manchmal echt gut einfach eine Person zu haben der man alles Erzählen und teilen kann. Du brauchst dich auch nicht unwohl fühlen oder dir selbst einreden das du hässlich bist. Es geht nicht ums Aussehen, dein Charakter ist viel wichtiger. Was bringt es dir wenn du aussiehst wie ein Top Model, aber ein schlechten Charakter hast? eben, garnichts! Wahre freunde halten zu dir, also erzähle es jemanden den du zu 100 % vertraust. 

Antwort
von justcallmeannie, 17

ich glaube du bist meine seelenverwandte... ALLES, was du oben geschildert hast, geht bei mir auch grade ab.. Wenn du reden willst kannst du mir gerne privat schreiben, ich kann dir tipps geben wie ich es gut überstehe <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten