Frage von juliapuppe, 40

Ich bin so eifersüchtig, ich kann nicht mehr. Was soll ich tun?

Ich bin einfach so eifersüchtig ich hasse es so sehr. Mein ganzes leben erschwert sich sehr dadurch. Ich kann es einfach nicht leiden wenn männer irgendwelchen sch*ampen hinterhergucken. Ich hasse es einfach. Und dann noch dieses schwärmen von irgendwelchen nacktmodels oder was auch immer. Ich kanns nicht mehr hören und sehen. Und bei meinem ex freund war es auch so ich habe gesehn das er irgend so ne tuss auf facebook abonniert hat und fa geschickt hat, das war so schlimm für mich ich hatte einen nervenzusammenbruch und hab schluss gemacht. Was soll ich machen, oder ist es normal?

Antwort
von Turbomann, 21

@ juliapuppe

Du wirst damit immer Probleme bekommen, wenn du nichts dagegen unternimmst.

Krankhafte Eifersucht zerstört jede Beziehung. Wenn dein Freund hinter anderen Frauen herguckt, das machen viele und muss nichts bedeuten. Es gibt auch Frauen die sich nach interessten Männern umdrehen (wenn auch nur versteckt).

Wenn dich das stört, was dein Ex auf FB macht, dann musst dich ja auf seiner Seite befinden. Dann melde dich dort ab und dann kommt deine Eifersucht nicht mehr hoch, was ihn betrifft, es ist dein EX. Mit anderen Worten: was du nicht siehst, liest, kann dich nicht mehr berühren.

Dir scheint es gewaltig an Vertrauen zu mangeln. Wenn man seinem Partner vertraut dann ist man nicht eifersüchtig, es sei denn, er ist ein notischer Fremdgänger oder tauscht, wenn er in festen Händen ist, mit anderen Frauen noch gewisse Fotos aus.

Eifersucht ist ein Mangel von Unsicherheit. Rede mit einem Psychologen, das kann man erfolgreich therapieren. Dann kannst du gleich deine anderen Probleme mit behandeln lassen.

Ansonsten schaffe dir ein kleines bisschen ein dickeres Fell an, das hilft dir manches gelassener zu nehmen.

Viel Glück

Antwort
von MediumBrew, 40

Wenn es dich wirklich selbst so krass unglücklich macht, würde ich mich in Therapie begeben. Es ist etwas, an dem man arbeiten kann, und wenn du merkst, dass du dir selber Teile deines Lebens damit verbaust, geh zu einem Profi und lass dir helfen. 

Antwort
von atzef, 12

Nein. Eifersucht ist keinesfalls "normal" im Sinne von "gesund und akzeptabel", allefalls im Sinne von "kommt häufig vor".

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was leiden schafft - so urteilt der Volksmund darüber. :_)

Eifersucht ist immer ein Hinweis auf einen mangel an Selbstliebe. Wer sich selber nicht mag, kann sich eben auch nicht vorstellen, dass andere einen mögen oder gar lieben können und sehen dann in jedem/jeder anderen eine überlegene Konkurrenz.

Dieser Mangel an Selbstliebe paart sich dann mit einem unterdurchschnittlichen Selbstbewusstsein. Man wertet sich ständig als schlechter gegenüber anderen.

Aber Eifersucht ist auch eine Projektuon: Wir unterstellen dem partner ein verhalten (fremdgehen bei der ersten sich bietenden gelegenheit), welches wir uns auch gut für uns selber vorstellen könten (wenn nur der/die "Richtige" daherkäme...).

Lirumlarumlöffelstiel - Eifersucht ist immer das Problem des eifersüchtelnden - nie des Partners. Macht ma es aber zu einem des Partners, sind die tage der Beziehung rasch gezählt.

Antwort
von Francesco1996, 14

Hallo,
Es muss immer einen Grund geben, eifersüchtig zu sein. Wenn er nicht auf dich zukommt, und es berücksichtigt das du eifersüchtig bist, oder du merkst das er es mit Absicht macht, ist es eventuell berechtigt. Ob es sich lohnt oder nicht, musst du entscheiden. Jedoch hält keine Beziehung lange ohne vertrauen.

Antwort
von kokomi, 24

arbeite an deinem selbstbewusstsein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten