Frage von PeterLustig1999, 87

Ich bin single. Was soll ich tun?

Guten Tag.

Ich habe soeben mit meiner jetzigen Freundin Schluss gemacht, weil sie einfach nur noch sch###e mit mir umgegangen ist. Ich habe sie so sehr geliebt, und sie geht mit mir um, als wäre ich nicht hier. Ich interessiere sie gar nicht mehr.

Nur habe ich nun das Problem, dass ich nicht weiß, was ich gegen die schlechte Laune tun soll. Alles erinnert mich nur an sie, egal, was ich mache. Ich tu alles, was mich sonst auch glücklich macht. Nur macht mich einfach alles traurig, weil mich alles nur an sie erinnert.

Zocken? Ca die Hälfte meiner Charaktere sehen aus wie sie und sind nach ihr benannt, außerdem konnte sie auch immer so gut zocken. Programmieren? Die Hälfte meiner Programme habe ich nur geschrieben, weil sie diese gebrauchen konnte. Und dazu überwinden, diese Sachen zu löschen, ist auch sehr schwer. Es liegt mir einfach so viel daran. Mit Freunden treffen? Ich habe keine Freunde, mit denen ich mich treffen könnte. Mit wem anders schreiben? Wieso denn, damit diese Person ständig nachbohrt, wieso ich so sch###e drauf bin? Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll, ich weine, und weine, und kriege mich nicht mehr ein.

Was kann ich tun?

Antwort
von Ropiperu, 37

Die ersten 1-2 Wochen nach einer Trennung sind die schlimmsten. Oft selbst für denjenigen, der Schluss macht. Da ist es auch okay mal ne Zeit lang niedergeschlagen zu sein und das ein oder andere Tränchen zu verdrücken.
Du wirst aber mit der Zeit merken, dass es - wenn auch vielleicht langsam - wieder bergauf geht. Kauf dir die Tage vielleicht mal was neues zum zocken und erstell einen anderen Charakter als "Sie", guck Filme oder Serien, die ohne Romanzen auskommen, lies Bücher oder gönn dir mal etwas das du schon lange haben wolltest, aber noch nicht gekauft hast.
Wenn sie dich sowieso nur noch mies behandelt hat, wirst du bald merken, dass du die richtige Entscheidung getroffen hast, als du mit ihr Schluss gemacht hast :)

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Ich weiß, ich weiß das alles. Nur ich liebe sie immer noch unglaublich doll, und es war alles so schön, bevor sie anfing, diese behinderten Antidepressiva zu nehmen. Aber sie lässt sich nicht im Geringsten dazu überreden, sie abzusetzen, und das, obwohl ihr jeder sagt, sie verhält sich schlimmer als sonst, und das obwohl es ihr mit ihnen rund um die Uhr nur beschissen geht, weil ihr deswegen den ganzen Tag speiübel ist, obwohl sie deswegen nicht mehr schlafen kann, und obwohl sie alles und jeden nur noch anzickt. 

Kommentar von Ropiperu ,

Na gut, das ist dann nochmal eine Stufe schwieriger.. Wie hat sie die Trennung denn verkraftet? Wolltest du damit ein Zeichen setzen nach dem Motto "entweder die Medikamente oder ich" oder haben die Antidepressiva auch ihre komplette Sicht auf die Beziehung verändert? Ich kenne mich mit Antidepressiva nicht aus, aber müsste es nicht eine größere Auswahl geben, sodass man ausprobieren könnte, welche sie am besten verträgt?

Antwort
von TheAllisons, 40

Suche dir eine neue, die Auswahl ist ja groß genug, dann vergisst du deine Ex schnell

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Die Auswahl mag vielleicht groß sein, aber die Hälfte der Mädchen fällt schon weg, weil sie sich benehmen wie die letzten Asozialen und ausdrücken wie Murat von der Dönerbude, und die, die halbwegs vernünftig sind, haben etwas gegen mich, behaupten, ich sei hässlich, eine hat mich mal als ekelhaft und schmierig bezeichnet... Und das nur, weil ich nun mal kein Typ bin, der mit Cap und Undercut rumrennt. Weil ich (zumindest fühle ich mich manchmal so) einer der einzigen Jungs bin, die noch halbwegs Anstand haben und sich benehmen können.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 13

Du darfst nicht vergessen, das Du wie Du selber schreibst gerade erst mit deiner Freundin Schluss gemacht hast und da ist natürlich auch nicht zu erwarten, das Du nun vor lauter Glück taumelnd Freudensprünge hinlegst und ergo gebe dich vorerst so lange wie nötig der Traurigkeit hin und irgendwann wird diese auch so langsam nachlassen und die Realität sprich der Alltag holt dich dann auch früher oder später wieder ein.

Antwort
von miboki, 28

Versuche es mal mit Sport. Oft hilft es, wenn man sich so richtig auspowert.

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Ich hätte heute eigentlich Training. Aber mir ist überhaupt nicht danach.

Antwort
von manu1234567, 35

Zerstör alles was dich an sie erinnert, verbrenn Briefe, etc. Dann versuchst du einen Neuanfang zu machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community