Frage von Mimicrystal, 51

Ich bin seit Jahren verliebt, aber aufgrund Unsicherheit und mangelnder Erfahrung tue ich nichts?

Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen und unwichtige Details wegzulassen, aber es wird wohl trotzdem ein langer Text werden.

Ich habe mich vor ein paar Jahren in einen älteren verliebt (ich bin minderjährig, er nicht mehr). Da ich bisher noch nie verliebt war und mich auch sozusagen nie mit Jungs beschäftigt habe, wusste ich damals nicht ganz wie ich damit umgehen sollte. Und mir war ja von Anfang an klar, dass es wegen dem Altersunterschied keine allzu gute Idee ist oder zumindest sehr schwierig werden könnte (es sind übrigens 7 Jahre). Ich dachte mir dann, ich kann ja noch ein bisschen weiter schwärmen und irgendwann wird es vergehen. Leider war eher das Gegenteil der Fall und nach Jahren kann ich ihn immer noch nicht vergessen.

Und was mich an der Situation am meisten stört ist, dass ich mich auch noch sehr in die Sache hineingesteigert habe. Es fing damit an, dass ich mich in sehr, sehr vielen Foren angemeldet habe. Da ich keine Erfahrung mit Beziehungen hatte, wollte ich die gewissermaßen im Internet sammeln. Also habe ich mir alles durchgelesen was man über seine erste Beziehung, Liebe allgemein, Sex und so weiter wissen sollte (zumindest laut dem Internet). Und ich war wie gesagt in vielen Foren aktiv und habe auch selber ein Haufen Fragen gestellt um mich "vorzubereiten". Und da ich mehr über meinen Schwarm wissen wollte, habe ich das Internet auch dazu benutzt mehr über ihn herauszufinden, und habe sehr intensiv seine Profile in sozialen Netzwerken studiert. Das hört sich jetzt sehr nach Stalking an, aber ich weiß mittlerweile schon ziemlich viel oder zumindest das was er über sich im Internet preis gibt. Wir scheinen einige Gemeinsamkeiten zu haben, aber auch viele Unterschiede. Aberwie natürlich jeder weiß, ist man im Internet auch nicht 100% ehrlich und seine Selfies von letztem Jahr verraten mir ja definitiv nicht, wie er wirklich ist.

Nun und das ist mein Problem. Seit ich Interesse an diesem Mann habe, tue ich eigentlich nichts, da ich schüchtern bin und Angst habe Fehler zu machen (da ich auch nicht weiß ob das eine gute Idee ist mit dem Altersunterschied usw.). Ich will ihn noch nicht mal freundschaftlich kennenlernen. Und stattdessen frage ich immer wieder im Internet, was ich tun soll ohne es umzusetzen.

Seit einiger Zeit rede ich mir ein, dass es bestimmt Leute gibt, die besser zu mir passen und bei denen es nicht so komisch angefangen hat. Daher hoffe ich von ganzem Herzen, dass ich in ein paar Jahren wirklich über ihn hinweg bin und jemand richtigen finde. Trotzdem frage ich mich die ganze Zeit ob wir nicht doch eine Chance hätten und ich mich vielleicht aufraffen sollte ihn kennen zu lernen.

Seit einem Jahr (er ist auch single) versucht er immer Blickkontakt zu mir aufzubauen, aber außer dass wir uns jetzt monatelang gegenseitig beobachten passiert nichts. Und da er bestimmt nicht schüchtern und durcheinander ist wie ich, hat er wohl kein Interesse.

Antwort
von bigeyedoll, 25

Ganz ehrlich von nichts kommt nichts. Schreib ihn doch via Facebook an, wenn du zu schüchtern bist um ihn anzusprechen. Mach es lieber jetzt bevor er wieder Single ist. Mehr kann man nicht machen. Wenn du dich nicht traust selbst schuld.

Antwort
von nantz24, 24

Erstmal brauchst du dir wegen des Altersunterschied keine Gedanken machen sieben Jahre ist nicht die Welt. Und ganz ehrlich, du hast dir die Antwort doch schon gegeben, JA raff dich auf!! Du solltest ihn wenigstens über Facebook abschreiben wenn du zu schüchtern bist mit ihm ein Gespräch anzufangen. Du kannst nur gewinnen wenn du selbst aktiv wirst!! Du schaffst das, ich wünsche dir alles gute😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community