Frage von Paulski2, 67

Ich bin seit dem 29.01.16 mit meinem Freund zsm. Aber er hat aufgehört mich zu lieben und ist zu feige schluss zu machen. Soll ich Schluss machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shoshin, 17

Hallo,

wenn du schon deutlich beschreibst, dass er dich aufgehört hat zu lieben, dann ist das so. Leider traurig und schmerzhaft, aber dann mach du bitte im persönlichen Gespräch am Besten schluss. Dann triff dich zu einem Eis essen, sag einfach, dass du das Gefühl hast "dass du mich wirklich liebst, deshalb möchte ich mich trennen, obwohl mir das weh tut". Warte nicht ab, dass er das einschlafen lässt, bis er sich gar nicht mehr meldet, oder eine persönlichen Konfrontation aus dem Weg geht! So wahrst du dein Gesicht, kannst ja auch anschließend ins Kissen heulen und glaube mir, immer lächeln, auch wenn dir gar nicht danach ist, dann bist du offen für eine neue Beziehung. Und jede neue Beziehung wird meistens besser - aus meiner alten Erfahrung heraus. Auch wenn du erst einmal trauerst, dann besser so, oder?

LG Shoshin

Antwort
von JZG22061954, 7

Unter diesen misslichen Umständen und davon ausgehend das es auch stimmt, das dein bisheriger Freund für dich praktisch überhaupt nichts mehr empfindet, was die Fortsetzung der Beziehung rechtfertigen würde, da wärst Du selber durchaus ganz gut beraten, der Sache ein rasches Ende zu bereiten. Ob sich noch ein Gespräch mit deinem Freund ermöglichen lässt, das hängt natürlich auch von ihm ab und derweil er ein solches Gespräch ganz offensichtlich verweigert, so hast Du im Prinzip auch kaum eine andere Wahl als die Entscheidung zu fällen.

Antwort
von yvesscnurr, 18

Wenn du dir sicher bist dass er dich nicht mehr liebt, dann glaub mir ist es besser für dich wenn du eure Beziehung beendest

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten