Ich bin seit 35 Jahre mit einem Beamten verheiratet. Was steht mir bei Scheidung zu. Wie hoch wäre meine Witwenrente?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für eine Witwenrente musst du ihn umbringen, da reicht eine simple Scheidung nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chichiri
23.02.2016, 09:58

Na na na... sie muss ihn ja nicht gleich umbringen... Er muss halt nur sterben ^^;

2
Kommentar von FrauFriedlinde
23.02.2016, 10:02

Alles eine Frage der Geduld 😂

3

Wenn ihr euch scheiden lassen würdet, so würden die Renten- bzw. Pensionsansprüche, die ihr beide während der Ehe erworben habt, auf euch beide gleichmäßig aufgeteilt und euren jeweiligen "Rentenkonten" zugeschrieben ("Versorgungsausgleich").

Im Trennungsjahr (bis zur Scheidung) hättest du Anspruch auf "Trennungsunterhalt" vom Mann.

"Nachehelicher Unterhalt" (ab der Scheidung) wird zwar nur noch im Ausnahmefall zugesprochen, könnte für dich aber ggf. (zumindest befristet) zutreffen aufgrund der "langen Ehedauer"....

Ab Renteneintritt hättest du dann ggf. eine eigene ausreichende Rente (aufgrund des Versorgungsausgleichs).....

Eine "Witwenrente" würdest du dann aber nicht mehr bekommen, wenn der Mann verstirbt, da er ja dann nicht mehr dein Ehemann war....

-------------------------------

Bleibt ihr verheiratet und einer von euch beiden stirbt, so hat der andere Anspruch auf die Hinterbliebenenrente (Witwenrente"), siehe hier:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2\_Rente\_Reha/01\_Rente/04\_in\_der\_rente/03\_einkommenanrechnung\_bei\_der\_witwenrente/00\_einkommensanrechnung\_bei\_der\_witwenrente\_node.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein sogenannter Versorgungsausgleich:


http://www.lbv.bwl.de/fachlichethemen/beamte/ruhestand/versorgungsausgleich-2/



Kurz: Entscheidet das Familiengericht.


Eine Witwenrente bekommst du übrigens NICHT wenn ihr geschieden seid, außer in ganz wenigen Ausnahmen (Kinder sind noch zu erziehen o.ä.). Sondern du bekommst einen Teil seiner Pension quasi. Unabhängig davon, ob er lebt oder nicht. Das erst aber, wenn du in Rente bist.


Vorher muss er Unterhalt leisten, allerdings nur unter Umständen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du ihn umbringst und erwischt wirst, bekommt du gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oje. Diese Frage gibt mir zu denken. Scheidung oder Witwenrente ...

Bleibt nur zu hoffen, dass die Version "Scheidung" günstiger ist ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was bekommt er denn  A ?    Danach richtet sich seine Pension , und von seinen 65%  bekommt die Wittwe 60% .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Griesuh
23.02.2016, 12:44

Jo aber nur wenn nicht geschieden.

1

Das und vieles mehr entscheidet der Scheidungsrichter.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?