Frage von Tsunadex33, 99

Ich bin seit 2 Monaten auf diät und habe 4,7 Kilo zugenommen....?

Hi Liebe Leute.... Wie oben schon berichtet bin ich seit zwei monaten auf diät... Ich habe die letzten zwei monate nur Wasser getrunken, bin anfangs eine halbe stunde fahrrad, dann eine stunde und im letzten monat täglich (Oder alle zwei tage jeh nachdem) 1 ein halb stunden Fahrrad gefahren... Trieb zusätzlich muskeltraining zuhause also: Sit-Ups, Liegestuetze und auf dem rücken fahrrad fahren...

Ich wahr so stolz schon zwei monate durchgehalten zu haben obwohl ich grosse probleme hatte (zmb hab ich durch die brutale ernährungs umstellung "vorher ständig mcdonalds und dönner und jetzt ausgewogene ernährung, viel fettarmer fish, gemüse, Salat, und putenbrust" anfangs furchtbaren durchfall gehabt und wahr da schon fast am diät abrechen) Und heute kahm der blick auf die waage, nach einem monat hatte ich kein gramm ab und kein gramm zugenomen .... Und nach 2 monaten: der schock.... Ich habe fast 5 Kilo zugenommen! Obwohl rein körperlich überhaupt keine änderungen zu sehen sind.... Aber wirklich keine, ich sehe weder dünner noch Dicker aus....

Und jetzt bin ich irgendwie am innerlich ausrasten.... Was hab ich falsch gemacht? Ich meine diese diät hat mir auch gut getan.... Nach kürzester zeit hatte ich mehr ausdauer, sei es bei der arbeit wo ich mich zusätzlich viel bewege, beim shoppen oder einfach beim treppensteigen... Aber eigentlich wahr sie nur zum abnehmen gedacht.... Und das scheint wohl nicht funktioniert zu haben....

Kann mir jemand erklähren was ich falsch gemacht habe? Ich habe nicht gehungert so wie es viele tun aber habe mich dafür in normalen massen gut ernährt... Habe extra langsam gegessen damit das sättigungs gefühl auch zeit hat sich einzustellen.... etc etc

Ich finde den fehler einfach nicht.... Versteht ihr vieleicht was bei mir falsch läuft?

Antwort
von Darkvictory, 57

Möglicherweise warst du im Kcalüberschuss und hast deshalb zugenommen. Gesund (langsam) essen heißt nicht gleich abnehmen, genauso wenig bedeutet Sport nicht automatisch abnehmen. Fett verbrennen tut der Körper nur dann, wenn man im Kcaldefizit ist.

Teilweise könnte es Muskelmasse sein, aber 5kg in 2Monaten Muskelmasse aufgebaut ist unrealistisch lächerlich.

Dann würde ich sagen, dass die Waage ein schlechter berater ist, weil er zwischen Fett, Muskelmasse, Mageninhalt und Wasserhaushalt nicht unterscheiden kann. Deshalb ist es wichtig sich morgens auf leeren Magen zu wiegen, damit die Bedingungen "gleichgestellt" sind. Ansonsten schwangt die Waage durch den Mageninhalt oder Klamotten usw..

Generell solltest du eher einen ehrlichen Blick in den Spiegel schauen und nicht auf die Waage. Eben weil diese so schlecht unterscheiden kann. Der Mensch sieht an sich selber am besten, ob er definierter geworden ist.

Versuch es nochma. Rechne dir dieses mal deinen Tagesbedarf aus und geh in den Kcaldefizit. Zähle deine Kcal. Iss Proteinreich.

Kommentar von Tsunadex33 ,

Ich fand das mit den calorien zählen eigendlich immer total bescheuert.... Ausserdem weiss ich doch gar nicht wieviel kilocalorien wo und wo drin sind.... Das steht nicht auf jeder verpackung.... Erst recht nicht wenn ich bei der arbeit essen mache...

Kommentar von Darkvictory ,

Die größten Abnehmfehler entstehen eben dadurch, dass man keine Übersicht über seine Aufgenommen Energie hat. 

Die meisten Menschen essen sich in den kcalüberschuss oder decken nur den Tagesbedarf und wundern sich am ende, warum sie nicht abnehmen, dabei erschien ihnen dass gar nicht soviel was sie gegessen haben und vorallem gesund. Tja das es nicht viel an essen war, kann man nur raten, aber nicht wissen. 

Würde man die Kcal zählen würde man es wissen. Und dann könnte man auch schneller den Fehler erkennen. Probiers doch einfach mal. Einbisschen mehr Übersicht über deine Energieaufnahme würde dir helfen. 

Und doch auf jeder Packung stehen die Nährwerte hinten ;)

Antwort
von Btsch, 64

Du hast wahrscheinlich an Muskelmasse zugelegt. Ein Bild wäre wahrscheiblich hilfreich aber nicht so wichtig. Muskeln wiegen auch was.

Kommentar von Lea269 ,

Aber nicht 5kg in zwei Monaten ;-)

Antwort
von eLLyfreak98, 37

du warst anscheinend in keinem Kaloriendefizit, deshalb hast du an Muskelmasse zugenommen. Wahrscheinlich war deine Ernährung auch so sehr Proteinreich.

Antwort
von Remo9999, 27

Also Du hast nur Wasser getrunken. Aber ganz langsam gegessen..
Wenn Du 2 Monate nur Wasser trinkst, dann verlierst Du Masse, GARANTIERT!
Es sein denn durch irgend eine Krankheit lagert sich Wasser bei Dir ein.
Ich esse auch seit mindestens 10 Wochen viel viel weniger als sonst.
Aber der Körper stellt auf Energiesparmodus um, und man verbraucht weniger Kalorien. Man muss also schon deutlich weniger essen um abzunehmen. Positiv daran: Man altert langsamer! Ist also gar nicht so schlecht!
Versuch mal noch mal 2 Monate ausschliesslich unverarbeitete Lebensmittel zu essen, also Keine Chips, Pommes, sondern gekochte Kartoffeln. Keine Industrieschei*zensur*sse. Angeblich nimmt kann man nicht fett werden wenn man sich natürlich ernährt. Oder hast Du schon mal einen fetten Adler gesehen?

Antwort
von Tonibou, 48

Ich schätze das kommt davon weil du an Muskelmasse zugenommen hast

Antwort
von iamJustAhuman, 54

Das sind die Muskeln 😀 Muskeln sind schwerer als Speck.

Alles perfekt

Antwort
von Kirishima, 57

Kann daran liegen dass Du mehr Muskeln aufgebaut Hast und soweit ich weiss sind Muskeln schwerer als fett bleib einfach drann dann wirst du sicherlich bald bessere Ergebnisse sehen

Kommentar von Luca1303 ,

Muskeln sind nicht schwerer als fett, sie haben eine höhere Dichte

Antwort
von Luca1303, 24

Ich denke, weil du Musken aufgebaut hast und da Muskeln auch eine größere Dichte haben als Fett ist es dir vielleicht so aufgefall, dass du nicht viel dünner geworden bist, durch den Dichteunterschied aber zugenommen hast.

Antwort
von SuperBoy123456, 18

Das sind Muskeln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community