Frage von Silverstar77, 35

Ich bin seit 10/2014 beim Haus und Grundbesitzerv, meine Schwiegermam seit 7/2016, beim gleichen Anwalt im gleichen Ort. Kann/darf er sie vertreten?

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 2

Du erwartest eine gute Antwort? Die ist nicht möglich, ohne dass Du noch ein paar mehr Informationen gibst. Worum geht es eigentlich?

Um einen einschlägigen Streit zweier zufällig verwandter Grundbesitzer, die auch noch im gleichen Verein sind?

Antwort
von kabbes69, 6

Versuch nicht über deine Versicherung einen Rechtsstreit deiner Schwiegermutter abzurechnen?! Bei Schwiegermam ist die Wartezeit wohl noch nicht erfüllt. 

Antwort
von stefan1531, 6

ein Anwalt darf vertreten, wen er will.

Allerdings kann er nicht 2 gegnerische Parteien gleichzeitig vertreten.

Antwort
von AnglerAut, 12

Natürlich darf er sie vertreten. Die Frage ist, darf er sie gegen dich vertreten, aber da fehlen jetzt einfach zu viele Informationen.

Antwort
von DerHans, 1

So lange ihr nicht gegeneinander klagen wollt, gibt es keinen Interessenkonflikt.

Antwort
von asdundab, 13

Warum sollte der Anwalt sie nicht vertreten dürfen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community