Frage von Miraswelt123, 33

ich bin seid der fünften Klasse mit einem Jungen in einer Klasse und seine Freunde meinen das er mal auf mich stand, aber er verhält sich mir gegenüber gemein?

Meine BFF hat ihn gefragt mit wem er am liebsten zsm kommen würde, und er hat meinen namen gesagt und seine freunde meinten er interessiert sich für mich, doch seid der siebten Klasse verhält er sich komisch..er zeigt deinteresse guckt mich manchmal an, aber wenn dann tief in die Augen. Er ist schüchternd in meiner gegenwart doch sagt seinen freunden das er mich hasst... LG Mira, 13

Antwort
von Silbermond2706, 15

Jungs in dem Alter können schonmal komisch sein. Versuch ihn doch mal alleine abzupassen und unterhalte dich mit ihm über irgendwas banales. Dann wirst du schon sehen ob er da auch gemein ist. Man sagt ja nicht umsonst Was sich liebt das neckt sich :)

Antwort
von Atemu1, 9


Was sich liebt, das neckt sich.

Wenn Jungs unsicher sind, wissen sie nicht wie sie sich benehmen sollen.

Die Jungs welche es wissen, diese sind ältere Jungs, haben aber auch mal andere Vorlieben.

Liebe vol, Pubertierende Neandertaler genant.



Kommentar von Atemu1 ,

Homo sapiens bedeutet lat. ‚der weise Mensch.

Weise sind lebewesen mit Erfarung.

Da aber Jungs wening oder keine Erfarung haben, sehen sie wie Menschen aus sind aber noch Neandertaler im Körper eines Homo, Homo ist lat bedeutung für Mensch.

Wenn dich jemand mal Homo nent, dann sage dieser Person bald bin ich Homo sapiens.

Da nur die wenigstens mal ins Museum gehen, werden diese z.B. Jungs sich gemein verhalten.

Das ist die Pubertätvon lat. pubertas „Geschlechtsreife“.

Während Mädchen, auf ihre zukünftige Mutterrolle vorbereitet wurden.

Reichte es bei den Jungs aus, Jagen laufen und etwas sprächen zu können.

Mädchen, mussten das Kind vor ihren Jungen schützen.
Mädchen ticken anders als Jungs.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten