ich bin seid 2 jahren und 7 monaten mit meinem freund zusammen seine geschwistern und eltern aktzeptieren mich nicht machen mein carakter nur schlecht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als erste Maßnahme ausziehen.

Als zweite Maßnahme klärendes Gespräch mit deinem Freund führen.

Und bei weiterem "Augen zu, Ohren zu - nichts sehen, hören und keine Realitäten wahrhaben wollen" - Verhalten deines Freundes die Konsequenzen ziehen.

Alles andere ist seelischer Selbstmord auf Raten (hab es selbst vor Jahren durch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena1felix1
03.06.2016, 12:19

danke dir, er sagt jeder mensch hat fehler und er hat es anderst nie gelernt  dan sag ich zu ihm jeder mensch kann sich ins positiven endern. wen man fehlern macht und es nicht kurikirt dan wirds schlimmer nicht besser und nur fehlern machen und nichts tun dafür des kann man nicht. wen ich ein fehler machen und ich weis das es einer wahr dan macht man es ihn gut so verhn wie es möglich ist dan oder nicht???

0
Kommentar von lena1felix1
09.06.2016, 09:31

was hast du durch gemacht???

mein freund sagt er weis nicht warum seine familie so ist obwohl er es doch weist, ich habe angst vor unsere zukunft das er mich nacher anlügt das er kontackt hatt und nicht hinter mir steht.

seine mutter hatte ich heute morgen im treppenhaus begegnet, habe hallo gesagt sie auch mehr wolt ich auch nicht weil ichs nicht kann ware einkaufen dann sagt sie obwohl man es siht warst du einkaufen dan sagte ich ja sonst heist es ja nur wider ich würde nicht antworten und dan meinde sie wie es mir geht dan hab ich nur gesagt hm ja gut und bin weiter hoch sie wolte immer mehr wissen richtig neugirig das sie wider was erzählen kann wie immer es schon in anfang war. :-( weis nicht weiter schauen grad nach ner wohnung.

aber ich weis nicht ob er dran arbeitet ich muss nach mir glaubig schauen, weil ich habe nur noch angst und ich weiss nicht umzugehen damit. er hatte gesagt das er es mir recht machen wolte damals wegen seiner besten ex freundin die hatte wo wir in anfang zusammen waren 2 wochen bei ihm geschlafen und hat mich angelogen er sei 1 woche krank gewessen und 1 wochen auf montage und das habe ich von seiner mutter und schwester reingedrückt bekommen wo wir 1 jahr zusammen waren das tat weh.

wie ein messerstich durchs herz.

seine schwester und mutter meinten nur vielleicht will er doch jemand anderst oder ausleben,jemand mit kind ectera. und er wird mit 40 jahren noch in elternhaus wohnen sowas muste ich mir geben und ich habe ihm das gesagt er wolte es nie wahr haben und das alles tut echt weh. weis nicht habe angst vor unsere zukunft und weis nicht was ich machen soll :-( ich liebe ihn nur ich lebe ihn hoffnung.

0

Kannst du das nochmal mit Satzzeichen, Absätzen und sinnvollen Sätzen aufschreiben? So kann dir kein Mensch helfen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena1felix1
03.06.2016, 12:06

ja seid 2 jahren und 7 monate in anfang haben wir das gemacht was die wolten, er hat ihn anfang auch andere frauen gerschriben sie seien hüpsch und hat mich oft sehr verlätzt, seine familie hat mich schlecht geredet das ich nicht gut für ihn bin ausnützen würde mein charkter schlecht zihen wo ich nicht bin halt. :-(  das er sein leben noch ausleben möchte immer was gesagt das er oder ich schluss machen halt es hat angeblich 800 Euro gefehlt, ich hab meine hand ins feuer geleckt und habe gesagt das ich sowas nie machen tu weil ich gut erzogen bin ich könnte so was nie in meinem leben und das hat er selber gewust.

ja ich zerbrech halt almelich weil die mich nicht aktzeptieren sie wollen ihn alleine, ohne mich da frag ich mich halt was das eine bezihung sein soll???

wen wir alleine was für uns machen dan glotzt er andere oft an ich habe seid 2 jahren gesagt wie alles es mich verlätzt und wie er oft mich behandelt.  wir waren auch beim paar pschyolog da hat die nur gesagt wen er denen kein arschdrid gibt wird es keine zukunft geben. das tat weh es änderte sich bis heute nicht wirglich was seine familie behandeln mich wie ich luft wäre bis die erreichen was die wollen das ist hard kor :-(

0

Ausziehen. Beide. Wohnung am anderen Ende der Stadt. Bubi hängt an Mamas Rockzipfel und die ist eifersüchtig. Er soll sich entscheiden: Mamas Liebling oder ein Mann, der zu DIR steht. Der Typ ist wischi-waschi, nich Fisch, nich Fleisch. Mama gewinnt, mach Dich drauf gefasst. Und hoffe, dass er Eier hat, mal die Nabelschnur zu durchtrennen. Weichei.. sorry :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst sehr unverständlich. Wie wäre es wenn du mit deinem Freund da ganz wegziehst und ihr euer eigenes Leben führt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

muss mich meinen Vorschreibern leider anschließen- alles sehr missständlich- 

lebt euer eigenes Leben und kümmert euch nicht um die Angehörigen. ES IST EUER LEBEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena1felix1
03.06.2016, 12:12

es ist alles ne zwick mühle, und ich weis nicht wie raus die eltern von ihm haben zu meinen eltern nekativ geredet über mich es war ein schlag ins gesicht ich rede schon seid 2 jahren er wolte es nie wahr haben das es so ist und hat gesagt er ändert sich und mal gings gut mal richtig berg ab. bin echt mit nerven am ende.

0

Wenn das eine Mietwohnung ist, zieht um. 

Anscheinend liebt er dich, daher rede mit ihm. Sag ihm, wie fertig es dich macht, wenn seine Familie so mit dir umgeht. Er soll doch mal mit ihnen reden. Vielleicht bringt es was.

Lass dich nicht fertig machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lena1felix1
03.06.2016, 12:16

haben schon 8 mal zusammen geredet, keine endschuldigung gam nichts, sie bliben an der meinung fest und das wars. zu oft schon alles versucht er hat auch oft alleine geredet zweckloss. leider

0

Was möchtest Du wissen?