Frage von Hilfe450, 187

Ich bin sehr von meiner Freundin enttäuscht weil sie mit 14 viel Alkohol getrunken hat. Ist das ein Grund enttäuscht zu sein?

Hey Community, Ich bin 15 Jahre alt und meine Freundin die ich jetzt seit einem halben jahr kenne und mit der ich nun 1 1/2 monate zusammen bin, ist 14.

Also zuerst noch eine kleine Anmerkung: Im Oktober haben wir noch darüber geschrieben wie sche**e es ist wenn man mit 14 schon Alkohol trinkt und dass es einfach nicht okey ist, so früh damit anzufangen. Wir sprachen uns gegenseitig einfach aus der Seele, wie die heutige Jugend tickt, dass alle glauben man hat ohne Alkohol keinen Spaß usw. Ich war wirklich beeindruckt von ihr da sie genauso dachte wie ich und deshalb hab ich sie echt für etwas ganz besonders gehalten...

Tja denkste.... Denn sie hat Silvester bei ihrer besten Freundin verbracht und dort haben die wirklich viel Alkohol getrunken, von Vodka bis Klopfer, alles dabei. Und sie war auch noch stolz darauf und hat mir immer Bilder davon geschickt. Als ich das sah war ich echt wirklich enttäuscht von ihr. Ich hab ihr das auch gesagt, Sie fragte mich dann so provokant "Stört di ga?" Ich hab daraufhin geschrieben dass sie erst 14 ist und dass wir im Oktober noch so dagegen geschrieben haben und jetzt macht sie es selber. Ihre Antwort war nur "Du kannst eh nichts über mich bestimmen" worauf ich geschrieben hab dass ich es eh nicht kann aber ich will sie nur daran erinnern dass sie 14 ist. Und sie "Ja dein problem"

Anscheinend sind ihr ihre Freundin und der Alkohol wichtiger als ich und meine Gefühle. Sie weiß ganz genau dass mir das nicht passt aber wie es scheint reitet sie darauf auch noch herum. Ich hab ihr wo ich gute nacht gesagt hab nochmal geschrieben dass ich enttäuscht bin aber alles was von ihr kommt ist ein "😂".

Das macht mich echt fertig, ich hab echt gedacht sie ist nicht wie all die anderen heutzutage und hat ohne Alkohol spaß. Was mich am meisten stört ist wenn ich ihre Person und Einstellung mit der von früher vergleiche....

Was denkt ihr, sollte ich nun machen, ich weiß das ist kindisch wegen sowas herum zu zicken aber ich bin einfach enttäuscht von ihr wo doch genau sie immer sagt dass sie es hasst wenn man sie anlügt (Anmerkung zu einer meiner vorherigen Fragen die ich gestellt hab).

Was soll ich tun ich weiß es nicht :(

Antwort
von whabifan, 25

Wenn sie Alkohol trinken will soll sie das tun. Sicher kann man auch ohne Alkohol leben, was aber nicht bedeutet dass jeder der mal was trinkt ein schlechter Mensch ist. Dass die Jugend übrigens heute mehr trinkt als früher ist falsch. Die Jugend trinkt heute so wenig wie noch nie zuvor. 

Antwort
von Russpelzx3, 86

Ich würde ihr das alles mal sagen. Dass du dich gefreut hast, dass sie deine Meinung teilt und dann macht sie sowas. Also ich finde das nicht OK...

Antwort
von Kenzono, 46

So wie sich das anhört hat sie dir ja nur Honig um den Mund geschmiert :/ und jetzt wo sie dich „hat“, braucht sie das nicht mehr zu tun.

Warte mal ab, vielleicht entschuldigt sie sich von selbst bei dir, und wenn sie sich gar nicht meldet, bzw. den Abend einfach nicht anspricht, dann weißt du wie sie darüber denkt.

Sie wird dich dann wahrscheinlich als nervig ansehen, weil du dich wie „Erwachsene“ querstellst und sie kritisierst.

Aber ich finde deine Einstellung echt cool und erwachsen, auch wenn es mit ihr nicht klappt, findest du bestimmt eine tolle Frau.

Kommentar von Hilfe450 ,

Dabei war sie für mich perfekt, bis auf dass sie das eben gemacht hat und mich sehr oft provoziert.

Ich kann mir gar nicht vorstellen eine andere die genauso toll (besser) wie sie ist, zu finden...

Aber trotzdem danke für deine Worte :)

Antwort
von Kamatoro, 19

Sie hat dir im Oktober wahrscheinlich nur das gesagt was du hören wolltest.
Ich finde es echt erstaunlich das jetzt alle so früh mit trinken anfangen.
Ich bin gerade mal 17 und ich habe auch erst mit 16 angefangen und da auch nur mit "Bier".

Kommentar von Hilfe450 ,

Ja und dann fangen die auch gleich mit den harten Sachen an....

Also ich werde zu meinem 16. Geburtstag in 2 Monaten höchstens 2 Bier trinken und das wars weil ich es einfach nicht nötig hab, mich gleich anzusaufen

Kommentar von Kamatoro ,

Ja also ich habe das erste mal 3 Bier getrunken... Das war auch mit 16. Aber man muss es nicht übertreiben... In jungen Jahren zerstört das auch total den Körper....

Antwort
von Dovahkiin11, 36

Also ich kann deine Einstellung absolut nachvollziehen. Dass du generell Alkohol ablehnst, begrüße ich. Meines Ermessens ist es definitiv zu früh für Alkohol, nicht nur gesetzlich. Auch dass sie derart respektlos mit Versprechen umgeht, finde ich nicht in Ordnung. Sag ihr das, übertreib aber nicht. 

Antwort
von ThePoetsWife, 55

Hallo,

ihr seid beide noch so jung - Freundschaft bedeutet auch Toleranz gegenüber dem Anderen.

Natürlich ist es enttäuschend für dich, dass deine Freundin mit 14 Jahren einiges getrunken hat, obwohl ihr beide eine ganz andere Einstellung habt.

Aber euer Alter berechtigt euch doch, auch mal ein "Fehlerchen" zu machen, aus Fehlern lernt man.

Und....ich denke, dass es deiner Freundin heute nicht besonders gut geht, der Kater dürfte als Strafe reichen, mach ihr bitte keine Vorwürfe.

Liebe Grüße

Antwort
von ririririri, 37

Ja schon klar, dass du enttäuscht bist aber dass sie so sch*** zu dir war kann auch echt vom alk kommen^^ und wenn die freundin gesagt hat ja hey es is silvester trink halt mal n becher mit kannst ja dann aufhörn wenn du nich willst das weißt du ja nich und das kommt ja auch blöd wenn man dann so spaßbremsenmäßig sagt, ne ich will kein alkohol Man muss nich immer verantwortungsvoll sein sondern auch mal grenzen austesten Du solltest ihr deswegen nich böse sein.. Und nur weil se an silvester was getrunken hat heißt das ja nich gleich, dass sie jetzt jedes wochenende besoffen ist :) Red mit ihr persönlich drüber, sobald sie ausgeschlafen hat ^^

Antwort
von blabla8151, 48

Sie kann ja der Meinung sein dass man ohne Alkohol spaß haben kann. Aber vielleicht hatte sie halt einfach mal lust drauf

Antwort
von Ellen9, 91

Auf diese Freundschaft kannst Du gut verzichten. Sie wird Dir vermutlich nur nach dem Mund geredet und geschrieben haben. Dass sie denn auch noch so provokant ist, und das ins Lächerliche zieht, spricht ebensowenig für sie. Du solltest bei Deinen Prinzipien bleiben. Sei froh, dass Du diese Stärke hast. Finde lieber eine Frau, die wirklich die gleichen Ansichten mit Dir teilt. Ich wäre auch enttäuscht, wenn jemand nur so tut als ob. Ihre Worte stimmen nicht mit ihren Taten überein; zieh einen Schlussstrich! ♡-liche Grüße

Antwort
von kreuzkampus, 39

"Ist das ein Grund enttäuscht zu sein?"

Ja! Aber nicht nur das. Das sollte Dich auch nachdenklich machen.

Kommentar von Hilfe450 ,

Ich weiß, ich denk die ganze Zeit nach ob das noch einen sinn macht mit ihr....

Kommentar von kreuzkampus ,

Du denkst schon in die richtige Richtung. Denk' mal weiter. Wie würde es Dir in zwei Jahren gehen, wenn Du mit ihr zusammenbliebest.....Mehr Kommentar gibt's von mir nicht, weil Du zu einer eigenen Meinung/Entscheidung kommen musst.

Antwort
von Typausulm, 38

Rede mir ihr darüber wenn sie wieder nüchtern ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community