Frage von Judoka1808, 364

Ich bin sehr müde und erschöpft, aber ich kann nicht einschlafen?

Schon seit längerer Zeit empfinde ich meinen Schlaf nicht als richtig wirkungsvoll. Ich bin untertags eigentlich immer müde (fällt mir nicht direkt auf, aber wenn man mich danach fragt wies mir geht realisiere ich, dass ich wirklich müde bin) und kann mich nicht erholen. Seit etwa zwei Wochen habe ich jetzt noch ein anderes Problem: ich kann nicht einschlafen. Auch wenn ich mich beim Sport mega ausgepowert und danach ein heißes Bad und einen Schlaf-Tee getrunken habe der einen beruhigen soll, liege ich oft noch Elend lang im Bett und kann einfach nicht einschlafen (bis zu 1 Stunde). Autogenes Training, etc. Hab ich schon versucht. Ich lese dann auch gerne bis ich mir denke jz muss es gehen, mir fallen gleich die Augen zu. Und mir fallen dann auch die Augen zu! Und dann liege ich mit geschlossenen Augen im Bett weil ich einfach nur extrem müde und erschöpft bin und nichts mehr möchte als endlich einschlafen zu können, aber ich kann es nicht. Hab schon alles erdenkliche versucht aber es nervt megaaa. So geht extrem viel Zeit verloren die ich besser nutzen könnte - vor allem weil ich am nächsten Tag dann immer total lang schlafe weil ich bis um 3 in der früh oder so nicht einschlafen konnte obwohl ich mich schon um halb 11 ins Bett gelegt habe und mit Musik hören oder lesen aufs schlafen eingestellt habe. Zum arzt möchte ich noch nicht gehen weil das ganze sich noch nicht sooo lange zieht. Kann mir vielleicht jemand von euch helfen?

Antwort
von DerArminius, 268

Versuch mal beim Schlafen an nichts zu denken. Ich kann oft dann nicht einschlafen, wenn ich immer am Denken bin und somit nicht zur Ruhe komme.

Kommentar von Judoka1808 ,

Hab ich schon versucht... Ich hab an nichts gedacht, ich bin in Gedanken den Tag nochmal durchgegangen weil das angeblich helfen soll, och hab autogenes Training gemacht... Und noch immer lieg ich wach rum und hab schon mega Kopfschmerzen weil ich nicht einschlafen kann :/

Kommentar von DerArminius ,

Versuche auch langsamer, ruhiger zu atmen. Und wenns überhaupt nicht klappt, dann würde ich auch noch Baldrian empfehlen. 

Antwort
von Imaxxas, 252

Wenn man tagsüber müde ist obwohl man viel schläft könnte es an der Ernährung liegen kann mir aber nicht vorstellen wieso man daswegen nicht einschlafen kölnnen sollte

Antwort
von BobMarleySun, 221

Gibt es mehrere Möglichkeiten doch les bitte genau:

Canabis: Du kannst dir vorm schlafen gehn ein Joint rauchen und du wirst schlafen wie ein Baby. Canabis macht NICHT Süchtig und schadet nicht. Man kann nicht dran sterben (außer du rauchst 650kg in 15 min. Also ich habe schon mit 5-10 gramm in 15 min probleme 😂)

Schlaftabletten: empfehle ich nicht da es chemischer shi*t ist. Es hilft doch i.wann kannst du gar nicht mehr ohne schlafen. 

Lange wach: versuch mal 2-3 tage wach zu bleiben vlt bekommst du dann die schlaf störung raus.

Hoffe konnte einwenig helfen.

Lg Boby

Antwort
von Rafael115, 214

Habe das selbe Problem seit ich eine Lungenentzündung hatte.warst du in letzter Zeit krank?  

Kommentar von Judoka1808 ,

Eigentlich nicht. Nur Schnupfen aber das is auch schon mehr als 3 wochen her 

Kommentar von Rafael115 ,

Ich hattw die Lungenentzündung im octobet

Kommentar von Rafael115 ,

Bist du oft am handy oder andere geräte ?

Kommentar von Judoka1808 ,

Wegen schule usw öfters am Laptop aber abends Versuch ich das alles zu meiden... (Ok kommt komisch weil ich jz auch am handy sitze 😂 aber das einschlafen hat schon seit mind 1 std ohne handy nd geklappt) 

Kommentar von Rafael115 ,

Genau so ist es bei mir auch und schon seit 3-4 Monaten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten