Frage von kobeweey, 270

ich bin sehr einsam ?

hallo ich bin ein ganz normaler Typ, 21 Jahre alt. Entschuldigt, ich bin kein Deutscher. Bin seit 2 Jahren in Deutschland ich bin ein Flüchtling. Das Problem ist, ich hab keine Freunde keine Familie nimanden, ich wohne ganz allein in meiner Wohnug. Ich weiss nicht was ich machen soll. Bin vor 6 Monaten nach NRW umgezogen und da kenn ich auch keinen. Ich bin auch in einem Deutschkurs. Dort sind alle viel älter als ich. Das sind Leute mit denen ich jedenfalls keine Freundschaft aufbauen kann. Ich hab versucht was zu tun. Ich hab mich für Fitness angemeldet, bin in die Discothek oder Bars gegangen. Aber ich kann nicht sehr gut Deutsch und kann mich nicht mit Leuten unterhalten. Also ich bin sehr nett, intelligent, ich weiss nicht was los ist. Und hier ist mein Frage: Was soll ich machen? Wie kann man in Deutschland neue Leute treffen und kennenleren und entschuldigt wieder für meine Sprachkenntnisse **

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BlackRose10897, 146

Zu allererst muss ich sagen, dass Du doch schon sehr gut Deutsch sprichst bzw. schreibst für die kurze Zeit, die Du erst hier bist. Da gibt es andere Kandidaten, die weitaus länger als du da sind und deutlich schlechter Deutsch sprechen und schreiben ;-)

Ich verstehe Dich voll und ganz, dass du vielleicht Hemmungen hast, andere Leute anzusprechen. Aber das musst Du nicht haben. Keiner verurteilt Dich, nur weil Du noch nicht perfekt Deutsch sprichst oder ein Flüchtling bist. Im Gegenteil, man wird eher positiv darauf reagieren, dass du schon so gut die Sprache sprichst und offen auf die Leute zugehst. Dadurch zeigst du ja auch, dass du dich hier, in einem fremden Land, integrieren möchtest.

Nur die wenigsten haben diese Vorurteile gegenüber Flüchtlinge. Die meisten gehen offen damit um ;-)

Wenn du regelmäßig ins Studio gehst, triffst du dort auch immer wieder die selben Menschen. Diese anzusprechen, fällt Dir vielleicht etwas leichter, als auf wild fremde Personen zu zu gehen. Sei ganz ungezwungen. Frag sie z.B. ob vielleicht ein paar Trainingstipps für Dich haben. So kannst du ins Gespräch kommen.

Du kannst auch in einen Verein gehen. Kostet nicht viel und man ist in einer Gemeinschaft.

Nimm all Deinen Mut zusammen und sprich die Leute an. Du musst Dir immer nur eins sagen: ein Nein hast du schon und warum sollte aus einem Nein kein Ja werden.Wer doof reagiert, ist es auch gar nicht wert in dein Leben zu treten.

Ich wünsche Dir ganz viel Glück und wenn Du noch Fragen hast oder jemanden zum Reden brauchst, kannst du mir gerne auch eine persönliche Nachricht schicken.

Liebe Grüße

BlackRose10897


Antwort
von Rocker73, 142

Du armer!

Du hast sicher schlimmes auf deiner Flucht erlebt, musstest dein Heimatland verlassen und findest keinen Anschluss!

Was ich dir empfehle, ist das du auf Veranstaltungen, kostenlose Festivals etc. gehst und Leute vielleicht auf englisch ansprichst, oder soweit wie für dich möglich mit ihnen auf deutsch sprichst. Zeig Interesse, sei freundlich, verabrede dich, dann findest du sicher bald Anschluss!

Nicht verzweifeln, es braucht seine Zeit, deine Einsamkeit ist nur eine vorübergehende Phase! :)

LG


Antwort
von Bambi201264, 103

Also dafür, dass Du erst seit zwei Jahren hier bist, ist Dein Deutsch doch schon richtig gut.

Also wenn Du das Geld für das Fitnessstudio hättest, denke ich, das ist erstmal die beste Idee. Natürlich werden sich die Leute nicht sofort auf Dich stürzen, aber wenn man Dich ein paar Mal gesehen hat und Du nach dem Training vielleicht noch etwas an der Bar trinkst (Eiweisshake oder so), wirst Du irgendwann auch mal mit jemandem ins Gespräch kommen.

Oder Du gehst mal in die Kneipe an der Ecke. Das musst Du auch ein paar Mal tun (jeden Samstag z.B:), weil die Leute Dich immer erstmal eine Weile beobachten. Dann spielst Du mal Darts mit (ist egal, ob Du verlierst) und schon "kennt" man Dich.

Das wird schon, ich drück Dir die Daumen :)

Antwort
von MyNameIsKenny, 107

Erst einmal ein Tipp wie du schnell gut Deutsch sprechen lernen kannst. Viel lesen. Da geht kein Weg dran vorbei. 

Dann klappt die Freundessuche auch besser. Melde dich bsp. bei Facebook an. Knüpfe erst einmal über das Internet Kontakte. Somit festigst du deine Deutschkenntnisse und kannst sie im echten Leben besser umsetzten.

Werd z.B. Mitglied in einem Verein. (Fußball, Schützenverein etc.). Diese Leute können dir dann auch helfen dich weiter zu entwickeln in Sachen Sozialleben. Das klappt schon ;)

SG Kenneth

Antwort
von mexp123, 93

Hast du einen Job und lernst da neue Leute kennen? Sonst könntest du dich ja einer freiwilligen Hilfsorganisation anschließen, zB in einer Suppenküche oder einer Flüchtlingsunterkunft helfen. Da hat man jeden Tag mit ganz anderen Menschen zu tun und lernt viele Leute mit interessanten Geschichten kennen. Im Rathaus kann man da weitere Informationen darüber erhalten!

Kommentar von MagicalMonday ,

Selbst bei der Flüchtlingshilfe mitzuwirken ist eine fantastische Idee.

Kommentar von mexp123 ,

Ja wieso nicht. :) in Tübingen im Freibad ist ein syrischer Flüchtling Bademeister. Der kann dann sowohl mit den deutschen Badegästen als auch mit den arabischsprachigen Badegästen super kommunizieren.

Antwort
von Mignon4, 67

Du bist in Kursen, gehst aus, treibst Sport, hast ausreichende Sprachkenntnisse und lernst trotzdem niemanden kennen? Das ist merkwürdig. Was ich nicht glauben kann, ist, dass in Deutschkursen nur alte Deutsche sitzen. Warum sollten sie einen Sprachkursus in ihrer Muttersprache besuchen? Nein, in Deutschkursen sind hauptsächlich Ausländer, die Deutsch lernen wollen.

Möglicherweise liegt es an dir, denn sonst ist es nicht erklärlich, warum du niemanden kennenlernst.

Versuche es mal in einer Gemeinde deiner Religionsgemeinschaft. Du kannst auch Vereinen beitreten und ehrenamtlich arbeiten. Dann triffst du auch viele Menschen.

Hast du einen Arbeitsplatz, machst du eine Berufsausbildung oder wovon lebst du? Hast du eine Wohnung und Nachbarn?

Irgendwie ist deine Geschichte nicht ganz glaubwürdig. Eigentlich lernt man nämlich immer Leute kennen, wenn man seine 4 Wände verläßt und das tust du angeblich.

Kommentar von Bambi201264 ,

So richtig hast Du seinen Text auch nicht gelesen. Er schreibt doch, er ist erst vor sechs Monaten umgezogen in eine eigene Wohnung.

So schnell würde ich als gebürtige Deutsche auch keine neuen Freunde finden, das halte ich für völlig normal.

Antwort
von nettermensch, 52

mach dir keine Gedanken über deine Rechtschreibung.  das können einige auch nicht.  nur mal dazu.

deutschkurs  ist schon einmal gut. kontakt  zu knöpfen kann man lernen.  du mußt dich nur  trauen. 

bücher zu lesen hilft auch sehr viel

Antwort
von CateSteers, 64

Hmm...wenn du das alles schon ausprobiert hast, ist es echt schwierig. Vielleicht solltest du es einfach weiter probieren😄 Ich hab auch schon überlegt, dass du zu einem Flüchtlingslager gehen könntest, da du da sicher Leute in deinem Alter "findest" und die auch deine Sprache sprechen und mit dir zusammen Deutsch lernen. Nur leider weiß ich nicht, wie es da so abläuft. Es tut mir echt leid. Peobier es einfach weiter und gib nicht auf!

LG Marie

Kommentar von CateSteers ,

oh und ich habe gerade gelesen, dass du Vereinen beitreten könntest. Das hilft wirklich sehr! Ich hab das total verdrängt😅 Sportvereine helfen wirklich sehr viel, da du dort öfters(evtl. immer) im Team zusammenarbeitest und du dadurch den Leuten dort näher kommst. Vielleicht entwickelt sich ja da eine oder mehrere Freundschaft (-en)! 😄

Antwort
von KuroMisa, 72

Das tut mir echt Leid, aber ich kann mir vorstellen, dass es für viele schwierig ist, hier Anschluss zu finden, da der Großteil der Deutschen schlimme Vorurteile haben..

Abgesehen von Veranstaltungen, kann ich dir auch noch diverse Apps empfehlen, um Leute kennenzulernen.

Viel Glück!

Kommentar von Rocker73 ,

Ist das so? Ich glaube, es ist eher andersrum, ein kleiner Teil der Deutschen hat Voruteile!

Kommentar von KuroMisa ,

Ich lese es oft in einer Facebook-Gruppe meiner Stadt, leider. Klar, es ist von Ort zu Ort verschieden, aber viele hegen aktuell einen "Hass" gegen Ausländer..

Kommentar von Bambi201264 ,

KuroMisa: Sorry, aber Fratzenbuch ist doch nicht Deutschland!

Kommentar von KuroMisa ,

Ich komme aus Thüringen, da haben die meisten Leute leider eine unschöne Einstellung zur diesem Thema.

Kommentar von KuroMisa ,

Und zudem kann ich sehen, wenn die Leute Ausländer beleidigen und sogar anspucken..

Kommentar von Bambi201264 ,

Das ist aber echt heftig! ;(

Antwort
von Jakilian, 68

Dafür das du nur 2 Jahre hier bist, is dein Deutsch voll gut :o und mhm trete einem Verein bei, wie z.B in Fusball, Boxen, Schwimmen i.was :3 da findest sicher jemanden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community