Ich bin schwanger was soll ich nur tun?Wie soll ich das meinenEltern erklären?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich verstehe deine Mutter nicht. Was sind das für Eltern, die ihren Kindern keine menschliche Stütze, sondern nur eine Last sind?

Zunächst einmal ist deine Schwangerschaft deine und die Angelegenheit deines Freundes. Da brauchst du nichts zu "erklären". Gewiss, ihr seid minderjährig, was wiederum bedeutet, dass eure Erziehungsberechtigen, deine und die Eltern deines Freundes, zuallererst zuständig sind, um euch zu helfen, aber sonst niemand, erst recht keine Behörde, es sei denn, dass sie von einem Elternteil eingeschaltet wird! Ich fasse daher die Bemerkung deiner Mutter zum "Mutter-Kind-Heim" als Drohung auf, um dich unter Druck zu setzen und vielleicht zu einer Abtreibung zu bewegen. Aber deine Eltern können und dürfen dich dazu nicht zwingen!

Ich rate dir, dich von der Drohung deiner Mutter nicht beeindrucken zu lassen! Du und dein Freund, ihr wollt das Kind haben, das ist vollkommen in Ordnung, ihr solltet zu dieser Entscheidung stehen. Wie verhält sich denn dein Vater, welche Meinung vertreten die Eltern deines Freundes?

Der Staat, die Kirche oder eine andere Beratungsorganisation helfen euch, dir und deinem Freund, natürlich, wenn deine und seine Eltern gegen euch und eure Entscheidung sind. Insofern solltest du dich vor einem "Mutter-Kind-Heim" keinesfalls ängstigen, sondern es als Möglichkeit der Hilfe begreifen, wenn eure Eltern nicht mitspielen und euch keine Hilfe sein wollen. Auf solche Eltern kann man verzichten, du solltest dann nur noch an dich und das Wohlergehen deines Kindes denken.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:35

Dankeschön. Also die Eltern von meinem Freund haben schon gesagt das die uns unterstützen wo sie nur können. bei meinem Vater weiß ich nicht wirklich woe der reagieren wird und um ehrlich zu sein habe ich Angst das er mich schlägt

0
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 18:34

Dankeschön wie lieb von dir Ich halte mich eh mehr an seine Eltern da ich die Viel mehr mag als meine Eltern

1
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 18:41

und die beiden werden eine richtig tolle (schwieger-)Oma haben und auch einen richtig tollen (schwieger-)Opa haben

1
Kommentar von lischest2707
19.02.2016, 23:42

Ja haben es fast geschafft

0

Guten Tag lischest 2707,

du solltest dich mit deinen Eltern zusammen setzten und ihnen das erklären,
es gibt viele Stellen die Hilfe anbieten in diesen Bereichen ich empfehle dazu die "ProFamilia" die nicht nur bei Problemen sondern auch Frage zur Seite stehen und gewiss dich unterstützen würden bei der Gespräch mit deinen Eltern.

Als Kontakt empfehle ich

Andreas Weitershagen; andreas.weitershagen@profamilia.de, 0228 24 22 243 und oder Gudrun Meyer gudrun.meyer@profamilia.de

http://www.profamilia.de/pro-familia.html

Natürlich sollte dein Freund dabei sein und weitere Personen die hinter dir stehen damit deine Eltern dich nicht zwingen zum Beispiel abzutreiben.

Mit freundlichen Grüßen,

Jesse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:25

okay danke werde ich mal mit meinem Freund besprechen und mein Freund wäre wenn eh dabei

0
Kommentar von JanRuRhe
29.01.2016, 18:05

Auch JessiOfficial: du bist klasse! Ich mag GF wegen Leuten wie dich.

0
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 18:31

Ich finde sie auch klasse was sie mir hier für Informationen gegeben hat

0

Hi, ins Mutter Kind heim darf dein Freund nicht mit einziehen sorry....Aber es hilft aktuell nichts. Augen zu und durch und setz dich mit deinen Eltern zusammen. Da folgt ein Donnerwetter, aber es lässt sich nicht vermeiden. Warte erst einmal ab wie sie reagieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:16

naja also ich ziehe jetzt erstmal für paar Wochen zu meinem freund und dann wollen wir es iwann meinen Eltern sagen und wenn die mich dann ins Mutter Kind heim stecken wollen dann fährt die Mutter von meinem Freund zusammen mit meinem Freund und mir zum Jugendamt und fragen nach ob ich nicht auch zu meinem freund ziehen darf da er der Vater ist

0

Langsam... In welcher Woche bist Du denn? Möchtest Du das Kind behalten? 

Du solltest auf jeden Fall zu einer Beratungsstelle gehen.

Natürlich musst Du nicht in ein Mutter-Kind-Heim, es kann Dir aber eine große Hilfe sein, da Du so. Z.B. die Möglichkeit hast, in Ruhe Deine Schule und Ausbildung zuende zu machen. Du brauchst ja für Dein weiteres Leben eine Grundlage und Dein Freund auch.

Das Sorgerecht für Dein Kind hat erstmal das Jugendamt, bis Du 18 bist. Da kommst Du auf jeden Fall nicht drumrum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:09

okay also ich bin im ersten Monat und mein Frauenarzt hat gesagt das die Mutter von meinem Freund auch das sorgerecht übernehmen kann und die Mutter von meinem Freund unterstützt uns auch wo sie kann und wir wollen nach Hilfe vom Jugendamt fragen weil wir das Kind bei uns behalten möchten

0
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:19

Ja aber es ist ja ďas Kind von meinem Freund und deshalb hätte die Mutter eigentlich auch das Recht auf das sorgerecht

0

Du kannst immernoch abtreiben. Obwohl das kein angenehmes Erlebnis ist. Ansonsten sag es deinen Eltern einfach direkt. Wen du abtreiben möchtest, dann tu es so schnell wie möglich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:06

ne abtreiben wollen wir nicht wir wollen es auf jeden Fall bekommen

0
Kommentar von LairaWee
29.01.2016, 17:07

Sie sagte doch, dass Sie das Kind behalten möchte!!!

0
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:17

Doch hatte ich rein geschrieben das wir es behalten wollen

0
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:37

Ja kann sein

0

Es ist schon mal gut, dass Du zumindest bei der Familie vom Freund Rückhalt findest.
Ansonsten haben Deine Eltern durchaus das Recht, Deinen Aufenthaltsort zu bestimmen.
Aber sagen musst Du es auf jeden Fall.

Wenn Du Angst hast, das alleine zu tun, dann soll Dich mindestens Dein Freund und - wenn der minderjährig ist - auch dessen Mutter begleiten.

Ich denke wenn das kleine mal auf der Welt ist, werden auch Deine Eltern zu treusorgenden Großelten werden. Also Kopfhoch ...

Viel Glück und alles Gute ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:14

Ja nur meine Eltern sagen das die mich ins Mutter Kind heim stecken und dann habe ich es der Mutter von meinem Freund erzählt und sie meint egal was ist oder passiert du kannst jeder zeit zu mir kommen und wenn es ehrlich so ist das deine Eltern dich ins Mutter Kind heim stecken wollen dann fahren wir höchst persönlich zum Jugendamt und fragen nach ob du nicht zu uns ziehen darfst da mein freund ja der Vater ist . und Dankeschön

0
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:28

okay danke mein freund und ich haben auch Mega angst vor wie die reagieren haben auch angst das die uns auseinander bringen oder sogar sagen das wir nicht mehr zusammen sein dürfen weil das wäre das schlimmste was uns jemand antun könnte

0
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:30

wir zerbrechen uns richtig den Kopf heute hatte ich sogar das erste mal wehne gehabt so dolle das ich geweint habe wir wissen nicht woran das liegt da ich kein Stress hatte

0

Wende dich umgehend an:

http://www.profamilia.de/

Dort wirst du über alle deine Möglichkeiten aufgeklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst du das Wort Verhütung?
Hättest du bloß besser in der Schule aufgepasst. Du hast noch Glück dass der Junge zu dir steht.

So kann man sich seine Zukunft auch verbauen. Sag es deinen Eltern. Wie blöd kann man denn eigentlich sein. Sorry das musste sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lischest2707
29.01.2016, 17:41

junge/mädel ich habe nach Hilfe gefragt und nicht das du auf mich rum hackst und wir haben mit Kondom verhütet .kennst du das Wort das ein Kondom auch kaputt sein kann wenn man das nicht weiß ?

0

Was möchtest Du wissen?