Frage von Rebeka103, 48

Ich bin schwanger und weiß nicht, ob ich nun Blasenschwäche bekomme?

Ich bin schwanger, vierter Monat und habe mich nun beim Rossmann und beim DM für die Baby-Clubs angemeldet. In dem einen, kleinen Willkommenstäschchen habe ich eine Einlage von Always gefunden. Ist extra für Frauen, die schwanger sind. Nun die Frage, ob ich mit einer Blasenschwäche rechnen muss oder Inkontinenz? Was tue ich dann? Apotheke, meinte eine Freundin.

Antwort
von Mieze1231, 27

Das ist ganz normal, dass gegen Ende der Schwangerschaft mal ein paar Tropfen raus fließen können. Stell dir vor deine Blase ist voll und das Baby tritt rein...

Was du da machen kannst? Einfach täglich eine Slipeinlage verwenden, wenn du merkst, dass du Probleme bekommst.

Antwort
von Laliluuuuuh, 21

Hallo :) 

Ich kann dir nur meine Erfahrung weiter geben, ich habe KEINE Blasenschwäche bekommen. War auch ganze 11 Tage über dem errechneten Entbindungstermin und total kugelrund. Musste halt gegen Ende der Schwangerschaft total oft aufs Klo 😓 Was sehr nervig war wenn wir in der Stadt waren und man erst eine Toilette finden musste. Bin aber auch nicht ohne eine Flasche trinken aus dem Haus gegangen, hatte sehr oft Durst. 

Antwort
von huberknall, 13

Guten Morgen Rebeka,

es gibt die sogenannte Schwangerschaftsinkontinenz. Das ist erstmal richtig. Aber, wie auch schon die anderen Antworten widerspiegeln, kein Grund zur Sorge.

Wichtig ist in der Tat, dass du Beckenbodengymnastik machst. Dann kann eigentlich nix passieren. Und natürlich kann es auch sein, dass du überhaupt keine Schwangerschaftsinkontinenz bekommst.

Wenn doch kann ich dich auch beruhigen. Es gibt mittlerweile sehr gute und wirklich überhaupt nicht unangenehme Inkontinenz-Einlagen. Wenn es dir hilft, gib in Google mal "Param" ein. Das ist ein Hersteller den es nur in der Apotheke gibt. Auf der Webseite findest du Telefonnummer und E-Mail. Darüber kannst du kostenfrei Muster anfordern.

Antwort
von friesennarr, 17

Nein, wieso solltest du inkontinent werden durch die Schwangerschaft?

Am Ende der Schwangerschaft kann es durchaus vor kommen, das man mal ein paar Tröpfchen verliert, weil eben der Druck von oben schon recht groß ist (aber nur wenn man eh schon eine volle Blase hat).

Im Normalfall kenne ich das aber nicht.

Antwort
von Mira1204, 24

Dass ab und an mal unten ein paar Tropfen rauskommen, ist ganz normal. Das kann passieren oder auch nicht, ist aber kein Drama. Wenn man nach der Geburt die Beckenbodengymnastik macht, dann ist das auch schnell wieder vorbei

Kommentar von friesennarr ,

Wenn nach der Geburt der Druck von Oben nicht mehr herrscht, dann ist das auch ganz schnell wieder weg.

Kommentar von Mira1204 ,

Ist leider nicht immer so. Beckenbodenschwäche nach einer Geburt ist gar nicht so selten, daher eben die Rückbildung machen, dann wird es wieder besser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community