Frage von ioaneXD, 115

ich bin orthodox und hab am 7Januar Weihnachten. Der 7 ist an einem Schultag und ich brauch eine förmliche Entschuldigung. Könnt ihr mir eine schreiben?

Antwort
von Accountowner08, 49

Sehr geehrte Damen und Herren,

Da der 7. Januar für mich ein religiöser Feiertag ist (orthodoxe Weihnacht) werde ich an diesem Tag dem Unterricht fern bleiben.

(das ist die eher unhöfliche Form, das sagst du einfach, du kommst nicht. Wenn du höflich fragen willst (aber dann können sie auch nein sagen):

Da der 7. Januar für mich ein religiöser Feiertag ist (orthodoxe Weihnacht) bitte ich Sie, mich an diesem Tag vom Schulbesuch zu dispensieren.


Antwort
von suziesext04, 81

das müssen deine Eltern oder Erziehungsberechtigten tun; sie können zb so schreiben:

An die Schulleitung

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 7.1.2016 wird bei uns das orthodoxe Weihnachtsfest gefeiert. Aus diesem Anlass, um Gelegenheit zu haben, dies in kirchlichem Rahmen zu tun, bitten wir für unsere Tochter NN. um Beurlaubung für diesen Tag.

Hochachtungsvoll

die Eltern (hier eben die Unterschrift)

Antwort
von halloschnuggi, 70

Da am 7.1 weinschten für orthodoxen ist werde ich zuhause bleiben oder sowas in der Art. Ich glaub das reicht wenn du es deinem lehrer sagst da es gesetzlich in Ordnung ist.

Antwort
von 1988Ritter, 40

Dann bist Du russisch oder serbisch Orthodox.

Eine Entschuldigung muss immer eine Begründung beinhalten. Die Begründung zu dem verschobenen Datum findet sich darin, dass die Glaubensgruppe der Du angehörst nach dem julianischen Kalender die christlichen Feste bestimmt. Andere christliche Religionsgruppen, also jetzt hier in Deutschland, berechnen die christlichen Feiertage nach dem gregorianischen Kalender.

Deine Entschuldigung muss also lauten:

Sehr geehrte Damen und Herren,

da wir als orthodoxe Christen unser Weihnachtsfest nach dem julianischen Kalender feiern, und unser Weihnnachtsfest somit am 6. und 7. Januar ist, bitte ich um entsprechende Beurlaubung.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von lahmelusche, 73

Sehr geehrte Frau/Herr_________,

aufgrund meiner Orthodoxheit wird meine Weihnachtsfete am 7. Januar steigen. Deshalb bitte ich am erwähnten Tage um eine Befreiung des Schulunterrichts.

Mit freundlichsten Grüßen,

________

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community