Frage von DerLouser123, 94

Ich bin ohne sie wie ein anderer Mensch?

Hallo. seit meine Freundin Schluss gemacht hat bin ich (M/16) wie ein anderer Mensch. Ich bin nur noch Traurig. nicht wütend, nicht Fröhlich, die ganze zeit nur unglaublich schlecht drauf. Ich ritze mich, Zittere jeden Tag sehr stark, sehne mich so unglaublich nach ihr. ich kann mir keine Bilder von ihr mehr ansehen weil mich das sofort in ne art Schock zustand Versetzt und das zittern wird dann unglaublich schlimm.

Ich war teilweise ein echtes Ars**l*ch und habe sie nicht so behandelt wie sie es Verdient hat. ich habe in meiner Wut Sachen gesagt die ich nie hätte sagen sollen und ich schäme mich so abgrundtief für das was ich war. ich hasse diese Seite an mir und habe sie bekämpft. ich kann verstehen wieso sie gegangen ist, aber meine Sehnsucht nach ihr hört nicht auf. ich habe mir geschworen ab jetzt ein guter Freund zu sein aber sie kam nicht zurück und hat jetzt einen neuen mit dem sie glücklich ist.

Ich Fühle mich als wäre ich eine leere hülle, bzw in dieser Hülle ist nur Trauer und Scham über mich selbst. mir gehen Fragen durch den Kopf wie "aber du wolltest doch ein guter Freund sein" "du wolltest sie doch glücklich machen" "DU MISTKERL WIESO HAST DU SIE SO VERLETZT! SIE WÄRE SONST GEBLIEBEN!" und in so Momenten Verletze ich mich dann auch selbst weil ich persönlich finde ich habe es Verdient. und nicht Verdient geliebt zu werden.

Ich streife durch das Internet und suche Verzweifelt nach Hilfe. ich darf sie nicht besuchen weil sie mir 1. wahrscheinlich gar nicht aufmachen würde und sie 2. mir mit der Polizei gedroht hat und ich habe angst das wenn ich zu ihr Fahr ihr Vater mich zur Polizei bringt wegen "Belästigung" denn ich will doch nur ihr glück.

in meiner Familie habe ich niemanden den ich mich öffnen könnte, und auch sonst niemanden. mein Vater ist weg, meine Mutter schreit mich nur an und mein Bruder ist viel zu klein um das zu Verstehen. und meine Großeltern würden mich gleich einweisen lassen.

mir schreibt keiner mehr, keiner Interessiert sich für mich. keiner Schreibt wie es mir geht. ich bekomme von niemanden mehr eine Nachricht bis ich nicht selbstständig Schreibe und dann dauert es meistens Stunden/ einen Halben tag bis eine Antwort kommt die sie nur bringen um danach ihre ruhe zu haben. Ich habe niemanden mehr auf dieser Welt und niemanden zu haben macht einfach nur Krank.

Ich Fühle mich Innerlich so tot und kann nichts dagegen tun, ich habe so den Hass auf mich Selbst, früher habe ich gesagt die Welt ist Schuld die Welt und die Menschen sind der Abschaum, aber jetzt weiß ich es bin nur ich gewesen. ohne Kontakt zu ihr bin ich meiner Meinung nach Verloren.. was soll ich denn nur tun..

Antwort
von HisMajesty, 20

Du hast durch die Fehler, die du gemacht hast, ein Stück mehr an Selbsterkenntnis gewonnen, was eigentlich eine gute Sache ist, denn wenn du tatsächlich so schlimm warst, dann hättest du niemals ohne den Schmerz erkannt, dass du nicht richtig handelst. Jetzt hast du eben dieses Problem, dass du dich unglaublich einsam fühlst und ein hartnäckiger Teil von dir noch zu ihr zurückkehren will, auch wenn quasi keine Chancen mehr vorhanden sind. Ich glaube zwar, dass du Liebeskummer hast, aber du hast definitiv noch andere, größere Probleme, wie man liest (schlechte Beziehung zur Familie etc), die dir das Gefühl geben, dass du wieder zu deiner Ex musst, um nicht komplett den Halt im Leben zu verlieren.

Antwort
von Manuel129, 37

chill mal.. gibt noch andere frauen auf der welt. was du tun sollst? erwachsen werden! Schmerz ist gut und bringt einen voran. "Die Menschen sind der Abschaum, aber jetzt weiß ich es bin nur ich gewesen" super erkenntnis! jetzt hat es sich meiner meinung nach schon fast gelohnt, dass sie dich verlassen hat.

du willst nicht nur ihr glück.. so wie ich das sehe denkst du dabei nur an dich. man ist nicht unfair zu jemandem den man liebt und wirft ihr schlimme sachen an den kopf die sie nicht verdient, nicht mal wenn sie es verdient tut man das.

weißt du was ich glaube? ich glaube du hast angst weil du jetzt die einzige person verloren hast die sich deinen problemen angenommen hat. 

und das mit dem ritzen kannst du dir sparen.was soll das? warum schreibt dir keiner mehr wie es dir geht? weil nur egoistische Leute anderen erzählen wie unfassbar schlecht sie drauf sind, alle anderen sagen sowas wie: ah mir gehts gut. warum? damit man andere leute nicht mit runter zieht.

und jetzt.. guck dir animes an.. und vergiss sie

Edit: ich finde es zu lustig wie man hier nur schreiben muss dass man sich ritzt und wie schrecklih man sich fühlt, schon wird man total mit samthandschuhen angefasst, es wird direkt auf boderline und depressionen geschlossen. wtf? 

Kommentar von DerLouser123 ,

ich kann nicht mehr vor allen unterdrücken wie schlecht es mir geht, das macht mich nur noch fertig. das hat nichts mit egoistisch sein zu tun, ich schreibe auch niemanden direkt diese Sachen, sondern frage hier weil ich überhaupt nicht weiter weiß.

Kommentar von Manuel129 ,

okay.. hatte schon ein schlechtes gewissen wegen meinem text.. ich finde zwar du laberst mist wenn du sagst es ginge dir um ihr wohl aber gut.. wieso wirst du nicht mit deinen problemen fertig? und was für eine hilfe hast du dir hier erwartet? du bräuchtest jemanden der dich in die arme nimmt, das kann dir hier aber keiner geben. also.. animes gucken! und hentais.. wenn du magst..

Antwort
von Lyladiesupidupi, 48

wieso schreibt dir denn niemand mehr? und ruf sie an wenn du dich so nach ihr sehnst und zeig ihr dass du dich gebessert hast und tu mir einen gefallen: hör auf dich zu ritzen!!! du willst doch ein besserer mensch werden. das wäre dann schonmal ein Anfang.

PS: wie lange seit ihr schon nichtmehr zusammen?

lass ihr zeit

viel Glück!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community