Ich bin nur noch am heulen. Ich finde keine Motivation mehr und bin aussichtslos. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage wäre aus welchem Grund du weinst. Jeder kennt diese Tage an denen man sich einfach am liebsten ins Bett verkriechen möchte, mit keinem reden möchte und einfach nur nichts machen will. Um Motivaton zu finden musst du dir vor Augen halten was genau dir im Leben Spaß macht. Sprich Hobbys ausüben/Hobbys suchen. Wenn du eine Tätigkeit ausführst die dir Spaß macht, dann verbindet das Gehirn nach mehrmaligem Ausführen diese Tätigkeit automatisch mit positiven Emotionen. Oft ist es so, dass man sich dann im Leben damit hin und her hangelt. Sprich man hat zwar keine Lust morgens aufzustehen und zur Schule/Arbeit zu gehen, aber die Vorfreude, dass man Nachmittags dann ein geliebtes Hobby ausführen kann macht es leichter durch den Alltag zu kommen und das "Negative" auszuhalten. Beim Aussichtslos nehme ich mal an, dass es auf deine berufliche Zukunft bezogen ist? Wenn ja, dann kannst du dich zum Beipsiel im BIZ (Berufsinformationszentrum) informieren. Da macht man da so einen kleinen Test um zu sehen was einem liegt und wo die eigenen Stärken sind und welcher Beruf zu einem passen könnte :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche erstmal zur Ruhe zu kommen. Atme ein paar mal tief durch und konzentrier dich dabei nur aufs Atmen. Dann beginne dich zu fragen, was du jetzt tun könntest, damit es dir besser geht. Da fallen dir bestimmt gleich ein paar Kleinigkeiten ein. Ein gutes Buch lesen, dein Lieblingsessen kochen, ins Kino gehen, mit einem Freund telefonieren oder sich am besten gleich treffen und etwas unternehmen. Wenn es einem schlecht geht, neigt man oft dazu, außer dem Problem nichts anderes mehr zu sehen. Aber wenn du ein klein wenig darüber nachdenkst, wirst du merken, dass es in deinem Leben noch so viel mehr gibt. Es ist nicht aussichtslos. Du musst nur deinen Fokus auf das positive lenken. Mehr kann ich hier nicht sagen ohne deine Situation zu kennen.

Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft und dass du das positive in deinem Leben nicht übersiehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal:Sprich mit jemandem wie zum Beispiel mit deinen Eltern :) Und suche dir kleine Dinge die dich motivieren, ich habe die Zeit ohne Motivation auch mal erlebt, war nicht toll :/ Freu dich zum Beispiel auf das aufstehen, oder freu dich wenn die Sonne scheint :)

Hoffe ich konnte dir helfen :D

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest, falls du es nicht tust, mit dem Sport anfangen. Der Sport macht deine Gedanken frei und ist gut für deinen Körper, da du durch Anstrengung mehr Motivation in deinem Leben bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir Hilfe :) ! 

Hab auch so meine Probleme. Wag den Schritt und mach dir einen Termin beim Psychologen und einen beim Psychotherapeuten. Dann gehst du dahin und erzählst dem Arzt von deinen Problemen. Der wird dir helfen! Kopf hoch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst mit deinen Eltern darüber sprechen u am besten mit einem Psychologen/Psychiater. Du hast vllt Depressionen ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?