Frage von BattlefieldWW1, 31

Ich bin noch 12 Stunden schlaf immernoch müde und will weiterschlafen?

Hallo, ich schlafe am Tag ca 12 Stunden am stück und bin wenn ich aufwache immernoch müde und der körper möchte weiter schlafen, aber sobald ich einmal aufgestanden bin bin ich topfit und hellwach, selbst wenn ich mir einen wecker stelle um zb nur 6 oder 4 stunden zu schlafen muss ich immer richtig kämpfen um aufzustehen obwohl der körper sagt NEIN du bist müde, aber wie gesagt bin ich einmal aufgestanden ist das alles weg und alles ist super, wie kann ich kürzer schlafen , früher gings doch auch^^

Antwort
von Michipo245, 15

So paradox es klingt: Zuviel Schlaf macht müde. Stelle dir den Wecker so, dass du 7,8,9 Stunden schläfst. Das reicht völlig aus. Zieh das durch und du merkst es wird besser.

Antwort
von Chogath, 9

Bei mir ists auch so. Wenn ich zu lange schlafe bin ich müde. Am Esten schtellst du dir zwischen 7 und 9 Stunden den Wecker und stehst dann einfach auch auf. Es ist auch besser wenn du jeden Tag zu den selben Zeiten schläfst ;)

Antwort
von rlstevenson, 16

In der Pubertät ändert sich vieles.

Ansonsten kann auch eine Lebererkrankung dahinter stecken.

Antwort
von ReinigerGlas, 16

Stell dich ein 7-8 zu schlafen nicht mehr nicht weniger, dann sollte es besser werden ab 9 Stunden schläft man sich müde !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten