Frage von Shelyin, 63

Ich bin nie so wie ich gerne wäre bei wichtigen Personen?

Hallo liebe Community,

ich fürchte meine Frage wird etwas irritierend, ich würde aber trotzdem gerne hören was ihr dazu sagt... Es gibt eine Person die bedeutet mir sehr viel, man könnte schon sagen dass ich in sie verliebt bin, aber in erster Linie schätze ich diese Person als Mensch sehr. Nur irgendwie schaffe ich es nie, mich vor ihm so zu verhalten wie ich gerne würde. Ich habe so oft Mist gebaut weil ich ihn beeindrucken wollte und es ist mir peinlich. Viel zu oft bin ich total still in seiner Gegenwart, weil ich Angst habe etwas falsch zu machen. Dabei würde ich so gerne mehr mit ihn reden und ich bin auch eigentlich keine schüchterne Person. Ich habe nur Angst nach der langen Zeit die ich ihn schon kenne ihn damit zu irritieren, wenn ich so bin ich wie ich bin, weil ich sonst so oft einfach nichts gemacht habe und er mich ganz anders kennt. Aber ich bin traurig darüber, dass er mich nie richtig kennen gelernt hat weil ich vor ihm nie locker sein konnte, ihm aber umso mehr was beweisen wollte und es dann doch wieder vor Nervosität und Druck verkackt habe. Kann man Sowas irgendwie hinkriegen oder ist es zu spät, wenn man einmal in so einem Teufelskreis drin ist? LG Shelyin

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Shelyin,

Schau mal bitte hier:
Liebe Angst

Antwort
von lucool4, 22

Solang er Dich nicht abserviert hat ist es nie zu spaet!

Du musst so sein wie Du bist wenn Du mit ihm sprichst! Auch wenn Du in seiner Gegenwart anders bist als sonst bist Du immer noch mehr Du als wenn Du Dich verstellst um ihn "zu beeindrucken". Mit der Zeit und vielen Gespraechen wird sich die Nervositaet senken und Du Dich in Deiner Haut wohler fuehlen...

Es ist bekloppt Dich absichtlich anders zu verhalten. Weil Du das erstens nicht immer sein kannst und wie Du selbst siehst nur verkackst. Wenn Du mit ihm redest sollst Du Du sein, denn auch wenn Du dann anders bist bist es immer nur Du. Alles andere ist einfach nur falsch und zudem viel schwieriger. Wenn Du Matheaufgaben loest machst Du das schliesslich auch nicht noch extra kopfueber (als Vergleich)...

Ausserdem kann er Dich nur dann näher kennen lernen, wenn es wirklich Du bist!

Gruss lucool4

Antwort
von LittleAngelLP, 21

Hey,
Also bei mir ist das so ähnlich. Ich bin normalerweise ziemlich schüchtern aber wenn ich mit ihm (meistens ziemlich alleine) bin, bin ich irgendwie total aufgedreht, hipelich  und versuche alles was er sagt zu kontern. Muss man nicht verstehen. Ich steh echt ziemlich doll auf ihn aber wenn er da ist kann ich einfach nicht anders. Ich hoffe das ändert sich mit der Zeit...! Viel Glück
LG

Kommentar von Shelyin ,

Kann Ich gut nachvollziehen, was du schreibst. Irgendwie findet man nie fas richtige Maß, entweder man ist viel zu still oder viel zu aufgedreht.. Wünsche dir auch viel Glück!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community