Frage von PinkLionGirl, 87

Ich bin nicht schön und fühle mich auch so, was kann ich tun?

Hallo!

Ich bin Ende 14 und habe ein Problem. Es mag etwas komisch klingen, aber ich habe seit ich etwa 11-12 bin Probleme mit meinem Aussehen. Im Klartext: Ich fühle mich ''hässlich''. Zwar bekomme ich öfters mal Komplimente für meine Augen aber das ist alles was ich so zu hören bekomme. Meine Haare haben keine wirkliche Form und ich bekomme sie nie so hin, dass sie gut aussehen. Haare kann man stark verändern aber meine Gesichtsform und mein Kopf machen es unmöglich, dass ich finde, dass meine Haare gut ''an der Stelle sind''.

Auch auf Fotos etc. bin ich wirklich die herrausragend Hässlichste. Ich hatte zwar schonmal einen Freund ( das war aber auch nicht so wirklich und er fand mich auch nicht total hübsch oder so) und werde jetzt auch nicht gemobbt wegen meines Aussehens aber ich bin nie die Schöne irgendwo und immer nur das unscheinbare hässliche kleine Entlein. Heute haben ich und ein Paar Freunde WOP (Wahrheit oder Pflicht) gespielt und ein sehr guter Freund von mir musste mein Aussehen 'bewerten' und er sollte ehrlich sein.. Er meinte so 'Joa also so lala aber Sie ist total nett' Hm.. toll. ._. .. Außerdem meinte eine Klassenkameradin von mir so ' Warum rennst du immer mit diesen Haaren rum?' .. Sie hat das lachend gesagt und so aber mich stören meine Haare ja wirklich auch. Auf Fotos oder so schaff ichs ja noch ganz ok auszusehen aber wenn ich in den Spiegel gucke, dann ist es echt schlimm. Ich bin irgendwie mega am verzweifeln deswegen und weiß nicht wie ich damit umgehen soll oder so. Kann mir jemand Tipps geben? Danke im Vorraus (:

Antwort
von holjan, 14

Niemand ist wirklich hässlich und man selbst nimmt sich immer deutlich kritischer wahr als andere. Ich bin da mal vor einiger Zeit über ein Video gestolpert, dass das sehr gut dargestellt hat. Dort beschrieben Frauen ihr Aussehen und jemand versuchte sie anhand ihrer Beschreibungen zu portraitieren. Anschließend wurden die selben Frauen von anderen beschrieben und wieder wurden sie anhand dieser Beschreibungen portraitiert. Das Ergebnis machte deutlich,das die Zeichnungen, die nach der Beschreibung anderer Personen angefertigt wurden deutlich attraktiver waren, als die für die sich die Frauen selbst beschrieben. Haare kann man verändern. Such dir einen Friseur, der dich berät und dir eine Frisur zaubert, die deiner Gesichtsform schmeichelt. Ausstrahlung ist schlussendlich das, was Menschen attraktiv wirken lässt. Wer sich selbst akzeptiert und sich nicht drum schert, ob andere ihn schön finden, strahlt auch mehr aus. Wenn man weiß, das man nicht die Dorf- oder Stadtschönheit ist (es kann nunmal nicht jeder der/die Schönste sein), ist es an der Zeit, das einfach zu akzeptieren und sich auf etwas zu fokussieren mit dem man herausstechen kann aus der grauen Masse (Stichwort: Fähigkeiten/Talente). Auch wenn dir das im Moment womöglich nicht viel hilft, lass dir gesagt sein, das du das in ein paar Jahren so oder so deutlich entspannter sehen wirst und es wahrscheinlich albern finden wirst, wie du dich mit 14 verrückt gemacht hast, weil du nicht diejenige warst, die alle für ihre Schönheit bewundert haben. Schönheit ist so oder so vergänglich - irgendwann wird jeder alt und schrumpelig. Entsprechend sollte man sich auf Werte konzentrieren die von Bestand sind :)

Antwort
von DK1992, 31

Hmm also zu Anfangs mal, das die Schönheit immer im Auge des betrachters liegt, es gibt Menschen die stehen total auf dich und es gibt Menschen denen gefällst du nicht so ist es mit allen Menschen auf der Welt.

Und zum anderen darf man ein Bild sehen von dir ? Kann mir kaum vorstellen das du hässlich bist.

Wenn du dich pflegst also auf deine Hygiene achtest dann sollte das alles kein Problem darstellen.

Grüße


Ps. Wenn dir deine Haare das größte Problem sind es gibt viele gute Friseure die geben dir bestimmt Tipps wie und was du mit deinen Haaren machen kannst das sie schön aussehen.

Antwort
von bojana24, 19

Ich hatte deine Probleme auch und wurde sogar gemobbt. :) Glaube mir das ist nur die Pubertät. Du könntest sonst mal zum Frisör gehen und Ihn/Sie nach einer Meinung fragen, was deiner Gesichtsform am besten stehen würde. Versuche auch mal Kleider zu kaufen die auch DIR wirklich gefallen und sei auch mal mutig dich weiblich zu kleiden :)
Ich war früher eher ein Junge vom aussehen als ein Mädchen. Ich habe die Haare gefärbt und mein Kleidungsstyl geändert und mich so neu anerkannt. Nun bin ich wirklich sehr zufrieden mit meinen 21 Jahren :) Gibt auch heute Momente wo ich in den Spiegel schaue und mir dabei "oh mein gott" denke. Aber das haben viele.
Also.. lern dich neu kennen und hol dir Tipps  bei deinen Freundinnen! die werden dir sicher helfen! :) Kopf hoch!! wenn du älter bist wirst du sehen was ich gemeint habe :)

Antwort
von piepsmausi26, 16

Dämliche Gänse diese Mädchen. Wahrscheinlich finden sie sich selbst nicht hübsch und versuchen ihr Selbstwertgefühl zu steigern indem sie deines untergraben wollen.
Lass dir einen Haarschnitt schneiden, der deine kopfform anders wirken lässt. Schöne Augen sind was tolles. Die kann dir niemand nehmen. Du musst dich wohl fühlen, dann bist du automatisch selbstbewusster und fühlst dich schön und andere finden das auch.
Ärgere die Mädchen nicht zurück oder so... Lass sie plappern. Ich hab mir immer die Haare gefärbt und früher hat das niemand großartig kommentiert, weil ich einfach nur das gemacht habe was jeder macht.
Jetzt habe ich orange blonde Haare und fühle mich wohl und ich kriege sehr viele Komplimente.

Mach dich so hübsch wie du dich hübsch fühlst und nicht wie es andere für dich tun wollen

Antwort
von mydadylikesyou, 33

Natürliche Minderwertigkeitskomplexe, kleine Sachen machen jetzt viel mehr fertig! Man sagt man findet an sich selbst viel mehr Makel als an anderen Menschen! Außerdem ist die Pubertät eh "die Zeit" wo alles verdreht ist. Spätestens in 6 Jahren bist du ein ganz anderer Mensch. Bereits in 1 Jahr wird sich vieles ändern (aus Erfahrung!) . Ich hab mich innerhalb von 2 Jahren vom kleinen Entlein sehr entfaltet , was ich vom Umfeld oft zu hören bekomme ! Steh zu deinen Makeln sie machen dich aus und je selbstbewusster du dazu stehst umso weniger können andere darauf rumhaken!!

Antwort
von kom3shi, 30

Fang mit kleinen sachen an, die du an dir gut findest. :)
Magst du denn deine augen auch? Wenn ja, schon mal ein großer schritt. Schau dich doch mal nach mehr kleinigkeiten an dir um, selbst wenn es nur ganz kleine, für andere vielleicht unauffällige sachen sind. und dann kannst du dich stegiern, das kommt irgendwann ganz von allein.

Ich weiß, der spruch ist standard, aber letzendlich ist es sche*ß egal, was die anderen über dich denken, solange du daran arbeitest, dich toll zu finden. :) Mit 'daran arbeitest' meine ich nicht einmal, dass du dein äußeres verändern sollst/musst, sondern, dass du wie gesagt einfach die guten sachen an dir findest.

Und ganz ehrlich, wenn eine freundin so einen kommentar ablässt, würde ich mir noch einmal drüber gedanken machen, ob das wirklich deine freundin ist.. :)

Ich bin mir sicher, du kannst das.

Liebe grüße <3

Antwort
von emem1234, 27

Die Haare sind nebensächlich. Du denkst wenn du das in den Griff bekommst wird alles besser... Dann wird Dir etwas anderes nicht passen usw. Du musst daran arbeiten deinen Selbstwert zu erhöhen. Das geht aber nicht ohne Hilfe.

Antwort
von LaFleurNoire, 25

Blöde Gesellschaft zwang. Dadurch werden intelligente Menschen mit Herz und Verstand manipuliert und glauben nicht mehr an sich selbst obwohl es meist die intelligentesten sind.
Nur so nebenbei.

Antwort
von graystorm, 33

wenn du deine haare nicht magst, kannst du dich ja vom friseur beraten lassen,  so hässlich bist du bestimmt nicht

Antwort
von LaFleurNoire, 28

Du bist noch jung und in der pupertät. Mach dir um sowas nicht soviel Gedanken. Wenn du erwachsen bist denkst du eh anders und wirst darüber lachen das du so gedacht hast.
Vllt ein Tip , fühl dich so wie du bist, fang an   An dich zu glauben. Lass dir bloß nicht von anderen einreden das du nicht gut aussiehst. In deinem Alter sind die meisten naiv. Wenn du positiver denkst wird sich dein Blick und Einstellung nach einer Zeit ändern. Achja und aussehen ist nicht alles. Wenn ein Mensch nur nach aussehen jemand bewertet dann hat er wohl einen IQ wie ein Stück Brot, nämlich Garkeinen.

Antwort
von AhlUsSunnah, 37

Die Mehrheit der Mädchen, vor allem in deinem Alter, hat solche ständigen Gedanken bezüglich Schönheit. Mach dir also klar, dass du bei sowas sicher nicht die einzige bist.

Ich will jetzt nicht näher auf das Thema "Schönheit", weil ich nicht weiß, wie du aussiehst und das Thema sowieso sehr subjektiv ist.

Vielmehr will ich dir folgenden Tipp auf den Weg geben: Unabhängig von dem Thema Schönheit, gibt es viele andere Dinge, die einen Menschen Sympathie und Respekt einbringen. Das führt zu höherem Selbstbewusstsein und das wiederum führt zu äußerlicher Ausstrahlung, die deine wahrgenommene Schönheit deutlich ansteigen lässt.

Junge Mädchen, die z.B. überdurchschnittlich intelligent sind (muss ja nicht gleich ein Genie sein), genießen gesellschaftlich besondere Anerkennung. Und dafür braucht es nicht mal teure sog. "Schönheits"-OPs (nach denen man oft schlimmer aussieht als vorher), sondern nur ein paar gute Bücher und seeehr viel Neugier für neues Wissen! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten