Frage von ChrisDerBecker, 83

ich bin nicht gerne unter Leute ich mag auch keine Feier weder Geburtstage noch Weihnachten bin Lieber Alleine ist so was normal?

Antwort
von Alex92fromHell, 50

Wenn du dich dabei Wohlfühlst ist das absolut okay. du solltest nicht gezwungernermaßen irgendwas machen was du nicht willst.
Aber achte auch darauf dich nicht zu sehr zu isolieren und den Anschluss zur gesellschaft zu verlieren. Wenn man gar niemanden mehr hat dann kann das sehr frustrierend sein.

Antwort
von NightCandle22, 36

Frägst sich, wie viele "normal" sind ...

Aber es ist doch vollkommen ok, seine Ruhe haben zu wollen. Menschen sind anstrengend. Ist auf jeden Fall besser, als solche Leute, die immer nur in einer Gruppe sein können und nicht mal alleine zur Toilette gehen. Das Problem ist nur, das man schief angeschaut wird, wenn man halt mal nichts mit anderen zu tun haben will. Ich denke, du kannst ruhig alleine dein Ding machen, aber je mehr du den anderen zeigst, dass du nichts mit ihnen zu tun haben willst, desto weniger "normal" bist du für sie.

Antwort
von Olga1970, 44

Du bist halt kein geselliger Typ, unnormal finde ich das jetzt nicht, obwohl ich mir persönlich das nicht vorstellen kann. Aber es gibt viele Menschen, die so sind wie du. Und wenn du so damit zufrieden bist ist es doch okay.

Antwort
von FelinasDemons, 54

Ja,das ist normal. Es geht bt eben extrovertierte und introvertierte Menschen. Nichts ungewöhnliches.

Kommentar von FelinasDemons ,

*gibt

Antwort
von SonFich, 31

also erstmal: es gibt kein normal, solange du dich gut fühlst ist alles ok :) mach dir keine sorgen

jetzt habe ich allerdings aber die frage: magst du es nicht unter leuten zu sein, weil du alleine einfach glücklicher bist, oder weil es dich stresst/angst macht/ extrem unangenehm für dich ist/ der trubel dich komplett überwältigt?

wenn es nämlich nicht nur eine präferenz ist sondern auch ein problem für dich ist, generell mit anderen menschen umzugehen, solltest du vielleicht mal mit jemandem darüber reden wie du diese ängste überwältigen könntest

oder du gehst mal zu einer psychologischen beratung, das ist meistens total nett, umsonst, nicht verpflichtend wiederzukommen, und kann dir einfach auch helfen deine eigenen gefühle zu sortieren und eine unparteiische meinung einzuholen


[+++ durch Support editiert +++]

Antwort
von Latexdoctor, 42

Es kommt darauf an, ob du eine ->Sozial phobie hast oder ob du (so wie ich auch) einfach die menschliche Gesellschaft nicht schätzt

Ich wünschte mir auch, es gäbe keine Menschen ausser mir, aber die vermehren sich ja schneller als die Karnickel -.-


Kommentar von ChrisDerBecker ,

naja ich habe überhaupt kein Problem alleine zu sein mir gefällt das ich kann es nicht haben wenn so viele Menschen in der nähe sind nein ich schätze die Gesellschaft nicht ich kann es nicht beschreiben ich muss alleine sein ich kann nicht anderes verstehst du mich.

Kommentar von Latexdoctor ,

Absolut !! Bist du ich oder ich du oder sind wir duich oder ichdu ? ;)

Kommentar von ChrisDerBecker ,

Beide von der Selben Sorte

Antwort
von Satiharu, 34

Normal ist es nicht, aber gesund wenn du so lebst, denn du hörst auf dich selbst (;

Ich mag auch weder Lärm, noch ignorante Menschenmengen.

Sei du selbst, und sei offen zu lernen. (:

Das ist das Beste das du tun kannst! (:

Antwort
von Rupture, 46

Wer definiert denn, was normal sein soll ?

Aber wenn es dich beruhigt - ja, du bist in der Norm und bestimmt kein Einzelfall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten