Ich bin nicht ein Famillienmensch. Ich kann mit meiner mutter nicht normal reden ich muss immer weinen ich kann mich nicht gegen ihr öffnen. Was zu tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das heißt aber nicht, dass du kein Familienmensch bist. Warte mal, bis du eine eigene Familie hast.

Natürlich ist es schön, wenn man sich seiner Mama gegenüber öffnen kann, aber dazu müsstest du ihr bedingungslos vertrauen können. Leider gibt es aber Mütter, die ihre Kinder nicht beschützen oder deren Vertrauen sogar missbrauchen. Wenn Mama Töchterchens Tagebuch liest und sich vor der ganzen Familie darüber lustig macht, dann spürt man als Kind, wie alleine man ist und fühlt sich von allen verraten...

Nun kenne ich deine Familienverhältnisse nicht, aber wenn du vor deiner Mama weinen musst, wenn du über deine Probleme sprichst, ist das überhaupt kein Problem. Wichtig ist, ob sie dich stark macht oder ob sie dich runter zieht.

Wenn du mit deiner Mama gar nicht reden kannst, dann such dir jemanden, dem du vertraust: Den Papa, die Omi, eine gute Lehrerin oder einen Psychologen - ganz egal, Hauptsache ist, dass du nicht im eigenen Saft schmorst und überhaupt mit jemandem reden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass du deswegen kein Familienmensch bist :-) Das hört sich an als wärst du sehr emotional und das ist sicherlich nicht schlecht.....

Ich finde am besten wäre es, wenn du mit jemandem mal komplett aussprichst. Am besten mit jemandem bei dem du dich wohl fühlst und dich dementsprechend öffnen kannst, jemandem bei dem du dich verstanden fühlst. 

Im Zweifel würde ich zu deinem Hausarzt gehen und ihm kurz was zu der Situation sagen (ohne dass du dich fühlst, als hättest du zuviel gesagt) und fragen, ob er vielleicht einen guten Psychologen kennt mit dem man sich in der Situation gut unterhalten könnte, weil es dich sehr belastet. 

Echt nicht schön in so einer Situation zu stecken. Aber nur weil deine Mum das nicht versteht, musst du dir noch keine Vorwürfe machen. Das Wichtigste ist, dass du ja was tun möchtest. 

Alles Gute! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nm1990
18.02.2016, 12:53

Also mit jemandem reden der einem eine gewisse Resonanz gibt, die einen weiterbringt, das kann ein guter Psychologe halt. Und der weiß wann er zuhört und verletzt dich nicht versehentlich durch eine rüpelhafte Antwort.

0

Schau mal hier, die sind echt super :  www.nummergegenkummer.de

wenn es telefonisch nicht klappt, dann per E - Mail oder Chat !

Geht auch anonym und kostenlos !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?