ich bin mit Tochter Bevollmächtigte von meiner Mutter. Jetzt fehlen größere Summen von Konto meiner Mutter. Müßte ich nicht informiert werden, bzw. zustimmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, jedenfalls nicht bei einer normalen Bankvollmacht.

Jeder Bevollmächtigte ist allein verfügungsberechtigt, andere Bevollmächtigte müssen weder informiert werden noch zustimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eneri1
04.02.2016, 17:45

Auch auf das eigene Konto, einen großen Betrag überweisen?

0

wieso sollte die Bank einen Bevollmächtigten informieren?

Da hätten die ja viel zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eneri1
05.02.2016, 08:17

Ich meinte vom Abheber informiert werden, nicht von der Bank, wofür das Geld auf das eigene Konto gebucht wurde. Wenn die Mutter Geld für Heimunterbringung jetzt benötigt, muß ich als Tochter zahlen. Und andere haben das Geld abgebucht.

0