Frage von rhmlo, 107

Ich bin mit mir selbst sooo unzufrieden! Warum?

Hey, Ich (16/w) habe seit einigen Jahren ein Problem mit mir selbst. Ich habe keine Freunde, keine Hobbies und sitze nur alleine rum, egal wo ich bin. Zudem habe ich ein extrem starkes Problem mit meinem aussehen. Ich hasse meinen Körper und mein Gesicht. Viele sagen, dass ich nicht dick bin ( 1,68/ 63kg) aber ich fühle mich sehr fett! Jeden morgen, wenn ich aufstehe denke ich an mein Gewicht und abends wenn ich schlafen gehe. Ich fühle mich sehr unwohl und habe keinen, der mir irgendwie zuhört. Ich gehe ständig joggen (zwinge mich regelrecht dazu), da ich früher wegen meinem Gewicht 'gemobbt' wurde. Zwischenzeit war ich sogar sehr glücklich, habe dann aber wieder 10 kg.. zugenommen. Es kostet mich schon sehr viel Überwindung am abend aus der Wohnung zu gehen um im stadtpark sport zu machen. Das ist aber nicht mein einziges Problem. Ich fühle mich körperlich richtig schrecklich/krank. Ich war auch schon beim Arzt, welcher alles untersucht hat und gesagt hat, alles ist ok. Ich werde aber zur Sicherheit noch einen einen anderen arzt aufsuchen.
Wenn ich irgendwo raus gehe ( in die schule, ..) fühle ich mich von jeder Person ausgelacht. Ich werde auch oft ausgelacht und beleidigt, was ich zwar einfach 'weg' lache, weil ich es nicht ändern kann. Ich habe echt keinen einzigen freund/freundin. Ich verstehe einfach nicht warum mich jeder hasst. Ich habe doch keinem etwas getan. Ich bezweifle auch, dass ich eines tages wirklich glücklich sein werde. Manchmal gucke ich in den Spiegel und denke mir ok, du packst das. Aber an anderen Tagen frage ich mich einfach warum Gott so etwas wie mich erschaffen hat. Um mich zu quälen?
Ich weiß auch nicht mit wem ich über so etwas reden soll, da ich auch familiäre probleme habe. Ich will hier auch nicht irgendwie rumheulen, da ich weiß dass manche viel schlimmere Probleme haben. Aber ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Ich bin unzufrieden, habe auch schon oft versucht etwas zu ändern aber es funktioniert einfach nicht, weil ich einfach nie einen Erfolg sehe. Vielleicht habe ich nichts anderes verdient. Heute ist so ein Tag, wo ich vornehme etwas zu ändern. Meine Frage jetzt ist, hat hier jemand tipps für mich?

Und bitte nicht darüber lustig machen. Ich weiß, dass es schlimmeres gibt. Wäre aber dankbar für einen Rat. Lg

Antwort
von Waldemar2, 59

Ich denke, Du bist zu sehr auf Deine Mitschüler fixiert. Versuche mal, Kontakt zu anderen Menschen aufzunehmen. Vielleicht kannst Du Dich irgendwo ehrenamtlich engagieren oder Nachhilfe geben oder Nachbarn helfen... Oder geh in einen Sportverein, mach Musik oder was auch immer, so dass Du nicht denken musst, dass Deine paar Klassenkameradinnen die Welt bedeuten.

Antwort
von iknow01, 32

Hallo rhmio,

erstmal kannst du mir glauben, dass wenn du 1,68 m gross bist und 63 kg schwer bist, ist das ein BMI von 22,3 (ideal Gewicht 53-67) und das ist nun wirklich kein Grund zur Sorgen! ;-) 

Dann zu dem was die Freunde angeht: Ich bin selber ein Junge und auch im pubatierendem alter und weiß nur zu gut, dass man da gerne mal durchdreht und Leute runtermacht, welche einem eigentlich nichts getan haben. Ich bin in meiner Klasse (10) sehr beliebt bei allen und stehe so zu sagen als "Vermittler" zwischen den "Asis" und den "Schlauen" zwischen ihnen. Das ist oft schwer aber es geht. Da ich mich dank dieser Position mit dem Thema ein bisschen auskenne, kann ich dir nur sagen dass mit 16 Jahren wirklich noch nichts zu spät ist!!! Bemüh dich einfach vlt mal in eine Gruppe zu gelangen und ein bisschen mit zu reden. Nach einiger Zeit (2-3 Wochen) fängst du an eigene Meinungen rein zubringen und dann werden einige merken dass du ganz nett bist und der Rest geht von alleine. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen 

PS: Nicht aufgeben!! Dieser Wahn ums Aussehen ist hoffe ich bald mal ausgestanden! ;-) Du bist nicht alleine mit deinen Problemen (evtl. erzählst du das auch einfach mal alles irgendwem zB. einem Hund, Stofftier... das hiilft!

dein iKnow01

Antwort
von caglizzle68, 32

Ich finde du bist zu einsam und verwirrt und unsicher und nicht selbstbewusst und deswegen besitzt du auch keine Lebensfreude mehr, weswegen du immer so denkst. Sie lachen dich sicherlich nicht aus!
Du kannst viele Sachen machen damit es dir besser geht. Musik heitert mich immer auf. Wenn ich Filme/Serien schaue oder lese dann ist alles Perfekt.
Egal was davor geschah, wenn ich diese Sachen mache geht es mir immer gleich besser. Jeder hat Interessen und erforsch mal was deine sind. Vielleicht Kunst, Bücher, Mode, Musik, Singerei, Games, Serien/Animes oder Filme?
Wenn du Privat keine Freunde hast dann versuch doch mal im Internet nach Freunden zu suchen zum Beispiel im Social Media wie Tumblr, Twitter oder Instagram. Ich würde dir auch gerne helfen und bin eine gute Zuhörerin und Ratgeberin. Würde mich sehr freuen wenn ich dir auch außerhalb von Gutefrage.net helfen kann. Natürlich wenn du willst.
Kannst mich jeder zeit bei Instagram anschreiben.
Insta: @caglizzle

Bitte nicht falsch verstehen, ich will nur helfen.❌❌❌

Antwort
von yyiillmmaazz, 31

1.Sollst du nicht mehr an deine Probleme denken. 2. Wenn egal über was wenn du schlechte Gedanken bekommst , sie sofort weg denken. 3. Wenn du Geld hast ein Tageskarte vom irgendeine Gemeinde für 45.-Franken kaufen und nach Davos, Interlaken, Genf in einem Tag gehen wie dein Zeit reicht. 4. Immer helle Kleider anziehen , wenn man immer dunkles ansieht, sieht man auch immer dunkel vor allem Oberteil. 5.``Howdoyoudo`` Sprachen Chat Portal dich registrieren auch wenn Online ein Paar Kollegen aussuchen es muss nicht aus Schweiz sein , und irgendwer wo dich nicht kennt ist vielleicht besser zum Ausatmen. 6. Alles so akzeptieren wie es ist und mit dir zufrieden sein. 7. Dir ein Haustier kaufen Fisch oder Vogel am liebsten. 8. Wenn all dies nichts nützen Psychiater gehen.

Antwort
von wombatsupply123, 36

Also als erstes, du bist  nicht dick. Es ist gut, dass du Sport machst, das lenkt von Problemen ab und ist gesund. Wenn du dich aber zum Joggen zwingen musst, ist das wohl nicht das Richtige. Versuchs mal mit Radfahren oder Skaten.
Die Sache mit den Freunden ist etwas schwieriger. Guck dich doch am Besten mal in anderen Kreisen um. Du musst doch irgendwelche Hobbys haben. Magst du Musik? Dann melde dich in einem für deinen Geschmack passenden Forum an, vielleicht findet sich da jemand in deiner Gegend.
Vor allem musst du aber Selbstbewusstsein erarbeiten. Jemand macht dich dumm an? Vergiss die Sache mit dem Weglachen, du musst dich wehren. Im Optimalfall nur verbal.

Antwort
von Zuckerwattemaus, 42

Hey :)

Ich verstehe dich irgendwo... Ich bin vill nicht die beste im tipps geben, aber ich versuche es. finde dich nicht damit ab, wenn du denkst dass du sowieso nix àndern kannst. Nein! :)

Gott hat uns erschaffen, weil jeder von uns einzigartig ist :) an jedem gibt es mindestens eine gute sache :)

Ich hab auch nicht modelmaße und schaffe es auch nix zu àndern, aber weißt du, das macht vill di pubartàt... Ich bin immer noch im glauben dass wenn sie fertig ist, ich n bisschen besser aussehe 😅

Es wàre nicht so, dass gewicht bzw fettes aussehen etwas schlimmes ist. hey es gibt weitaus fettere ;) und ich denke, etwas dickere menschen haben eig immer n bisschen mehr lebensfreude, kp warum :)

Dann, du darfst nicht zulassen dass dein gehirn dich glauben macht dass du krank bist. Wenn du das zu sehr denkst, passiert es! Ja echt 😁 

Zu den hobbies und freunden, weißt du, jedem làuft mal eine gute freundin ùber den weg :) solche freunde passieren, die kannst du nicht immer selbst finden :)

Hobbies, es gibt sicher etwas, das dir gefàllt :) vill was zeichnen, lesen, musik hóren? Oder was schreiben, jeder von uns hat eine geschichte im kopf :)

Hoffe ich konnte helfen, lg zuckerwattemaus :)

Antwort
von ramonbenz1, 31

Ich kenne das Gefühl gut, dass man denkt, alle lachen einem aus und keine mögen einem. Nur ist das perplexe daran, dass genau dadurch, dass du denkst, dass dich alle hassen, deine Ausstrahlung negativ wird und dich dann die andern wirklich nicht so mögen. Besser wäre es, mit einem positiven Gefühl herumzugehen, das führt auch zu einer positiveren Ausstrahlung und macht dich attraktiver. Nun fragt sich, warum du so negativ denkst. Zum Beispiel könnte dies auf eine Depression hindeuten, wo man wieder herausfinden muss, woher diese kommt. Um deine Einstellung positiver zu machen, brauchst du aber eine Psychologin die dir hilft. Also schäme dich nicht und lass dir helfen, habe ich auch getan und mir gehts seit dem besser. Viel Kraft dir. :)

Antwort
von Apfel45, 26

Hi,


das ist ja echt eine traurige Situation. Ich wurde damals in meiner Schulzeit auch oft wegen meiner Herkunft gemobbt, bis ich mich dann selbst gefasst habe und auch einen Schulwechsel hinter mir hatte, wo sich das alles besserte. Aber nichts desto trotz...Man muss schon sagen, dass das alles an einem noch Jahre später zerrt.
Auch weil mich das Jahre später, wo ich erwachsen bin, eingeholt hat und ich auch wegen vielen anderen Problemen einen Psychologen aufsuchte. Der war wirklich sehr gut der Psychologe, humorvoll und verstand mich auf jeder Linie und nach der Therapie ging ich quasi aus der Praxis , wie ein Mensch mit neuer Kraft und "aufgeladenen Tank Energie".
Also geholfen hat es alle Male.

Ich würde Dir demnach auch mal raten zu Deinem Hausarzt zu gehen und ihm zu bitten, dass er Dir eine Überweisung für eine Psychotherapie ausstellt. Denn Du brauchst wirklich Hilfe. Glaub mir, vieles kann man selber schaffen, aber für einige Dinge braucht man auch Hilfe von Außen. Manche Lasten sind einfach zu schwer.

Alles, alles Gute!

Lg


Antwort
von arschdalf, 25

Owe das klingt ja gar nicht gut deshalb vor weg der Ratschlag wenn das schlimmer werden sollte und du auf suizidiale Gedanken kommen solltest dann musst du dir profesionellere Hilfe suchen.

Ich denke es ist schwer zu sagen woran das genau liegt dass du keine richtigen Freunde hast.

Vielleicht solltest du versuchen dich außerhalb der Schule mit Leuten anzufreunden. Vielleicht gelingt es dir ja im Park beim Laufen jemanden anzusprechen auch wenn es anfangs nur ein bisschen Hallo oder was ein schönes wetter ist. Vielleicht kann da ja wenn ihr euch da regelmäßig seht irgendwie eine Art Freundschaft drauß werden.

In der Schule ist das natrülich schwiriger. Besodners wenn alle Leute schon in bestehenden Freundschaften sind ist es schwirig da noch reinzukommen.

Aber vielleicht gelingt es dir ja irgendwie bei Gruppenarbeiten.

Ich denke mal du bist nicht zu dick.

Du solltest versuchen dir irgendwie noch eine beschäftigung suchen.

Vielleicht irgendwie ein Job bei dem du Spaß hast und neue Leute kennen lernst. Ich denke dann würde sich dein Leben auch wieder sinnvoller anfühlen und es würde dir auch insgesamt besser gehen. Und ganz nebenbei hättest du auch noch was Geld. ( also ich meine einen 450 euro Job)

Antwort
von Fedovic, 29

Ich bin jetzt kein Experte, was solche Sachen angeht, aber einen Vorschlag hätte ich:

Melde dich in einem Sportverein an. Dort lernt man immer neue Leute kennen und in den meisten Fällen wird sich dort gut um Neumitglieder gekümmert und man kann sich schnell integrieren. Dadurch findest du sicherlich neue Freunde und der Sport selbst tut auch deinem Körper gut und du wirst dich durch ihn "verwirklichen" können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community