Frage von winterguurl00, 62

Ich bin mehr müde als sonst woran könnte dass liegen?

Hallo leute!😊

Ich habe eine Krankheit names Anämie - Thalassämie und dazu noch Eisenmangel. Jedenfalls bin ich zu zeit so arg müde dass ich denn ganzen am liebsten nur schlafen würde und kaffee bringt mir auch nichts. Ich muss immer eisentabletten nehmen aber zu Zeit nehme ich die nicht mehr so oft weil der artzt meinte dass meine eisen werte gut waren. Jedenfalls werde ich auch nach dem essen total müde? Könnte dass an denn wetter liegen?

Antwort
von Nashota, 29

Nach dem Essen ist der Magen mit Verdauung beschäftigt, da werden die meisten Menschen müde und machen ein Mittagsbubu.

Wenn du unter Eisenmangel leidest, musst du sicher regelmäßig zur Blutuntersuchung. Werden die Werte wieder schlechter, musst du auch wieder Eisenpräparate einnehmen. Ich muss sie auch wieder nehmen.

Antwort
von anaandmia, 21

Hallo:)
Du solltest nochmal zum Arzt gehen da *Eisenmangel* müden macht. Natürlich können da auch andere Faktoren wie Stress, Wetter, zu wenig Schlaf usw. mitreinspielen aber wenn du schon sagst, dass du die Tabletten abgesetzt hast ist es ziemlich naheliegend das deine Müdigkeit an einem doch noch vorhandenen Eisenmangel liegt.
LG

Antwort
von meinerede, 20

Nach dem Essen werden die Meisten müde, weil die ganze Energie in den Magen fließt zur Verdauung. Aus dem Grund machen ja viele ihr Mittags-bzw. Verdauungsschläfchen.:))

Was kriegst du sonst noch für Medikamente, außer den Eisentabletten?

Kommentar von winterguurl00 ,

Ich nehme nur die eisentabletten und muss muss manchmal auch Vitamin D einnehmen! :-)

Kommentar von meinerede ,

Wieso nur manchmal? Ist sehr, sehr wichtig gegen Osteoporose! Sonst darfst  ab 40 dann Angst haben vor Stürzen und dem berühmten Oberschenkelhalsbruch wegen morscher Knochen! Und viel an die frische Luft geh´n, Sonne tanken, d.h. UV-Licht, also auch bei bedecktem Himmel,denn nur dann kann sich Vitamin D bilden. Und hilft gleichzeitig auch gegen Deine Müdigkeit.

Wurde nur wg. Eisenmangel geguckt, oder überhaupt mal ´n großes Blutbild gemacht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community