Frage von Pinkiwinki2401, 42

Ich bin mega schlecht in der schule, was kann ich sonst noch tun!?

Ich bin total schlecht in der schule. Rutsche aber jedes jahr noch so grade durch. Habe in dieser woche drei arbeiten wieder bekommen: die noten - 4,5,6. Die 4 war ein ausrutscher da ich in diesem fach sonst sehr gut bin und nur das thema verfehlt habe. Die 5 habe ich in englisch. Was ich sehr schlimm finde. Und die 6 habe ich in mathe. Mathe konnte ich noch nie, habe immer 4-5 geschrieben außer dieses mal. Ich bin auf einem Gymnasium und sogar schon 1 jahr älter als alle anderen in meiner klasse, da ich zu spät eingeschult wurde. Wenn ich also theoretisch sitzen bleibe (was ich aufjedenfall verhindern möchte ) bin ich ja 2 jahre älter als alle anderen.. geht das überhaupt? Habe ich noch nie gehört. :/ Ich strenge mich jetzt noch mehr an, obwohl ich es immer tue. Nehme Nachhilfe und und und.. Hat wer außerdem irgendwelche lern tipps? Ab wie vielen tagen/wochen sollte man ungefähr anfangen zu lernen? Besonders ist mir die frage mit dem Alter wichtig..

Antwort
von gamingj25, 19

Hey! Ich persönlich habe Glück weiß ich die Lehrer mag :) um in Mathematik besser zu werden naja... Unser Lehrer verteilt immer "Tägliche Übungen" oder wie das heisst und das in jeder Mathe Stunde. Wenn dein Lehrer es nicht macht kannst du ihn ja mal fragen. Oder du machst es privat. WICHTIG: Man hat für die Übungen nur 10 Min. Zeit. :) danach wird durchgezählt wieviele Aufgaben man richtig hat oder überhaupt hat. Ich sag's dir! Du wirst echt schnell besser! Ich War auch nicht gut in Mathe und mir macht es jetzt sogar SPAß! Und wichtig ist auch: Du solltest vielleicht im Unterricht mal besser aufpassen. Und deine Mündliche Note verbessern denn die Zählt meistens mehr als die Schriftliche Note. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und es klappt bei dir genauso gut wie bei mir ;)

Antwort
von bonbonxx, 16

Konzentration und nicht ablenken lassen. Sitzenbleiben ist kein Problem---- aber lerne! Noch kannst Du die Kurve kriegen! Ab Morgen: LERNEN und Aufpassen!

Antwort
von NothingGoodFor, 19

Zu deiner ersten Frage: Ja, obwohl du bereits ein Jahr älter bist, kannst du sitzen bleiben (im Normalfall).

Desweiteren: Hast du mal in Betracht gezogen, die Schule zu wechseln? Auf die Realschule zu gehen und das Abi vielleicht nachzuholen?

Ohne jemanden beleidigen zu wollen, aber das Lernniveau auf Realschulen ist normalerweise weniger anspruchsvoll, sodass dir ein besserer Realschulabschluss eher gesichert ist, als du ihn nach der 10. Klasse auf dem Gymnasium erwerben würdest... ich gehe jetzt davon aus, dass du noch nicht in der zehnten Klasse bist.

Antwort
von SpecialMoment, 21

Das mit dem Alter ist kein Problem, ich kenne einige Leute, die eine oder zwei Klassen wiederholt haben und dadurch älter sind als alle anderen. Lernen solltest du so viel vorher, wie du einschätzen kannst, dass du alles gut durcharbeiten und wiederholen kannst.

Antwort
von 040815, 22

Wechsel doch auf einer Realschule. Bei YouTube gibt's viele Lernhacks

Kommentar von Forte90 ,

Was ist den bitte ein Lernhack? Ein Buch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten