Frage von nessivanessi, 153

Ich bin lesbisch, die Beziehung zu meiner (ex)-Freundin ist aber kompliziert?

Normalerweise hatte ich, weiblich(20), noch nie eine Beziehung zu einer Frau. Eines Tages lernte ich jedoch SIE kennen. Alles passte und wir kamen schnell zusammen. Unsere Beziehung war einfach wunderschön, aber nach ca. Einem Jahr häuften sich meine Ängste. Meine Umgebung ist nicht Komplett akzeptierend gegenüber homosexuellen.. Zudem studiere ich Jura und bin so ziemlich die einzige in diesem Gebiet mit einem "anderen Lebensstil". Ich hatte immer den Traum von Hochzeit und Kindern und auch den kann meine Freundin mir nicht ganz erfüllen. Jetzt habe ich seit längerem einen Freund, da es wie erwähnt mit meiner Freundin nicht klappte. Die Beziehung mit meinem Freund ist sehr harmonisch und ausgeglichen, allerdings liebe ich ihn niemals so wie meine Freundin. Ich habe noch Kontakt zu ihr, da wir niemals ohneeinander könnten und sie wünscht sich auch wieder eine Beziehung mit mir.
Nie steht einfach die Vernunft im Weg !
Ich weiß, dass es einfacher mit einem Mann ist und das sich weniger Probleme ergeben. Ich liebe sie, habe jedoch enorme Zukunftsängste und habe Angst von der Gesellschaft verstoßen zu werden.
Was sagt ihr dazu, bzw. gibt es jemanden, der ein ähnliches Problem hat ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tarik75861, 32

Es stimmt schon, dass es nicht mit der gleichgeschlechtlichen Liebe nicht so einfach ist. Aber ist es mit deinem Freund wirklich einfacher? Du sagst du liebst deinen Freund niemals so wie deine Freundin. Angenommen du würdest ihn heiraten und mit ihm Kinder bekommen, wäre es wirklich das was du wollen würdest?

In deiner Überschrift steht du bist lesbisch. Deshalb bin ich mir nicht sicher ob du deinen Freund wirklich liebst. Wenn ja wärst du bi, aber das spielt jetzt im Moment keine Rolle.

Und für dich und deine Freundin gibt es eine Zukunft. Ihr könnt eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen. Vielleicht sogar irgendwann eine voll anerkannte Ehe. Und in Sachen Kinder: Die künstliche Befruchtung ist auch noch ein Weg, und soweit ich weiß, dürfte deine Freundin wo sie ja dann deine Frau wäre, dein Kind adoptieren bzw. umgekehrt.

Im Grunde weißt du am besten, was für dich das richtige ist. Ich möchte dir lediglich auf Weg mitgeben, dass du das tust, wo du wirklich glücklich bist. Auch wenn der Weg mit deinem Freund jetzt einfacher erscheint, wenn es nicht das ist, was sich für dich richtig anfühlt, wirst du dich verlaufen.

Antwort
von skogen, 57

Wenn du beide liebst, dann bist du ein bisexueller Polyamorist, glaube wird so geschrieben. ^^ Schonmal was davon gehört? Wenn man mehr, als nur einen Partner liebt?

Oder hast du ihn nur, um deinen Wunsch nachzugehen?

Tu was du für richtig hälst! Wenn du sie sehr liebst, aber Kinder und Heiraten willst, dann findest du einen Weg mit ihr! (:
Wenn du beide liebst, dann denk mal über Mehrfach-Beziehung nach. Sche*ß auf andere!

Antwort
von Hauzenberger, 54

Nunja.. Ich denke dass das gegenüber deinem Freund eine extrem unfaire Verhaltensweise ist.

Ich finde dass es am wichtigsten ist, dass das deine Eltern und besten Freunde akzeptieren. Und die werden das im Normalfall auch tun, zumindest der Großteil davon. Außerdem musst du das ja nicht in die Welt posaunen. Ich verstehe auch nicht warum viele Homosexuelle so klischeehaft wirken wollen, Heterosexuelle laufen ja auch nicht mit einem Schild um den Hals durchs Leben. Ich würde es dem engsten Kreis erzählen und alle anderen kriegen es im Laufe der Zeit mit oder eben nicht.
Und den Kinderwunsch würde ich auch niemals über meine sexuellen Vorlieben stellen. Ich bin zwar prinzipiell gegen eine Adoptionsmöglichkeit für homosexuelle Paare, da ist unsere Gesellschaft noch nicht bereit dafür. Aber ich glaube für Kinder ist ein liebevolles Elternpaar in jedem Fall besser als eine Kindheit im Heim.

Antwort
von FancyDiamond, 45

Sorry, aber du bist eine Egomanin sondergleichen! Du hälst dir sozusagen einen Scheinfreund, der dir deinen Kinderwunsch, Hochzeit  und gesellschaftliche Anerkennung ermöglichen soll.

Parallel hälst du dir deine Ex-Freundin warm, auf die du scheinbar zugreifen kannst, wann und wie immer es dir gefällt.

Wer so mit Menschen spielt, ist überhaupt nicht fähig jemanden anderen zu lieben, nur sich selbst.

Kommentar von nessivanessi ,

Ich kann nachvollziehen, dass du das so siehst.... Ich halte sie mir nicht warm, wir haben uns getrennt, haben aber noch Kontakt, weil wir diesen nicht abbrechen wollen. Ich weiß, dass ich starke Gefühle für sie hab, aber die Beziehung sehr sehr kompliziert würde. Meinen Freund liebe ich nicht auf die selbe Art und Weise und das weiß er auch. Ich habe ja gesagt es ist kompliziert, aber ich spiele mit niemandem.

Kommentar von FancyDiamond ,

Warum spielst du dann nicht mit offenen Karten? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass dein jetziger Partner von deinem Gefühlschaos weiss. Und wenn, dann muss er dich wohl sehr lieben, um so etwas zu akzeptieren. Er sollte sich nämlich selbst mehr wert sein.

Man kann nur einen (!) wirklich lieben. Du schreibst, dass du ihn anders, und niemals so wie deine Ex-Freundin lieben kannst. Klingt, nach platonischer Liebe. Oder nach, besser einen Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach.

Entscheide dich, mit wem du wirklich dein Leben verbringen willst. Denn was du tust, ist unmoralisch.

Wenn du nämlich so weitermachst, wirst du irgendwann mal ganz allein dastehen.

Eine Frau mit 20 ist erwachsen, und sollte schon fähig sein, Entscheidungen zutreffen, die diesem Alter entsprechen.

Antwort
von Pilgrim112, 57

Ist zwar ein wenig aus der Mode und es erfordert von allen ein gehöriges Maß an Toleranz, aber schon mal an eine Dreieckbeziehung gedacht? 

Natürlich sollten die andere beiden davon wissen... Das ist zwar auch ein ungewöhnlicher Stil zu leben und lieben, aber wenn es dich/euch glücklich macht... 

Enjoy your Life 

Antwort
von 7vitamine, 23

Da kriegt man ja Tränen in den Augen über.. die erste die nicht wie eine Kampflesbe aussieht.

Na das hilft hier jetzt auch nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community