Frage von Steelwelder, 183

Ich bin krank geschrieben und will meiner Firma kündigen. Geht das?

Ich bin krank geschrieben und will meiner Firma kündigen. Geht das?

Antwort
von Zobelle, 97

Ja das kannst du machen, wenn du dir sicher bist das du Kündigen willst kannst du das aus der Krankheit heraus machen.

Da gibt es keine Regelung das dies nicht erlaubt ist oder das die Kündigung nicht angenommen werden kann. Bedenke aber das du das schriftlich machen musst und das du eine Kündigungsfrist hast die du einhalten musst. Aber sonst spricht nichts dagegen das du nicht kündigen kannst. Sieht zwar so aus als hättest du keine Lust mehr dort in der Kündigungsfrist zuarbeiten aber ist halt mal so.

Antwort
von LiselotteHerz, 131

Wenn Du jetzt, während Du krank geschrieben bist, selbst kündigst, hat das enorme Nachteile.

Erstens mal wirst Du für einige Wochen gesperrt, bekommst also vorab kein Arbeitslosengeld, weil Du selbst gekündigt hast.

Weiterhin bin ich mir ziemlich sicher, dass Du dann - falls Du länger als 6 Wochen krank sein solltest - kein Anspruch auf Krankengeld von der Kasse hast.

Du bist doch momentan ohnehin zuhause, ich würde zu diesem Zeitpunkt nicht kündigen. lg Lilo


Kommentar von Familiengerd ,

Wenn Du jetzt, während Du krank geschrieben bist, selbst kündigst, hat das enorme Nachteile.

Die Formulierung suggeriert, dass die entstehenden Nachteile damit zusammenhängen, dass der Arbeitnehmer während der Erkrankung kündigt - was selbstverständlich nicht der Fall ist.

Ansonsten sind die von Dir beschriebenen nachteiligen Folgen in Form einer Sperre bei einer Eigenkündigung natürlich richtig!

Weiterhin bin ich mir ziemlich sicher, dass Du dann - falls Du länger als 6 Wochen krank sein solltest - kein Anspruch auf Krankengeld von der Kasse hast.

Das kommt "darauf an". Wenn zum Zeitpunkt der Beendigung des Arbeitsverhältnisses Anspruch auf Krankengeld besteht (durch die ärztliche Feststellung der Arbeitsunfähigkeit), dann besteht der Krankengeldanspruch auch über das Ende des Arbeitsverhältnisses hinaus; es kommt dabei nicht darauf an, ob das Arbeitsverhältnis durch Kündigung durch den Arbeitgeber oder den Arbeitnehmer selbst beendet wurde.

Antwort
von DarthMario72, 98

Ob du krankgeschrieben bist oder nicht hat keinerlei Einfluss. Auch umgekehrt darf - zumindest in Deutschland - der AG dir während einer laufenden AU kündigen.

Du musst lediglich die Kündigungsfrist einhalten und die Kündigung muss schriftlich (nicht per Email oder Fax!) erfolgen.

Antwort
von Lumpazi77, 83

Ohne Einschränkungen   JA

Antwort
von matmatmat, 114

Klar geht das. Ohne extra Auflösungsvertrag halt nur innerhalb der Kündigungsfristen...

Antwort
von amdros, 96

Das kannst du..mußt dann aber auch die Kündigungsfrist beachten.

Antwort
von Hexe121967, 87

du willst deinen job kündigen - oder?  warum soll das nicht gehen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten