Frage von UsCarsFan07, 163

Ich bin krank aber keiner glaubt es mir was soll ich tun?

Hey Leute, heute gehts mir echt beschissen, ich habe furchtbare Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Kopfweh, schlimmer Husten und mir ist echt übel, nur glaubt mir meine Mutter das nicht da ich schon letzte Woche krank war (bin aber zur Schule gegangen) und heute habe ich Prüfung. Sie glaubt jetzt ich würde Ihr nur was vormachen. Aber das stimmt nicht ich hab mich sogar schon übergeben.

Antwort
von kiniro, 80

Dass ich von dem ganzen Schulkram nichts halte und die Gesundheit für mich Vorrang hat, kann ich deine Mutter nicht verstehen.

Husten, Kopfschmerzen (das selbe wie Kopfweh nur in grün) und so lässt einen nicht konzentriert arbeiten.
Das Hirn ist dann eher Matschbirne als abrufbereit für die Prüfung.

Davon abgesehen stört es die anderen, wenn du rum hustest.

Sprich, es hat keiner was davon, wenn du in die Schule gehst - außer deinen Viren.

Antwort
von rgamst, 51

Das hört sich für mich sehr glaubwürdig an. Ich denke Du hast einfach Prüfungsangst da kommen solche Beschwerden wie Du sie es hast oft vor.

Geh gelassen in die Prüfung, Ich drück Dir die Daumen

Antwort
von marenka111, 77

Hey, du hast ja anscheinend viele Beschwerden, die nicht alle etwas miteinander zu tun haben.Deshalb fällt es auch sehr schwer, dir zu glauben, dass du sie wirklich alle so schwer hast. Es kann sein, dass es dir nicht gut geht, aber das wird wohl alles mit der Prüfüng zusammen hängen. Die kann dir aber niemand abnehmen, genau wie so viiele ander Dinge nicht im Leben. Dann muss man sich eben zusammen reißen, sonst wirst du nie etwas schaffen. Deine Mutter kennt dich und weiß genau, wann du richtig krank bist. Was meinst du, wie oft es ihr nicht gut geht und sie muss doch funktionieren und ihre Arbeit tun. Das kann man alles,, wenn man muss und sich nicht hängen lässt. .Du schaffst das auch, also nur Mut.


Kommentar von herzilein35 ,

Die Beschwerden haben sehr wohl einen Zusammenhang und ist bei einet Erkältung nichts unubliches.

Kommentar von marenka111 ,

Okay, das ist deine Meinung, dann müsstest du den Zusammenhang aber auch erklären können. Husten und Kopfschmerzen könnte ein grippaler Infekt sein. Bauchschmerzen Übelkeit und Erbrechen hat aber andere Ursachen. Und beides zusammen ist zwar nicht unglaublich , aber eher unwahrscheinlich. Und glaube mir, die Mutter kennt ihre Tochter und hätte sie auch vorige Woche nicht zur Schule geschickt, wenn sie ernsthaft krank gewesen wäre..Es wird wohl alles mit der Prüfung zusammen hängen und das wird sich nicht ändern, solange sie diese noch vor sich hat.

Die meisten Eltern reagieren deshalb aus Erfahrung, weil auch sie sich oft  zusammen reißen mussten und nicht für jedes kleine Wehwehchen oder Unwohlsein zu Hause bleiben durften.. Wenn es auch nicht angenehm ist, so gehört auch das zur Erziehung, damit  Kinder früh genug lernen, dass man auch körperliche Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen muss, um das Leben zu meistern. Und wer das nicht lernt, den kann man auch später zu nichts gebrauchen.

Wem es wirklich schlecht geht, dem steht nicht der Sinn danach, hier solche Fragen zu stellen, sondern der versucht, dass ihm so schnell wie möglich geholfen wird.

Antwort
von LiselotteHerz, 56

Für mich hört sich das an, wie ein grippaler Infekt, kombiniert mit einem Magen-Darm-Infekt.

Ich würde Dir das glauben, zumal Du gebrochen hast, aber was hilft Dir das?

Bleib einfach zuhause und geh nachher zum Arzt, lass Dir eine Entschuldigung für heute schreiben und die gibst Du, wenn Du wieder gesund bist, in der Schule ab.

lg Lilo

Kommentar von Tanzistleben ,

Für mich hört sich das eher nach Prüfungsangst an! Außerdem sollte man einer Mutter schon zutrauen, unterscheiden zu können, wann ihr Kind tatsächlich krank ist und wann es sich nur vor etwas drücken will! Meinst du nicht? 

Kommentar von LiselotteHerz ,

Wer gebrochen hat und über starke Kopfschmerzen klagt, ist in meinen Augen krank. Ob das jetzt psychisch bedingt ist oder nicht, ist völlig egal. Damit kann man nicht in eine Prüfung gehen, wie soll die wohl ausfallen?

Wenn mein Sohn sagt "Ich bin krank, ich muss zuhause bleiben" glaube ich ihm das. Es ist sein Körper, er muss es wissen. Und wenn jemand grade eine Woche vorher krank war, würde ich davon ausgehen, dass das eben nicht richtig auskuriert war.

Brechen und Husten kann man schlecht spielen - das hört man doch als Mutter, wie schlimm oder nicht schlimm das ist.

Kommentar von herzilein35 ,

Erste vernünftige Antwort neben mir.

Antwort
von Lumpazi77, 62

Du kannst Deine Mutter ganz einfach überzeugen: Kotze ihr vor die Füße ! Gelingt Dir das nicht, dann gehe zu Schule !

Antwort
von dandy100, 47

Deine Beschwerden habe nicht zufällig etwas mit der Prüfung heute zu tun?

Ehrlich: Sich zu drücken bzw.  immer auszuweichen, wenn man sich vor etwas fürchtet, bringt Dich nicht weiter, das verschiebt die Probleme nur.

Reiß Dich zusammen und geh zu Deiner Prüfung, egal, wie das dann ausgeht, Du hast es dann wenigstens versucht anstatt wegzulaufen

Antwort
von robi187, 52

gehe zum arzt?

der schreibt dich krank? wenn du krank bist?


dann kann deine mutter nicht das gegenteil sagen?

Kommentar von UsCarsFan07 ,

Ja habe ich vor

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community