Frage von Franlfurt, 44

Ich bin jetzt schon seit vier Monaten am trainieren und möchte jetzt creatin zumir nehmen. Soll ich das creatin mit lauwarmen Traubensaft zu mir nehmen?

Antwort
von Alexcamp, 30

Nimm am besten 5g täglich zu dir ob mit Traubensaft (mit Traubensaft geht es nur schneller ins blut) oder Wasser ist egal, würde dir aber empfehlen es immer morgens auf nüchternen Magen zu nehmen. Ob du es in Kur oder durchgehend nimmst ist eigentlich auch egal, das einzigste wichtige ist das dein Kreatin Speicher täglich gefüllt ist


Kommentar von Franlfurt ,

Sicher 5g, sind das nicht zwei Gramm zu viel?

Kommentar von boesePommes ,

du kannst halt auch das letzte Dreckszeug in der Drogerie kaufen und dann sind 5g auf jeden Fall zu viel :D

Kommentar von boesePommes ,

der ist 15.... 

Kommentar von Franlfurt ,

Einfach nur zu sagen " der ist 15" , bringt nicht viel. Wenn du es mit 15 zu früh findest, benutze Argumente, die deine Aussage untermauern

Antwort
von Retrohure, 31

Sein lassen. Kreatin ist ziemlich unnötig. Erst recht wenn man "schon" (erst!!) vier Monate trainiert.

Einfach am Ball bleiben, dann kriegste schon Erfolge.

Antwort
von kragenweiter, 13

Ich würde das nicht machen. Zum einen ist die Wirksamkeit hinsichtlich der Leistungssteigerung nicht eindeutig nachgewiesen. Zum anderen ist der zu beobachtende Muskelaufbau eher auf Wassereinlagerungen durch das Kreatin zurück zu führen.

Kreatin wird auch eher nach dem Training eingenommen und in mehreren Einzeldosen über den Tag verteilt. Außerdem sollte viel getrunken werden. Aber...spar dir das Geld. 

Kommentar von Franlfurt ,

Die einen sagen ca eine Stunde vor dem Training, die anderen sagen nach dem Training. Für mich macht es auch mehr Sinn es vor dem Training mit Traubensaft einzunehmen. Meine Frage war ja eigentlich, ob ich den traubensaft vorher aufwärmen sollte, oder ihn mit dem creatin in normaltemperatur zu vermischen

Kommentar von kragenweiter ,

Seufz. Schon klar. Die Botschaft kann ja trotzdem lauten: "Lass es sein".

Die Temperatur des Wassers, in das du das Kreatin einrührst ist völlig unerheblich - macht vielleicht den Eindruck, dass es sich besser auflöst. Das ist egal.

Kreatin muss erst in die Leber gebracht werden, damit es im Körper verfügbar wird. Daher wirst du beim Training nicht das umgewandelte Kreatin verwerten, dass du gerade eingenommen hast, sondern das Kreatin, dass bereits umgewandelt zur Verfügung steht. Daher auch die regelmäßig über den Tag verteilten kleineren Dosen. Der Zucker im Traubensaft hat dabei keine mir bekannte Funktion. Ich bezweifle, dass die Verstoffwechslung des Kreatins damit verbessert oder beschleunigt wird.

Lass den Chemiebaukasten sein. Machst du jetzt Muskeltraining oder willst du lieber "faken"?

Antwort
von boesePommes, 30

Wie alt bist du, was wiegst du, wie groß bist du, was drückst du im Bankdrücken, Kreuzheben und Kniebeugen? 

Kommentar von Franlfurt ,

Ich bin 15 werde in zwei Monaten 16, wiege 70 Kilo, von 180cm groß und drücke maximal 67 Kilo beim Bank drücken. Kreizheben und Kniebeigen mache ich nicht

Kommentar von boesePommes ,

Okay Kreuzheben würde ich mit 15 durch Klimmzüge erstetzen. Kniebeugen dazu nehmen für die Testosteronausschüttung und Creatin erstmal weglassen. Kannste nach einem Jahr nehmen, aber am Anfang unnötig

Kommentar von sesher ,

Mit 15 schon creatin?...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten