Frage von Skyrimia, 63

Ich bin in Skyrim ein Werwolf , was passiert wenn mich Harkon beißt??

Bin ich dann ein Vampir oder ein Hybrid ? ???

Antwort
von ilinalta, 35

Dann wirst zu ein Vampirfürst. Sowohl ein Biss von Harkon als auch von Serana lässt die Lykanthropie vollständig verschwinden. Du kannst dich beliebig oft von Serana beißen lassen, allerdings gewährt dir Aela nur 2mal (ohne Dawnguard nur einmal) ihr Bestienblut. Lässt du dich also ein zweites Mal von Werwolffluch heilen, wars das mit Werwolf-sein.

Antwort
von Gwynbleidd, 36

Nein, du wirst zu einem Vampirfürst und deine Lykanthropie ist geheilt. Allerdings rate ich dir davon stark ab!!! Wenn du dich von Harkon beißen lässt wechselst du zur Seite der Vampir und bekämfst die Dämmerwacht. Allerdings bekommst du auf der Seite der Dämmerwacht sehr viele starke Items und Zauber. Und in der Mitte und am Ende der Questreihe kannst du dich so oder so zum Vampirfürst machen lassen.

Antwort
von MarkusBu, 35

Dann bist du ein Vampir und kannst immer wechseln (glaube ich). Serana macht dich immer zum Vampir und die mitternachtsschniede (?) zum Werwolf

Kommentar von Gwynbleidd ,

Leider falsch. Man kann nicht einfach do beliebig wechseln.

Kommentar von MarkusBu ,

Dann war es wohl irgend ne mod, ich hab das schon lange nicht mehr gespielt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community