Frage von Tschakka02, 174

Ich bin in meinen besten Freund verliebt! Was soll ich machen?

Mein bester Freund ist aber nicht in mich. Was soll ich da machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ngdplogistik, 80

Verliebt sein ist eine Sache, eine Beziehung, wozu nun einmal mindesten Z W E I gehören, eine andere.

Du kannst natürlich auch warten, bis er Dir seine Freundin vorstellt, in die er verliebt und sie in ihn und Brautjungfer bei der Trauung spielen und dann kapieren. Aber willst das? Sich deshalb zu grämen, ist an der Realität vorbeilaufen mit ewigem Kummer.

Konzentriere Dich auf jemanden der  auch Dich liebt und werde glücklich. 

Vielleicht, aber nur vielleicht wird Dein Freund dann eifersüchtig und...oder gönnt Dir Dein Glück. 

Einen wirklich guten Freund zu haben, der da ist, wenn man ihn braucht - übrigens auch umgekehrt, ist besser als eine verkorkste Beziehung.

Liebe Grüße

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 44

Wenn Du in diesem Fall für dich unglücklicherweise in deinen besten Freund verliebt bist und dieser bereits darüber informiert ist und selbst allerdings nicht auch in dich verliebt ist, dann gibt es für dich explizit auch überhaupt keinen anderen Handlungsbedarf, als die Zähne zusammen beißen und schauen das die bestehende Freundschaft auch weiterhin gedeihen kann und mehr gibt es für dich zumindest vorerst nicht zu tun.

Antwort
von winter96, 56

Akzeptiere die Situation so wie sie ist. Du kannst nichts erzwingen schon gar nicht beim Thema Liebe. Halte vlt erstmal Abstand damit du nachdeken kannst..

Antwort
von Otilie1, 48

erzwingen kannst diú eh nix - also akzeptier die situation und versuche ihm einfach eine gute °°freundin°° zu bleiben

Antwort
von theghostishere, 11

Ist vllt ein bisschen spät aber , ich will versuchen dir zu helfen ,da mir etwas in der Art auch gestehen ist. Also ich hätte einen Freund einen sehr guten freund sogar mit dem ich mich super verstanden habe, wir waren so was zwischen Freunden und besten Freunden. Aber ich hab mich direkt, als wir uns kennengelernt haben, in ihn verliebt. Anfangs sah er mich nur als Freundin doch, nach paar Monaten ca. 7
Hab ich gemerkt dass , es selten zu Anspielungen kam. Z.b. Er hat mir manchmal gesagt dass, ich gut aussehe , Herzchen zu denen er extra meinte dass, sie nichts bedeuten oder etwas privatere fragen gestellt wie, aber das alles muss ja nichts heissen. Als er erfahren hat dass , ich ihn liebe hat er zu mir gemeint dass, er selbst noch erstmal darauf klarkommen muss ,da er selbst nicht wirklich weiss wie er fühlt, er meinte aber dass alles trzdem noch normal wäre also dass wir immer noch befreundet sind. Nach 1-2 Tagen hat er mir dann gesagt dass, er mich auch liebt und seitdem sind wir zusammen. Aber ich möchte dich warnen, wenn dir dein besterfreund wirklich wichtig ist ,dann überleg dir das gut. Ich z.b. Wollte gar nicht dass, er es erfährt eine Freundin von mir hat es ihm einfach gesagt, ich hätte nämlich angst dass, er gar nicht so fühlt und dass , deswegen irgendwie unsere Freundschaft kaputt geht oder es unangenehm wird.
Hoffe ich konnte dir helfen

Antwort
von TreudoofeTomate, 34

Still leiden und damit leben lernen oder dir ganz schnell ein anderes Opfer^^ suchen.

Antwort
von xXRaisXx, 13

kann mir mal jemand verraten warum alle jugendwelt schreibt "ist in mich " wäre es nicht viel einfacher zu schreiben ja er ist in mich verliebt ! ..??? 

Kommentar von Tschakka02 ,

Ist kürzer und Teenies sind faul ;)

Antwort
von FrauJessica, 40

Akzeptieren lernen.

Antwort
von xxxFriendlyxxx, 71

Ihr sollter miteinander reden, wie es nun weitergehen sollen. Ich würde allerdings sagen, dass ihr erstmal den Kontakt gering haltet, damit du drüber nachdenken kannst, was du wirklich willst. Wenn sich in einer besten Freundschaft bei einer Person Liebe entwickelt, kann die Freundschaft im schlimmsten Fall zerbrechen...

Kommentar von Tschakka02 ,

Es ist alles wieder wie vorher, nur dass er es jetzt weiß.

Antwort
von Psylinchen23, 37

Wenn du dir ganz sicher bist das er dich nicht so mag wie du Ihn. Dann solltest du am besten die Freundschaft nicht gefährden. Außer es verletzt dich schon zu sehr das er dich nicht mag dann würde ich eher auf Abstand gehen und Ihm vl. das erklären wie es dir geht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community