Frage von DanzoUSA, 30

Ich bin in einer Gruppe mit Leuten die nicht arbeiten wollen, was soll ich tun?

Hey ich soll in geschichte ein vortrag machen, und ich bin mit drei anderen leuten in der gruppe. Wir sollen einen Vortrag machen der 30min geht. Wir haben ABs bekommen, und ich sagte ihnen das sie ihre Abs bis heute fertig haben sollten, damit wir sie vorstellen können, haben sie aber nicht. Nun will ein anderer in meiner gruppe ein interview drehen, in den wir fragen stellen und sie selbst beantworten. Das interview will er am montag drehen, ein tag kurz vor dem vortrag termin. Da meine gruppe nur ein (5minütiges)interview hat kriegen wir wahrscheinlich eine 5.(wenn wir glück haben, es könnte nämlich auch eine 6 werden). Wird meine Note sehr drunter leiden? Weil ich in dem fach eine 2habe und angst hab das daraus ne 3 wird. Soll ich das so hinnehmen und nächstes mal mit leuten in einer gruppe sein die auch wirklich arbeiten? Ich bin gut in dem Fach, aber in so einer gruppe habe ich ehrlichgesagt keine Lust überhaupt etwas zu machen..

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 12

Mit dem Lehrer zu sprechen, wurde dir ja schon vorgeschlagen.

Nun weiß ich nicht genau, was "ABs" sind, aber ich vermute, dass deine Gruppe ein Oberthema bekommen hat und jedes Gruppenmitglied ein spezielles "Arbeitsthema".

Ich rate dir, da du nicht für die Gruppe verantwortlich bist, dein Thema gut, wie du es gewohnt bist, zu bearbeiten. Wenn ihr vortragen müsst, dann hältst du für deinen Teilbeitrag einen guten Vortrag, während sich die anderen Mitglieder deiner Gruppe blamieren. Ich gehe davon aus, dass dein Lehrer genau unterscheiden kann, wer seine Arbeit gut gemacht hat, wer faul war. Auch wenn die Gruppe insgesamt schlecht gearbeitet hat, so wird er kaum eine schlechte Einheitsnote geben. Das wäre ja eine Art "Zensurensippenhaft" - und die wäre verboten. Dagegen müsstest du natürlich protestieren. Trotz Gruppenarbet muss die Note individuell vergeben werden.

Ich habe mal zwei Fragen: 1. Wer hat denn die Gruppen gebildet, ihr Schüler oder der Lehrer? 2. Wie lautet überhaupt euer Thema bzw. dein Arbeitsthema?

MfG

Arnold

Kommentar von DanzoUSA ,

Dankeschön, das werde ich wohl machen Der Lehrer, und Thema erster Weltkrieg

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Der Lehrer? Ja, dann hat er auf jeden Fall die Verantwortung und darf dich für die Faulheit der anderen nicht bestrafen!

Aha, der Erste Weltkrieg. Und welches Unterthema sollst du bearbeiten?

Kommentar von DanzoUSA ,

Also das Gruppenthema war, wie die Leute damals gelebt haben.. und das muss die ganze Gruppe machen, wir haben halt Arbeitsbögen bekommen, in denen Beispiele waren, und ich wollte die Arbeitsbögen mit meiner Gruppe bearbeiten, und dann vorstellen, die habens nicht gemacht, ich habe aber meinen Teil. Soll ich meinen Teil unabhängig von den anderen Vortragen?

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Ja, du solltest an deine Note denken und vortragen, was du erarbeitet hast!

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 26

Ich würde dem Lehrer die Situation erklären wire du sie hier beschreibst und auch belegen was du gemacht hast. Er muss auch deine Einzelleistung berücksichtigen. Sag ihm klar, dass die anderen selbst nach aufforderung einfach nicht mitarbeiten wollten. Dremnächst würde ich auch eine Gruppe mit anderen Mitschülern wählen.

Antwort
von Allexandra0809, 25

Red doch einfach vor dem Termin mit dem Lehrer und erklär ihm, dass Du Deine Sachen gemacht hast, aber die anderen wohl keine sonderliche Lust dazu haben.

Er wird das sicher anders bewerten, wenn Du vorher mit ihm darüber redest. Vor allem weiß er ja, dass Du gut in diesem Fach bist.

Antwort
von Kapodaster, 21

Ich fühle mit Dir! Solche Trantüten verfolgen einen sogar noch bis zur Uni -.-

Informiere Deinen Lehrer vorab über die Situation, dann wird er Deine Leistung getrennt von der Gruppen-Performance bewerten.

Antwort
von medmonk, 24

Ich würde deinen Lehrer darauf ansprechen, ihm zeigen welche Leistungen du erbracht hast und daher mit der Benotung nicht einverstanden bist. Ich habe während meiner Schulzeit so des öfteren meine Noten verbessert. Kommt natürlich auch auf den Lehrer an, wie der so drauf ist. Ein Versuch ist es alle mal wert. 

Antwort
von Wechselfreund, 7

Du bist ein Opfer der vielgepriesenen Gruppenarbeit! Die Pflichtbewussten sind die Dummen! Versuch, deinen Lehrer unter vier Augen zu informieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community