ich bin in einer festen beziehung und habe mich in einen anderen verliebt, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hab sowas ähnliches durchgemacht wie du 

Mit meinem ex ging es am Schluss sehr schlecht, wir haben uns kaum gesehen, er war nur am Party machen und hat sich nicht bei mir gemeldet, als es mir schlecht ging kam kein Pips von ihm. Generell hat er sich nicht gemeldet. Ich habe ihn nicht mal vermisst. Und dann hat es angefangen, mein Arbeitskollege und ich hatten per Zufall immer gemeinsam Pause, haben immer viel miteinander gelacht und über Themen gesprochen die ich mit meinem damaligen Freund nicht gesprochen habe. 

Dann war ich in der USA dachte ich werde da mein Freund bestimmt vermissen aber das tat ich nicht, ich hatte mit meinem verwanten so viel Spaß dort. Dort habe ich auch mein Geburtstag gefeiert. Als ich zurück kam haben wir uns noch weniger gesehen, Geburtstagsgeschenk gab es auch nicht, nicht das ich etwas großartiges erwarte, aber eine kleine Rose oder Schokolade, eine kleine Aufmerksamkeit. Aber nein, nichts. 

Aber mein Arbeitskollege hat an mich gedacht, und hat mir wirklich was ganz kleines geschenkt aber er hat an mich gedacht und schwupp hatte ich mehr Interesse an ihn gehabt, nicht nur das er auch so interessant war und ist, er ist so witzig und wir sind einfach auf er gleiche Wellenlänge, nur hab ich nie gedacht das er auch solche Interesse an mir hat, er hat auch gewusst das ich einen Freund habe, aber er hat das Buch gesehen und an mich gedacht :) dann hat es angefangen das er seine Pausen nach mir gerichtet hat und bisschen haben wir auch geflirtet. Mein Freund ist dann von einen Tag zum andern einfach nach London geflogen ohne mir was zu sagen, ich war nicht mal richtig sauer, ich hab einfach nur gewusst das ich Schluss machen werde, 2 Wochen war er weg, den Arbeitskollegen hab ich einmal privat getroffen, sind ins Kino gegangen und haben im Kino Hand gehalten, selbst da hatte ich Schuldgefühle gehabt, obwohl ich weiß das mein Freund in London auch mit mir abgeschlossen hat. Mein freund ist zurück gekommen und wir haben uns getroffen, haben wir nicht viel sagen brauchen es lag auf der Hand. 

Nach dem wir Schluss machen habe ich dann den Arbeitskollegen getroffen und sind zusammen gekommen und jetzt 4 Jahre später, leben wir jetzt zusammen und erwarten Ende des Jahres unser erstes Baby :) 

So sorry das es ein Roman geworden ist, aber manchmal ist es einfach besser mit etwas abzuschließen mit dem man nicht glücklich ist. Nur sollst du so fair sein, und mit deinem Freund Schluss machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du absolut nicht glücklich bist mit deinem Freund und dir auch keine Zukunft mit ihm vorstellen kannst wäre es besser für beide Seiten wenn du es beendest.

Ich hatte auch so ein Ex dann musste ich des rest zahlen, weil er kein Geld mehr hatte. Vergiss ihn soeiner soll erst mal erwachsen werden und seine finanzen in griff bekommen.

Wenn du Single bist kannst du auch ohne schlechtes Gewissen mit dem neuen Mann schreiben, treffen und auch mehr.
Du kannst machen was du willst und hast kein Druck. Geh die Sache locker an, erzähle dem neuen Mann wie du dir deine Zukunft vorstellst mit Hund etc.
Irgendwann funkt es bei euch und wenn ihr die gleichen Ansichten habt, was die Zukunft und die Liebe zueinander angeht, gibt es auch immer ein Grund zum kämpfen!

Lass nichts unversucht wenn du momentan unglücklich bist.

Viel Glück ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smiler4mylife
06.04.2016, 15:11

Danke :)

es ist ja nicht so, als wäre ich absolut unglücklich. Wir haben auch gute Zeiten... Nur eben auch oft schlechte, da schickt er mich nachts nach hause weil ich was gesagt habe, was ihm nicht passt oder als ich ihm klipp und klar gesagt habe, dass er kein geld für sein teures auto von mir bekommt hatten wir ziemlich stress.

Er ist allgemein einfach sehr launisch... macht mir auch ziemlich zu schaffen, aber es kommt mir so vor als würde ich den für mich einfachsten weg nehmen, wenn ich schluss mache, denn ich weiß wie sehr ihn das verletzen würde.

0
Kommentar von KimBlum
07.04.2016, 22:12

Ist nicht der einfachste Weg. Sowas hast du nicht nötig. Du hast sicherlich was besseres verdient. Einer der dich auf Händen trägt und alles für dich macht! lass dir das nicht gefallen, es hat nichts damit zu tun das du den leichtesten weg nimmst weil sich zu trennen ist meiner Meinung nach der schwierigere Weg.

0

Sag deinem Freund am besten was du fühlst, er sollte es wissen... Wenn es einen anderen gibt, ist es nicht deine Schuld...Oder sag ihm zumindest erst mal das es so nicht weiter gehen kann :/ Ich bin zwar selbst erst 12, hoffe aber trzd das ich helfen konnte :D Die Sache ist die, du kannst deine Gefühle nicht steuern und sagen wen du liebst, wen nicht. Es tut zwar weh, aber du kannst nichts dazu...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid noch nicht so lang zusammen.. du wirst es bereuen... denn wenn es nicht passt, verschwendest du nur Zeit und irgendwann wachst du auf und fragst dich, was du mit deinem Leben nur gemacht hast... um so länger du wartest, um so schwerer wird es nur...

Wenn du jemanden gefunden hast, mit dem du so viel Spaß hast, nutz das ;)

Ja... nach einem halben Jahr ist in der Regel die rosa Brille weg und man lernt einen Menschen gerade erst richtig kennen...

Aber wenn es jetzt schon so ist... nein...

Bitte, werd glücklich und entscheide weise ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Gefühle für einen anderen Menschen hast, solltest du deine derzeitige Beziehung beenden.

Es ist nicht fair dem Partner gegenüber, ihn so zu hintergehen.

Spiel mit offenen Karten, sonst verschwendest du nur seine und deine Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smiler4mylife
06.04.2016, 14:25

Hast schon recht, dass es nicht fair ist, das war in den letzten wochen einfach so ein schleichender Prozess und jetzt steh ich vor der Entscheidung. Wie gesagt, ob ich Gefühle für den anderen habe wieß ich nicht so genau, die Gefühle zu meinem Freund sind noch da, leider nicht mehr so stark. Ich will es mir jetzt auch nicht einfach machen und ihn sitzen lassen, nur weil wir gerade ein paar meinungsverschiedenheiten haben. Andererseits glaube ich nicht, dass das auf Dauer gut geht, wenn er seine nicht Einstellung ändert.

Ich weiß, dass er mich liebt, habe aber das Gefühl, dass das nur so lange der Fall ist, solang ich nach seiner Nase tanze und ihn ja niemals kritisiere (was seine Ausgaben oder dem Verhalten gegenüber seiner Mitmenschen angeht)

2

Ich finde du solltest Schluss machen und den anderen nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung